Besuch des 43. Strafverteidigertags in Regensburg

Apr 02, 2019

Vom 22. März bis 24. März fand der 43. Strafverteidigertag in Regensburg unter dem Motto „Psychologie des Strafverfahrens“ statt. Als Delegation der Law Clinic der Freien Universität Berlin reisten wir am Freitag zur Eröffnungsrede von Prof. Dr. Werner Beulke, Strafverteidiger und ehemaliger Professor der Universität Konstanz und Passau, an, die wir bereits mit Spannung erwartet hatten. Er warf unter anderem interessante Überlegungen zur Erforschung der Wahrheit im Rahmen des Strafprozesses auf.

Das Abendprogramm bestand am Eröffnungstag des Strafverteidigertages aus einem entspannten get-together mit StrafverteidigerInnen, die uns im Rahmen der Law Clinic schon betreut hatten und mit denen wir uns angeregt austauschen konnten.

Der Samstag wurde mit den acht Arbeitsgruppen zu den Themen Selbstbild & Fremdbild der Strafverteidigung im Strafprozess, Interaktion im Strafverfahren, Pranger 3.0, Abschied von der Wahrheitsfindung, Strafverteidigung von Rechtsextremisten, Datenschutz im Strafverfahren und Pflichtverteidigerbestellung: Reform des Rechts der Pflichtverteidigung eingeleitet. Innerhalb der Arbeitsgruppen hielten ReferentInnen aus der Justiz, Strafverteidigung, der Forschung und der Presse Vorträge zu den einzelnen Schwerpunktthemen, die jeweils in Diskussionen mit den Teilnehmenden endeten. Die Ergebnisse der einzelnen Gruppen können gesammelt hier nachgelesen werden.

Der Samstagabend begann für uns mit einer Stadtführung durch das historische Regensburg unter dem Motto Bettler, Gaukler, Henker und Dirnen. Im Anschluss besuchten wir die berühmt berüchtigte Party des Strafverteidigertages im Regensburger Club Peter und Paul und tanzten zusammen mit den anwesenden StrafverteidigerInnen durch die Nacht.

Am Abschlusstag wurden die Thesen des Strafverteidigertages diskutiert und verabschiedet, damit sie in dieser Form an den Rechtsausschuss des Bundestages gereicht werden können. Im Anschluss traten wir eine spaßige Zugfahrt mit mehreren Runden Stadt-Land-Zivilrecht-Strafrecht-Öffentliches Recht zurück nach Berlin an.

Für uns war es ein spannendes und abwechslungsreiches Wochenende, welches uns auch als Gruppe noch einmal näher zusammenbrachte und von der Studienabschlussarbeit und dem Repetitorium erholen ließ. Wir bedanken uns ganz herzlich bei Prof. Momsen für die Einladung und Salome Getahun für die ausgezeichnete Begleitung in Regensburg!