Springe direkt zu Inhalt

Veranstaltungsreihe "Europa vor der Schicksalswahl - die Spitzenkandidatinnen im Gespräch" – Diskussion mit Katarina Barley MdEP und Prof. Christian Calliess

News vom 01.03.2024

In der gemeinsamen Veranstaltungsreihe von Europäischer Bewegung Deutschland e.V. (EBD) und Table.Media im Vorfeld der Europawahl 2024 treten Spitzenvertreter und -vertreterinnen verschiedener Parteien sowie Expertinnen und Experten in den Dialog.

In der zweiten Ausgabe von "Europa vor der Schicksalswahl - die Spitzenkandidaten im Gespräch" sprechen dieses Mal die Spitzenkandidatin der SPD und Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments, Katarina Barley MdEP, sowie Prof. Dr. Christian Calliess, Jean-Monnet-Lehrstuhl für Europäische Integration, Freie Universität Berlin, über das Thema "Keine EU-Erweiterung ohne EU-(Vertrags-)Reform?".

Die Fragen zur Reform und Erweiterung der EU werden aktuell drängender diskutiert denn je. Vor dem Hintergrund aggressiver autokratischer Systeme und dem befürchteten Rückzug der USA muss Europa erwachsen werden. Wie dies gelingen kann und welche Herausforderungen und Bedenken bestehen wird in der Diskussion beleuchtet.

Vor diesem Hintergrund laden die Europäische Bewegung Deutschland e.V. (EBD) und Table.Media herzlich zum digitalen Austausch (via Zoom) am 7. März 2024 von 12:00 bis 13:00 Uhr ein.

Die Veranstaltung unter der Moderation von Till Hoppe, Redaktionsleiter von Europe.Table, und Erstkommentierung durch Dr. Linn Selle, Präsidentin der Europäischen Bewegung Deutschland, wird digital stattfinden.

Bei Interesse können Sie sich hier bis zum 6. März 2024 anmelden. Den Link zur Videokonferenz erhalten Sie nach Ihrer Registrierung.

Zusammenfassung: https://www.netzwerk-ebd.de/nachrichten/kann-es-eine-eu-erweiterung-ohne-verfassungskonvent-geben-diskussion-mit-dr-katarina-barley-mdep/

4 / 100