Seminar "Kriegsverbrechen und Internationales Strafrecht"

In the winter term 2012/2013 I will give a seminar in collaboration with Prof. Drenkhahn and Prof. Bongardt. The topic is "Kriegsverbrechen und Internationales Strafrecht - Eine interdisziplinäre Annäherung". To participate send me an e-mail as soon as possible and chose one of the following subtopics for your presentation:

 

I. Völkerstrafrecht nach den Weltkriegen

1. Die Tokioter und Nürnberger Kriegsverbrecherprozesse

2. Völkerstrafrecht im Kalten Krieg

3. Koloniales Unrecht im Völkerrecht der Gegenwart

4. Der Seeräuber als „hostis humani generis“

 

II. Kriegsverbrechen im Diskurs nationaler Gerichte

1. NS-Verfahren in der BRD

2. Aufarbeitung von NS-Verbrechen in der DDR

3. Klagen wegen Kriegsverbrechen der deutschen Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg

4. Aufarbeitung kolonialer Genozide: Der Völkermord an den Herero und die Folgen

5. Völkerstrafrecht in Deutschland

6. Die europäischen Verfahren gegen Pinochet und Videla

 

III. „The king can do no wrong“ – Reichweite des völkerrechtlichen Immunitätsschutzes

1. Staatenimmunität in Fällen schwerer Menschenrechtsverletzungen

2. Das Urteil des IGH im Fall Deutschland/Italien vom 3.2.2012

 

IV. Internationale Strafgerichtsbarkeit

1. Internationaler Strafgerichtshof für das ehemalige Jugoslawien (ICTY)

2. Internationaler Strafgerichtshof für Ruanda (ICTR)

3. Special Panel for Serious Crimes (SPSC): Sierra Leone und Osttimor

4. Sondertribunal für die Verbrechen der Khmer Rouge in Kambodscha (Extraordinary Chambers in the Courts of Cambodia, ECCC)

5. Der Internationale Strafgerichtshof und sein Statut

6. „Winners are never tried for war crimes“ – Völkerstraftaten des Westens vor dem IStGH

 

V. Der internationale Strafprozess

1. Opfer in Verfahren vor dem IStGH

2. Sinn und Zweck von Strafe im internationalen Strafprozess

3. Justiz jenseits des Staates: Tribunal als entformalisiertes Gericht

4. „Fern-Justiz“: Globale Öffentlichkeit als Stätte der Rechtsprechung

5. Transitional justice als Weg zu Frieden und Sicherheit

6. Performative Aspekte der Rechtsprechung in post conflict situations

 

VI. Perspektiven: Weiterleben in einer Gesellschaft nach gewaltsamen Konflikten

1. Bedingungen dauerhafter Befriedung

2. Wahrheit im Kriegsverbrecherprozess

3. Wahrheitskommissionen und kollektives Gedächtnis

4. Versöhnung und Rechtsfrieden

5. Seelenfrieden und Rechtsfrieden

6. Die Reichweite des demokratischen Strafrechts

7. Restorative Justice

8. Die Rolle der Menschenrechte

9. Universelle Strafjustiz oder Regionalisierung?

10. Völkermord-Prozesse auf dem Dorfplatz: Das Gacaca-Verfahren