Ist dies auch dann anzunehmen, wenn eine Partei das formlos geschlossene Geschäft anschließend schriftlich bestätigt?




Nein. Hier wurde letztlich doch auf die vereinbarte Schriftform zurückgegriffen. Dann kann aus den Umständen nicht auf die Aufhebung des Formerfordernisses geschlossen werden.