Neben den auf der Seite Bewerbungsverfahren gelisteten Dokumenten müssen für ein Studium an der University of Birmingham fließende Englischkenntnisse nachgewiesen werden. Ihre Sprachkenntnisse können Sie wahlweise durch einen (1) der folgenden Nachweise belegen:

  • eine Note von mindestens 10 Punkten im Grund- oder Leistungskurs Englisch in jedem der vier Kurshalbjahre während des Abiturs + Abiturprüfung in Englisch, die mit mindestens 10 Punkten bewertet wurde (in besonderen Fällen - insbesondere dann, wenn nach dem englischsprachigen Vorstellungsgespräch während des Auswahlverfahrens keine Zweifel an der Leistungsfähigkeit der Kandidatin / des Kandidaten bestehen - können auch Studierende für Birmingham ausgewählt werden, die keine Abiturprüfung in Englisch abgelegt haben)
  • IELTS mit einer durchschnittlichen Gesamtbewertung von 7.0. Die Einzelbewertung in jeder geprüften Kompetenz muss mindestens 6.0 betragen. Der IELTS darf zum voraussichtlichen Beginn des Auslandsstudiums nicht älter als 2 Jahre sein. Zukünftige Austauschstudierene, die nicht die Nationalität eines EU-Staates besitzen, müssen den IELTS zwingend ablegen.

In der Vergangenheit war es möglich, im Rahmen des Auslandsstudiums an der University of Birmingham die folgenden Studien- und Prüfungsleistungen zu erbringen:

  • bis zu zwei Module Rechtswissenschaftliche Fremdsprachenkompetenz in Englisch für insgesamt 10 Leistungspunkte
  • bis zu zwei Module Schlüsselqualifikation für insgesamt 10 Leistungspunkte
  • Modul Thematische Vertiefung (sofern ein/e Betreuer/in für eine Hausarbeit gefunden wird)
  • Modul Zivilverfahrensrecht
  • Modul Strafverfahrensrecht
  • Modul Nebengebiete des Bürgerlichen Rechts
  • Schwerpunktbereichsstudium und -prüfung in den Schwerpunktbereichen 5 (Strafrechtspflege und Kriminologie), 6 (Wirtschaft, Umwelt und Soziales) oder 7 (Internationalisierung der Rechtsordnung) (sofern ein/e Betreuer/in für eine Hausarbeit gefunden wird)
  • Leistungsnachweise für die Meldefristverlängerung für den Freiversuch in der staatlichen Pflichtfachprüfung

Bitte beachten Sie, dass die Freie Universität Berlin keinen Einfluss auf das Kursangebot an den Partneruniversitäten hat und sich die Lehrveranstaltungen in der Regel von Jahr zu Jahr ändern. Daher können wir leider keine Garantie dafür übernehmen, dass die oben genannten Leistungen in jedem Semester/akademischen Jahr erbracht werden können werden.

Für alle britischen Partneruniversitäten gilt eine einheitliche Konvertierungstabelle, die unter dem Link

Notenkonvertierung Großbritannien

verfügbar ist.