Springe direkt zu Inhalt

Lektor / Lektorin für das King's College in London gesucht!

News vom 20.10.2023

Fachlektor / -lektorin am King's College in London (Fach: Rechtswissenschaft)

Veröffentlichungsdatum: 20.10.2023

Bewerbungen erbeten bis: 16.11.2023

Im Rahmen seines Lektorenprogrammes vermittelt und fördert der DAAD aus Mitteln des Auswärtigen Amtes Lehraufenthalte an ausgewählten Universitäten in wichtigen Partnerländern, um die wissenschaftliche und kulturelle Präsenz Deutschlands als Teil Europas im jeweiligen Gastland zu stärken.

Das Lektorenpropgramm wird als Instrument für die Stärkung der weltweiten Deutschland- und Europastudien eingerichtet.

Aufgaben

  • Die vermittelte wissenschaftliche Lehrkraft hat die Aufgabe, Lehrveranstaltungen in deutscher und englischer Sprache zu den Grundzügen des deutschen Verfassungs-, Zivil- und Strafrechts zu halten
  • Als Mitglied des Lehrkörpers hat sie in der Regel alle mit diesem Status verbundenen Rechte und Pflichten
  • Darüber hinaus ist sie ein Ansprechpartner für die Hochschulangehörigen aller Fachrichtungen, soweit es sich um Kontakte zu wissenschaftlichen Einrichtungen in der Bundesrepublik Deutschland, um Studien- und Forschungsmöglichkeiten sowie um Stipendien- und Förderprogramme deutscher wissenschaftsfördernder Institutionen handelt.
  • Sie sollte insbesondere im Rahmen der DAAD-Programme beratend und vermittelnd tätig werden.
  • Einführung in die Falllösung
  • Erstellung und Abnahme von Prüfungen, sowie Erst- und Zweitkorrektur von Klausuren und Hausarbeiten
  • Erstellen von Lehrplänen, Mitwirkung an der Unterrichtsplanung, Weiterentwicklung des Curriculums
  • Entwicklung von fallorientierten Lehr- und Lernmaterialien

Voraussetzungen

  • Staatszugehörigkeit zu einem EU-Mitgliedstaat
  • fachliche Qualifikation (in der Regel die Qualifikation für eine Lehrtätigkeit an einer deutschen Hochschule und einschlägige Lehrerfahrungen)
  • gute Kenntnisse der Unterrichtssprache
  • Bewerberinnen und Bewerber sollen in der Regel während der letzten beiden Jahre vor der Bewerbung ihren Lebensmittelpunkt in der Bundesrepublik Deutschland gehabt haben.
  • Enge Kontakte zu einer deutschen Hochschule sind auch während der Tätigkeit im Ausland unverzichtbar.
  • Volljurist, Abschluss der Examina mit überdurchschnittlichen Ergebnissen
  • Abgeschlossene Promotion oder laufendes Promotionsvorhaben
  • Beratungs- und Fortbildungserfahrung
  • gute Sprachkenntnisse in Englisch

Beginn / Dauer

September 2024 für mindestens 2 Jahre mit Option auf Verlängerung für 5 Jahre.

Bewerbungsschluss

Die vollständigen Bewerbungen müssen bis zum 16.11.2023 im DAAD eingegangen sein.

 

Weitere Informationen

9 / 17