Springe direkt zu Inhalt

Univ.-Prof. Dr. Christian Calliess LL.M. Eur

Portrait_Callies

Fachbereich Rechtswissenschaft

Öffentliches Recht und Europarecht

Professor

Adresse
Boltzmannstraße 3
Raum 4427
14195 Berlin
Sekretariat
Michelle Piosik, Sprechzeiten: Mo.-Fr.: 9.30 - 12.30 Uhr
Fax
+49 (0)30 838 - 451456

Jean-Monnet-Lehrstuhl für Europäische Integration

Im Juli 2009 wurde Prof. Dr. Calliess von der Europäischen Kommission ein personenbezogener Jean-Monnet-Lehrstuhl verliehen. Mehr Informationen hierzu erhalten Sie auf der Seite zum Jean-Monnet-Lehrstuhl.

Kompetenznetzwerk „Zukunftsherausforderungen des Umweltrechts“

Mit dem Verbundprojekt „Kompetenznetzwerk Zukunftsherausforderungen des Umweltrechts“ (KomUR) fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Zeitraum 2020-22 die Durchführung von insgesamt 14 umweltrechtlichen Promotionen an sechs deutschen Universitäten sowie die Vernetzung der deutschen Umweltrechtsforschung im In- und Ausland durch Konferenzen, Workshops, Forschungsaufenthalte und Publikationen. 

Das KomUR befasst sich mit den Zukunftsherausforderungen, die sich unter den Zielsetzungen der Nachhaltigkeit an das Umweltrecht stellen und untersucht, wie das Umweltrecht weiter entwickelt werden kann, um zur Umsetzung dieser Ziele wirksamer beizutragen. 

Koordinierender Partner des Projekts ist das UFZ-Department für Umwelt- und Planungsrecht, Projektleiter sind Prof. Dr. Wolfgang Köck und Dr. Moritz Reese. Partner des Projekts sind neben der FU Berlin mit Prof. Dr. Christian Calliess die Universitäten Bonn (Prof. Dr. Dr. Wolfgang Durner), Bremen (Prof. Dr. Claudio Franzius), Leipzig (Prof. Dr. Kurt Faßbender), Münster (Prof. Dr. Sabine Schlacke) sowie Osnabrück (Prof. Dr. Pascale Cancik).

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite des Helmholtz Zentrums für Umweltforschung.

Einstein Research Unit Climate and Water under Change (CliWaC)

Die Einstein Research Unit Climate and Water under Change (CliWaC), an der Prof. Calliess als Rechtswissenschaftler mitwirkt, widmet sich als transdiziplinäre Forschungsinitiative der Berlin University Alliance der Untersuchung wasserbezogener Risiken des Klimawandels im Raum Berlin-Brandenburg. Dabei wird CliWaC sozial- und naturwissenschaftliches sowie praktisches Fachwissen von Stakeholdern zusammenbringen, um Minderungs- und Anpassungsmaßnahmen gegenüber Auswirkungen des Klimawandels zu entwickeln.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage: CliWaC: Startseite

The Einstein Research Unit Climate and Water under Change (CliWaC), in which Prof. Calliess is as a lawyer involved, is a transdisciplinary research initiative of the Berlin University Alliance to address water-related risks under climate change. CliWaC will bring together social and natural science as well as practical expertise from stakeholders to support the governance of mitigation and adaptation measures in response to climate change.

Further information can be found at: CliWaC: Homepage

Sachverständigenrat für Umweltfragen

Prof. Dr. Christian Calliess ist zum 1. Juli 2008 als juristisches Mitglied in den Sachverständigenrat für Umweltfragen berufen worden.  Nach seiner zweimaligen Wiederernennung und 12 Jahren Tätigkeit ist er zum 1. Juli 2020 aus diesem Amt ausgeschieden.

Der 1971 eingerichtete SRU berät die Bundesregierung und bewertet aktuelle politische Initiativen in allen wichtigen umweltpolitischen Handlungsfeldern. Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:

Das Sondergutachten "Demokratisch regieren in ökologischen Grenzen - Zur Legitimation von Umweltpolitik" des SRU können Sie hier abrufen.

Curriculum Vitae

Christian Calliess ist Universitätsprofessor für Öffentliches Recht und Europarecht an der Freien Universität Berlin (seit 2008) und Inhaber einer Ad Personam Jean-Monnet-Professur; er hatte zuvor Professuren an den Universitäten Graz (2001) und Göttingen (2003) inne; von 2015 bis Oktober 2018 war er von der Universität beurlaubt, um als Rechtsberater des Planungsstabs (European Political Strategy Center: EPSC) des Präsidenten der Europäischen Kommission zu arbeiten; dort war er zusätzlich Leiter des Institutionellen Teams und u.a. befasst mit den Themen „Zukunftsszenarien (Weißbuch) und Reform der EU“, „Migrationspolitik“, „Sicherheitsunion“, „Brexit“, „Innovation and Better Regulation“ und „Subsidiarität“.

Sein Studium der Rechtswissenschaft absolvierte er an den Universitäten Saarbrücken und Göttingen, dort machte er 1990 sein Erstes Staatsexamen; anschließend war er Stipendiat am Europa-Kolleg in Brügge (Belgien); 1995 folgte das Zweite Staatsexamen in Berlin und eine Promotion zum Thema „Subsidiaritäts- und Solidaritätsprinzip in der Europäischen Union“ (2. Auflage 1999); anschließend wurde er Wiss. Assistent am Europa-Institut der Universität Saarbrücken, 2000 erfolgte seine Habilitation zum Thema „Rechtsstaat und Umweltstaat“.

Seine Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Europa-, Verfassungs- und Umweltrecht. Er ist Mitherausgeber des im Beck Verlag erscheinenden Kommentars zu EUV/AEUV, welcher 2022 in 6. Auflage erschienen ist; ferner Autor des Lehrbuchs Staatsrecht III – Völker- und Europarechtliche Bezüge des Grundgesetzes, 3. Auflage 2020. Er hatte Gastprofessuren in Frankreich an der Sorbonne, Université Panthéon Assas (Paris II) und in den USA an der University of Portland, Lewis & Clark Law School, Oregon inne.

Von 2008-2020 war er Mitglied im Sachverständigenrat für Umweltfragen der Bundesregierung (SRU); 2011-2013 Richter im Nebenamt am OVG Berlin Brandenburg; 2011-2012 Wissenschaftlicher Experte im Rahmen des Zukunftsdialogs des Bundeskanzleramts; seit 2014 ist er Mitglied der Jury zur Vergabe des Wissenschaftspreises des Deutschen Bundestages. Zudem war er vielfach als Sachverständiger im Rahmen von Anhörungen des Deutschen Bundestages zu verfassungs- und europarechtlichen Fragen sowie zur Föderalismusreform geladen und wirkte als Prozessbevollmächtigter des Bundestages u.a. im ESM- und EZB/OMT-Verfahren vor dem BVerfG und dem EuGH.



CV zum Herunterladen:

deutsch (PDF) / englisch (PDF)

Einen Leitfaden zur Erstellung von Studienabschlussarbeiten und Seminararbeiten finden Sie hier.
Wintersemester 2022/2023

Seminar im Europarecht: Reform der EU im Lichte der Vorschläge der Konferenz zur Zukunft Europas

  • Das Seminar wird als Blockveranstaltung am 09. und 10. Februar 2023 stattfinden. Weitere Infos erhalten Sie im Rahmen des Seminars und hier

  • Nähere Informationen finden Sie auf Blackboard.

 

Vorlesung im Schwerpunktbereich Deutsches und Europäisches Umweltrecht

  • Veranstaltungszeiten noch ausstehend, nähere Infomationen folgen; Raum 2202

  • Nähere Informationen finden Sie auf Blackboard.

  Vorlesung im Schwerpunktbereich Europarecht
  • Montags, 14 - 18 Uhr, Raum 3302/04

  • Nähere Informationen finden Sie auf Blackboard.

 

Klausurenkurs im Universitätsrepetitorium Öffentliches Recht

  • Klausuren immer samstags, 9 – 14 Uhr und Besprechung i.d.R. donnerstags, 16-18 Uhr

  • Alle Informationen finden Sie auf den Seiten des Unireps.

   
Sommersemester 2022

Übung im Schwerpunktbereich Europarecht

 

Propädeutisches Seminar "Digitaler Binnenmarkt"

 

Kolloquium "Deutsches und europäisches Umwelt- und Klimaschutzrecht"

 

Kolloquium im Europarecht

 

Klausurenkurs im Universitätsrepetitorium Öffentliches Recht

 

Aktuelle Rechtsprechung im Öffentlichen Recht

   
Wintersemester 2021/2022

Vorlesung im Schwerpunktbereich Europarecht 

 

Seminar: Die Verzahnung von Recht, Wirtschaft und Politik in der EU 

 

Klausurenkurs im Universitätsrepetitorium Öffentliches Recht

   
Sommersemester 2021

Übung im Schwerpunktbereich Europarecht (Dienstag, 16-18 Uhr)

 

Propädeutisches Seminar „Grundfragen und Herausforderungen im Recht der EU“

 

Klausurenkurs im Universitätsrepetitorium Öffentliches Recht

 

Kolloquium im Europarecht

   
Wintersemester 2020/2021

Vorlesung im Schwerpunktbereich Europarecht 

 

Vorlesung und Übung in „Europarecht und internationale Bezüge des Grundgesetzes“

  Propädeutisches Seminar „Europarechtliche Fragen im Kontext von Corona-Krise, European Green Deal und Reform der EU"
   

Sommersemester 2020

Übung im Europarecht  

 

Universitätsrepetitorium: Staatsorganisationsrecht

 

Seminar: "Europäisches Verfassungsrecht in Wissenschaft und Praxis"

   

Sommersemester 2019

Die Europäische Union der Zukunft – über Krisen zu Reformen (Vorlesung)

 

Übung im Europarecht

 

Colloquium im Europarecht

 

Seminar: „Aktuelle Rechtsfragen des Europarechts“

 

 

Wintersemester 2018/2019

Europarecht I (Vorlesung)

 

Staatsrecht III (Vorlesung)

 

Seminar: „Krisen, Reformen und Perspektiven der Europäischen Union"

 

 

Sommersemester 2015

Europarecht II (Vorlesung)

 

Deutsches und Europäisches Umweltrecht (Vorlesung)

 

Seminar: „Was ist die Europäische Union? Überlegungen zum Verständnis ihres Wesens in deskriptiver und normativer Hinsicht"

 

Examinatorium im Europarecht

 

Klausurenkurs im Universitätsrepetitorium Öffentliches Recht

 

 

Wintersemester 2014/2015

Europarecht I (Vorlesung)

 

Höchstrichterliche Entscheidungen des EuGH (Vorlesung)

 

Übung im Öffentlichen Recht (Vorlesung)

 

Staatsrecht III (Vorlesung)

 

Seminar: „Aktuelle Fragen des Europarechts“

 

Klausurenkurs im Universitätsrepetitorium Öffentliches Recht

 

 

Sommersemester 2014

Europarecht II (Vorlesung)

 

Staatsrecht III (Vorlesung)

 

Umwelt- und Energierecht in Wissenschaft und Praxis (Vorlesung)

 

Seminar: „Aktuelle Fragen des Europäischen Umwelt- und Energierechts“

 

Examinatorium im Europarecht

 

Klausurenkurs im Universitätsrepetitorium Öffentliches Recht

 

 

Wintersemester 2013/2014

Europarecht I (Vorlesung)

 

Höchstrichterliche Entscheidungen des EuGH (Vorlesung)

 

Deutsches und Europäisches Umweltrecht (Vorlesung)

 

Seminar inkl. Kolloquium: „Grundwerte und Grundrechte in der EU - Bindungswirkung und Durchsetzung in den Mitgliedstaaten“

 

Klausurenkurs im Universitätsrepetitorium Öffentliches Recht

 

 

Sommersemester 2013

Europarecht II (Vorlesung)

 

Grund- und Menschenrechte (Vorlesung)

 

Seminar inkl. Exkursion zum EuGH: „Der EuGH: Rechtsschutz durch wegweisende Urteile“

 

Klausurenkurs im Universitätsrepetitorium Öffentliches Recht

 

 

Wintersemester 2012/2013

Europarecht I (Vorlesung)

 

Höchstrichterliche Entscheidungen des EuGH (Vorlesung)

 

Staatsrecht III (Vorlesung)

 

Seminar: „Die Krise des Euro als Krise des Rechts?“

 

Klausurenkurs im Universitätsrepetitorium Öffentliches Recht

 

 

Sommersemester 2012

Lehrstuhlvertretung durch Gastprofessor Dr. Ludwigs

 

 

Wintersemester 2011/2012

Forschungssemester

 

 

Sommersemester 2011

Europarecht II (Vorlesung)

 

Deutsches und Europäisches Umweltrecht (Vorlesung)

 

Seminar: „Wirtschaft, Wettbewerb, Währung und Soziales in der Europäischen Union“

 

Klausurenkurs im Universitätsrepetitorium Öffentliches Recht

 

 

Wintersemester 2010/2011

Europarecht I (Vorlesung)

 

Staatsrecht III (Vorlesung)

 

Grundrechte (Universitätsrepetitorium)

 

European Law Moot Court

 

Seminar: „Regieren und Verwalten in der EU“

 

Klausurenkurs im Universitätsrepetitorium Öffentliches Recht

 

 

Sommersemester 2010

Europarecht II (Vorlesung)

 

Grundlagen des nationalen und europäischen Umweltrechts (Vorlesung)

 

Polizei- und allgemeines Ordnungsrecht (Universitätsrepetitorium)

 

Seminar: „Gerichtsbarkeit und Rechtsschutz in der Europäischen Union“

 

Klausurenkurs im Universitätsrepetitorium Öffentliches Recht

 

 

Wintersemester 2009/2010

Europarecht I (Vorlesung)

 

Vertiefung: Die Rechtsprechung des EuGH (Vorlesung)

 

Staatsrecht III (Vorlesung)

 

Seminar: „Die EU im Dialog zwischen BVerfG und EuGH“

 

Klausurenkurs im Universitätsrepetitorium Öffentliches Recht

 

 

Sommersemester 2009

Der EuGH und seine Rechtsprechung (Vorlesung)

 

Rechtsetzung in Deutschland und Europa – Normsetzung auf über- und innerstaatlicher Ebene (Vorlesung)

 

Einführung in das deutsche und europäische Umweltrecht (Vorlesung)

 

Seminar: „Der europäische Bürger und seine Rechte“

 

Klausurenkurs im Universitätsrepetitorium Öffentliches Recht

 

 

Wintersemester 2008/2009

Binnenmarkt und Politiken der EU (Vorlesung)

 

Das Verfassungsrecht der EU: Organisation, Arbeitsweise, Zuständigkeiten (Vorlesung)

 

Grundrechte (Universitätsrepetitorium)

 

Seminar: „Aktuelle Fragen des Europarechts im Lichte der Rechtsprechung des EuGH“

 

Klausurenkurs im Universitätsrepetitorium Öffentliches Recht

 

 

Sommersemester 2008

Europarecht II (Vorlesung)

 

Große Übung im Öffentlichen Recht

 

Seminar: „Der Vertrag von Lissabon in der Analyse“

 

Klausurenkurs im Universitätsrepetitorium Öffentliches Recht

 

 

Schriftenverzeichnis


Eine Übersicht aller Publikationen von Prof. Dr. Christian Calliess können Sie hier abrufen:
Schriftenverzeichnis

Stand: Mai 2022