Springe direkt zu Inhalt

Erfahrungsbericht: Europäischer Menschenrechtsschutz in der Praxis

News vom 13.09.2023

Zum Auftakt der Helga Pedersen Moot Court Competition 2023/24 fand am 7. September die Veranstaltung „Europäischer Menschenrechtsschutz in der Praxis“ mit Rechtsanwalt Stefan von Raumer statt. Der jährliche Wettbewerb wird vom Lehrstuhl von Professor Calliess betreut. Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen die Voraussetzungen der Individualbeschwerde vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte.

Für uns als Moot Court Team war das eine ausgezeichnete Gelegenheit, die Hürden einer Individualbeschwerde aus der praktischen Perspektive kennenzulernen. Herr von Raumer konnte uns insbesondere die Zulässigkeitsvoraussetzungen anhand von selbst geführten Beschwerdeverfahren anschaulich vermitteln und uns Detailfragen aus seinem eigenen Erfahrungsschatz beantworten.

Wir danken Herrn von Raumer für seine Teilnahme und freuen uns, schon bald mit der Arbeit an unserer ersten Aufgabenstellung für den Moot Court beginnen zu können!

FU HPMCC Team

16 / 100