Univ.-Prof. Dr. Carsten Momsen

Momsen_Carsten

Department of Law

Criminal Law, Criminal Procedural Law, Corporate Criminal Law and Environmental Criminal Law

Professor

Address
Boltzmannstr. 3
Room 5507
14195 Berlin
Office
Natalie Korth-Ndiaye
Further information
Email
lsmomsen[at]zedat.fu-berlin.de

Academic Profile

1985-1987 Apprenticeship in banking

1987-1989 Foreign exchange and stockbroker in Bremen and Frankfurt

1989-1993 Law degree at Georg-August-University Göttingen

1994-1996 Research Assistant for the Department of Criminal Law, Criminal Procedural Law and Comparative Criminal Law; and Research Scholar funded by the Department of Science and Education, state of Lower Saxony; concurrent study of Philosophy and Medieval and Modern History

1996 Doctoral degree in Law

1996-1998 Articled clerk at the Court of Appeals in Celle

1998-2004 Senior Research Assistant for Prof. Dr. Manfred Maiwald, University of Göttingen

Since 1998 Criminal Defense Lawyer on a part-time basis with "Hannover und Partner, Strafverteidigerbüro", since 2010 as Of Counsel (see Cooperations)

2004 Higher doctoral degree in Criminal Law

2004-2010 Full Professor and Chair of Criminal Law, Universität des Saarlandes, Saarbrücken (focus on criminal law, criminal procedural law and corporate criminal law)

2006-2009 Lectureship for specialized criminal law attorneys

WS 2007/2008 guest lecture at the Université Paris I - Panthéon-Sorbonne, Faculté de Sciences Juridiques et Politiques

2008 Recipient of the state award for academic teaching (2007)

2010-2015 Full Professor and Chair of Criminal Law, (focus on criminal law, criminal procedural law, and laws pertaining to white-collar crimes) and Director of the Institute for Criminal Science, Leibniz University, Hannover

WS 2010/2011 Founder of the Research Centre for Banking Law, Capital Markets Law and Capital Markets Criminal Law

February/March 2012 Visiting Lecturer, Symbiosis Law School, Pune/India

2012/2013 Participant in the Lehre-hoch-n-Jahresprogramm (“Advanced Academic Teaching Alliance”) funded by the Association for the Promotion of German Science and Humanities (Stifterverband für die deutsche Wissenschaft)

2012-2015 Director of the “Legal Clinic” Project

2013-2015 Co-Dean,  Faculty of Law, Leibniz University Hannover

2015-present Head of Department of Criminal Law, Criminal Procedural Law, Corporate Criminal Law and Environmental Criminal Law for the Faculty of Law, Freie Universität Berlin

September/October 2016 Visiting Professor, University of Toronto – Faculty of Law, Toronto/Canada

Since 2017 Director of the "FU Law Clinic - Practice of Criminal Defense" Project

October 2017 Visiting Researcher, Columbia University, New York

February – October  2019 Visiting Professor at The Center for International Human Rights, John Jay College of Criminal Justice (CUNY), New York and University of Toronto, Faculty of Law, Canada.

Permanent Member of the Program Committee of the International Conference on Systematic Approaches on Digital Forensic Engineering - "SADFE"

Member of the Kriminalpolitischer Kreis

Member of the "Anglo-German Dialogue: Core Concepts in Criminal Law and Justice"

Founding Member, PI, Einstein Center Digital Future

Member of the "Arbeitskreis Alternativ-Entwurf

     

During his research semester in summer 2019, Prof. Momsen will be visiting professor at the University of Toronto - Faculty of Law, Toronto, Canada and at John Jay College for Criminal Justice, CUNY, New York, USA. 

The course "FU-Law Clinic - Practice of Criminal Defence" will be held by Prof. Momsen.

Prof. Momsen will also participate in the course "Advocacy in Criminal Cases" at the New York Law School (NYLS). In October 2019, Prof. Bress (New York Law School) and Prof. Momsen will offer a corresponding course at the Faculty of Law of Freie Universität Berlin, which will also introduce the US-American criminal process. The language of classes is English. 
A separate announcement will be made in the summer.

1. Criminal procedural law / comparative procedural law

  • Criminal defense
  • Comparative procedural law Germany - North America (USA/Canada)
  • Reform in criminal procedure
  • Criminal appeals
     

2. White-collar crimes               

  • Criminal compliance in Germany and North America
  • Criminal responsibility of companies for the violation of human rights
  • Internal investigations
  • Corporate sanctions in Germany and North America
  • Embezzlement and corruption

3. Criminal law

  • Homicidal crimes
  • Crimes against property
  • General clauses and guiding principles of criminal law
     

 4. Criminal law in sports           

  • Criminalization of doping
  • Criminal relevance of neuro-enhancement
  • Sponsorship limits
  • Procedural law of sports jurisdiction
  • Corruption in sports associations
     

5. Digital evidence & cybercrimes

  • Digital evidence
  • Digital forensics and digital readiness
  • Hacking and defense
  • Cyber crimes and cyber investigations

(Selection)

A. Articles (including comments, reviews etc.)

1. Articles relating to Anglo-American criminal law and procedure

2. White-collar crimes

  • Beschlagnahme in die Insolvenzmasse? (together with Moldenhauer), wistra 2001, pp. 456 ff.

  • Rationale oder intuitive Dogmatik am Beispiel des Wirtschaftsstrafrechts, in: Loos/Jehle (eds.) Bedeutung der Strafrechtsdogmatik in Geschichte und Gegenwart - Manfred Maiwald zu ehren, 2007, pp. 179 ff.

  • Neutrale Verhaltensweisen und Unterlassungen im Insiderstrafrecht, in: Festschrift für Manfred Maiwald, 2010, pp. 561 ff.

  • Tatbestandserweiterungen durch prozessuale Maßnahmen im Wirtschaftsstrafrecht, in: Festschrift für Niroku Tateishi, Tokio 2010, pp. 1018 ff.

  • Untreue im Fall des Lastschriftwiderrufs durch den Insolvenzverwalter - Potenzielle Strafbarkeitsrisiken für die Beteiligten (with Christmann), NZI 2010, pp. 121 ff.

  • Neue Akzente für den Untreuetatbestand? - Der Fall "Bremer Vulkan" im Lichte der Abwendung der neueren Rechtsprechung von der "Interessentheorie"-, in: Festschrift für Heinz Schöch, Berlin/New York 2010, pp. 567 ff.

  •  Mehr Freiheitsstrafen für Wirtschaftsstraftäter? Signale aus Karlsruhe und die Folgen, in: Bannenberg/Jehle (eds.), Wirtschaftskriminalität, Gießen/Göttingen, 2010, pp. 25 ff. 

  • Der "Compliance-Officer" als Unterlassungsgarant, in: Festschrift für Ingeborg Puppe, Berlin 2011, pp. 751 ff.

  • Internal Investigations zwischen arbeitsrechtlicher Mitwirkungspflicht und strafprozessualer Selbstbelastungsfreiheit, ZIS 2011, pp. 508 ff.

  • Auswirkungen des deutsch-schweizerischen Steuerabkommens auf die Verteidigung in Steuerstrafsachen (with von Döllen), BAV-Info 2/2012, pp. 12 f.

  • Thomas Grützner, Ulf Hommel, Klaus Moosmayer, Anti-Bribery Risk Assessment - A Systematic Overview of 151 countries (review), Börsen-Zeitung of July 14, 2011, pp. 16.

  • Verfahrensregeln für interne Ermittlungen - Kritische Würdigung der Thesen der BRAK zum Unternehmensanwalt im Strafrecht (with Grützner), DB 2011, pp. 1792 ff.

  • Whistleblowing als außerordentlicher Kündigungsgrund? Zugleich Anmerkung zu EGMR , Urt. v. 21.7.2011 - 28274/08 (Heinisch v. BRD) (with Grützner and Oonk), ZIS 2011, pp. 754 ff. 

  • Haftungsstrukturen im Unternehmen, in: Momsen/Grützner (ed.), Wirtschaftsstrafrecht - Handbuch für die Unternehmens- und Anwaltspraxis, Munich 2013, pp. 57 ff.

  • Spezifische Strafbarkeitsrisiken bei Gründung, Betrieb und Beendigung eines Unternehmens sowie beim Unternehmenskauf, in: Momsen/Grützner (eds.), Wirtschaftsstrafrecht - Handbuch für die Unternehmens- und Anwaltspraxis, Munich 2013, pp. 87 ff.

  • Bilanzstrafrecht außerhalb der Krise, in: Momsen/Grützner (eds.), Wirtschaftsstrafrecht - Handbuch für die Unternehmens- und Anwaltspraxis, Munich 2013, pp. 708 ff.

  •  § 299 StGB - Straflosigkeit des Betriebsinhabers und Strafbarkeit von Drittvorteilen? (with Grützner and Behr), NZWiSt 2013, pp. 88 ff. 

  • Criminal Compliance und Internal Investigations - Haftungsrisiken aus materieller und prozessualer Sicht, in: Rotsch (ed.), Criminal Compliance vor den Aufgaben der Zukunft, 2013, pp. 47 ff.

  • Is whistle-blowing a reason for dismissal? in: Oppermann, Bernd H. (ed.), International Legal Studies II by European Scholars of the ELPIS Network, 2013, pp. 65 ff. 

  • Banken und Wertpapierstrafrecht, in: Rotsch (ed.), Criminal Compliance, Baden-Baden 2015, pp. 843 ff.

  • Interne Ermittlungen aus strafrechtswissenschaftlicher Sicht, in: Rotsch (ed.), Criminal Compliance, Baden-Baden 2015, pp. 1234 ff. 

  • Verlagerung der Strafverfolgung auf Private im Wirtschaftsrecht - Chance oder Irrweg?, in: Über allem: Menschlichkeit, Festschrift für Dieter Rössner, Baden-Baden 2015, pp. 871 ff.

  • Explanation of 25 terms in the fields of criminal tax law and cybercrime, in: Grützner/Jakob (eds.), Compliance von A-Z, Munich, 2nd ed., 2015.

  • Review of Kruse, Björn: Compliance und Rechtsstaat: Zur Freiheit von Selbstbelastung bei Internal Investigations, Frankfurt a. M. 2007, in: StV 2016, pp. 60 ff.

  • Der Tatbestand der Marktmanipulation zwischen Porsche- Verfahren und 1. Finanzmarktnovellierungsgesetz (1. FiMaNoG) - Zugleich zur Frage der Rückwirkungen des Strafverfahrens auf die noch anhängigen zivilrechtlichen Streitigkeiten (with Laudien), in: ZIS 2016, pp. 646 ff.

  • Kopplungsgeschäfte und Korruption (§ 299 StGB) – Die Grenzen der Privatautonomie (with Grützner), in: CCZ 2017, pp. 155 ff.

  • Gesetzliche Regelung unternehmensinterner Untersuchungen – Gewinn an Rechtsstaatlichkeit oder unnötige Komplikation? (with Grützner), in: CCZ 2017, pp. 242 ff.

  • Korruption im Gesundheitswesen (with Niang), in: medstra 2018, pp. 12 ff.

  • Der Tatbestand der Marktmanipulation zwischen Porsche-Verfahren und 1. Finanzmarktnovellierungsgesetz (1. FiMaNoG). Zugleich zur Frage der Rückwirkungen des Strafverfahrens auf die noch anhängigen zivilrechtlichen Streitigkeiten (with Laudien), in: Rotsch (Hrsg.), Zehn Jahre ZIS - Zeitschrift für Internationale Strafrechtsdogmatik, Baden-Baden 2018, pp. 939 ff.

  • Outsourcing bei Berufsgeheimnisträgern – strafrechtliche Verpflichtung zur Compliance? (with Grosskopf), CCZ 2018, pp. 98 ff.

  • Review of Markus Wagner, Die Akzessorietät des Wirtschaftsstrafrechts. Zugleich ein Beitrag zu Begriff und Wesen des Wirtschaftsstrafrechts (with Laudien), GA 2018, pp. 470 ff.

  • § 299 StGB - Neue und ungelöste Probleme nach Schaffung des Geschäftsherrenmodells (with Grützner and Helms), ZIS 2018, pp. 299 ff. 

  • Corporate Criminal Liability for Human Rights Violations - Assignig Responsibility along the Supply Chain, (with Willumat), KriPoZ 2019, pp. 323-337

  • Draft Bill on German Corporate Sanctions Act, (with Grützner, Menne), CEJ 2019, pp. 26-37.

3. Criminal procedural law

4. Criminal law

  • Der besonders schwere Fall des Totschlags (§ 212 II StGB) – zwischen Mord und Totschlag?, NStZ 1998, pp. 487 ff.

  • Die konkurrenzrechtliche „Tat“ bei sukzessiver Tatausführung unter Verletzung höchstpersönlicher Rechtsgüter, NJW 1999, pp. 306 ff.

  • Zur subjektiven Seite eines Verdeckungsmordes bei einem Täter, der in einem durch die Tat hervorgerufenen Affektzustand tötet, JR 2000, pp. 26 ff. (comment on BGH 3 StR 319/98).

  • Zu den Voraussetzungen für die Annahme einer Sachbeschädigung durch Farbaufsprühungen (sog. „Graffitis“) auf Waggons der Deutschen Bundesbahn AG, JR 2000, pp. 172 ff. (comment on OLG Düsseldorf 2 Ss 364/97).

  • Die Bedeutung des Eigentumsvorbehalts für die Betrugsstrafbarkeit des Käufers im deutschen Strafrecht (§ 263 StGB), in: Archiv des öffentlichen Rechts (Turkey) 2000, pp. 192 ff.; translated into Turkish by Ekici and newly published at: www.e-akademi.org in April 2003.

  • Der Mordtatbestand im Bewertungswandel? Abweichende soziokulturelle Wertvorstellungen, Handeln auf Befehl und das Mordmerkmal der „niedrigen Beweggründe“ (§ 211 StGB), NStZ 2003, pp. 237 ff.

  • Das „unmittelbare Ansetzen“ als Ausdruck generalpräventiver Strafbedürftigkeit, in: Fragmentarisches Strafrecht (see below B 2.), 2003, pp. 61 ff.

  • Straftheorien – Sanktionen – Strafzumessung (multi-part article with Rackow), part 1 – Die Straftheorien, JA 2004, pp. 336 ff.

  • Der Erlaubnistatbestandsirrtum part 1 (with Rackow), JA 2006, pp. 550 ff.

  • Der Erlaubnistatbestandsirrtum (see above) part 2, JA 2006, pp. 654 ff.

  • Der "Kannibale von Rotenburg" - Ein vorläufiges Resümee (with Jung), ZIS 2007, pp. 162 ff.

  • Überlegungen zu einem zweckrationalen Schuldbegriff, in: Festschrift für Heike Jung, 2007, pp. 569 ff.

  • Andrew v. Hirsch, Fairness, Verbrechen und Strafe: Strafrechtstheoretische Abhandlungen (review), GA 2008, pp. 750 ff.

  • Das Im-Stich-Lassen in hilfloser Lage i.pp.v. § 221 Abpp. 1 Nr. 2 StGB: Ein echtes Unterlassungsdelikt? - concurrently comment on BGH, Beschl. v. 19.10.2011 - 1 StR 233/11, StV 2013, pp. 54 ff.

  • StV-Editorial: Totgelaufen? - Der Abschlussbericht der BMJV-Expertenkomission zur Reform der Tötungsdelikte, StV 2015, issue 12 p. I.

  • Examensklausur: Skate-by-night (with Laudien), ZJS 2017, pp. 218 ff.

  • Stellungnahme für den Rechtsausschuss des Deutschen Bundestags zu dem 'Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Neuregelung des Schutzes von Geheimnissen bei der Mitwirkung Dritter an der Berufsausübung schweigepflichtiger Personen (BR-Drs. 163/17)'.

  • Das Lüneburger Auschwitzverfahren: Beihilfe zu hundertausendfachem Mord oder (auch) strafbare Mitgliedschaft in der Terrororganisation »Waffen-SS«?, StV 2017, pp. 546 ff.

  • Daten-Outsourcing und IT-Compliance bei Berufsgeheimnisträgern. Die Neuregelungen im Umfeld des § 203 StGB (with Savic), KriPoZ 2017, pp. 301 ff.

  • Voluntatives Vorsatzelement und psychologisches Schuldmoment. Die Diskussion um die sog. „Raser-Fälle“ als Ausdruck einer sich wandelnden Strafkultur?, KriPoZ 2018, pp. 76 ff.

  • Stellungnahme zum Referentenentwurf des BMJV - Entwurf eines Gesetzes zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2017/1371 des Europäischen Parlaments und Rates vom 5. Juli 2017 über die strafrechtliche Bekämpfung von gegen die finanziellen Interessen der Union gerichtetem Betrug (with Lezczynska), Berlin 2018.

  • Neue Entwicklungen im Wirtschafts- und Kapitalmarktstrafrecht (with Sebastian Laudien), in: Hilgendorf/Ida/Sato (Hrsg.), Strafrecht zwischen Ost und West, Tübingen 2019, S. 169-188.

5. Criminal law in sports

  • Doping als Wettbewerbsverzerrung? (with Cherkeh), NJW 2001, pp. 1745 ff.

  • Fairness im Sport als Rechtsproblem (Materialien der internationalen Transcultura - Konferenz 2006 - "Playing by the Rules of the Game - Jouer Selon les Règles du Jeu"; ed. M. Gosh-Schellhorn and R. Marti), 2008, pp. 73-93.

  • Maßnahmen zur Erhöhung der Regelbefolgung durch die internationalen Sportverbände im Kampf gegen Doping - Überlegungen zur Wirksamkeit der Einführung des Subsidiaritätsprinzips in den WADC (with Senkel and Emrich), in: Emrich/Pitsch (eds.), Sport und Doping, 2009, pp. 131 ff.

  • Strafrechtliche Dopingbekämpfung?, in: Emrich/Pitsch (eds.), Sport und Doping, 2009, pp. 181 ff.

  • "Korruption oder Klimapflege"? - Zur strafrechtlichen Relevanz einer drittbegünstigenden Sponsoring-Vereinbarung (together with Cherkeh), Sciamus 2011, pp. 32 ff.

  • Measures to increase compliance on the part of the international sports federations in the fight against doping - some thoughts on the effectiveness of incorporating the principle of subsidiarity into the WADC (with Senkel and Emrich), in: Emrich/Pitsch (eds.), Sport and Doping - The Analysis of an Antagonistic Symbiosis, 2011, pp. 135 ff.

  • Criminal penalties in the fight against doping?, in: Emrich/Pitsch (eds.), ibid, pp. 183 ff.

  • Strafrecht - ein effizientes Instrument im Anti-Doping-Kampf?, in: Asmuth/Binkelmann (eds.), Entgrenzungen des Machbaren? - Doping zwischen Recht und Moral, Bielefeld 2012, pp. 251 ff.

  • Manipulation von Sportwetten und Schiedsrichterbestechung - straflose Korruption im Sport?, Sciamus 3/2013, pp. 27 ff.

  • Auswüchse beim Schutz der Marke "Olympische Spiele" und dem Gebrauch der Olympischen Ringe in: Emrich/Büch/Pitsch (eds.), Olympische Spiele - noch zeitgemäß? Werte, Ziele, Wirklichkeit in multidisziplinärer Betrachtung, 2013, pp. 225 ff.

  • Das Olympiaschutzgesetz - ein wirksamer Schutz gegen "Trittbrettwerber (with Cherkeh), in: Huber/Preuß/Schunk/Könecke (eds.), Handbuch Marken und Sport, 2014.

  • "Unrecht Gut gedeihet nicht" - Ist der gegenwärtige Ansatz bei der Dopingbekämpfung kontraproduktiv? (with Senkel and Emrich), causa sport 2014, pp. 364 ff.

  • Korruption und Spielmanipulation im Fußball - rechtliche Überlegungen (with Vaudlet), in: Emrich et al. (eds.), Falsches Spiel im Sport - Analysen zu Wettbewerbsverzerrungen, Saarbrücken 2015, pp. 219 ff.

  • Integrität des Sports – Was sollen neue Tatbestände schützen?, KriPoZ 2018, pp. 21 ff.

  • Sponsoring – Hospitality – Korruption, in: Hoven/Kubiciel (eds.),  Korruption im Sport. Tagungen und Kolloquien, 1st ed., Baden-Baden 2018, pp. 149 ff.
     

6. Digital evidence & cybercrimes

  • Digitale Beweismittel im Strafprozess - Eignung, Gewinnung, Verwertung, Revisibilität (with Hercher), in: Die Aktzeptanz des Rechtsstaats in der Justiz, 37. Strafverteidigertag, 2014, pp. 173-198.

  • Zum Umgang mit digitalen Beweismitteln im Strafprozess, in: Festschrift für Werner Beulke zum 70. Geburtstag, 2015, pp. 871 ff.

  • Secure migration to the cloud - in and out (with Kemmerich, Agrawal), in: Ryan Ko/Raymond Choo (eds.), The Cloud Security Ecosystem Technical, Legal, Business and Management Issues, Oxford 2015, pp. 205-230.

  • "Digitale Beweismittel" in der Revisionsinstanz, in: Festschrift für Bernd von Heintschel-Heinegg zum 70. Geburtstag, Munich 2015, pp. 313 ff.

  • Digitale Beweismittel aus der Sicht der Strafverteidigung, in: Cybercrime und Cyberinvestigations - Neue Herausforderungen der Digitalisierung für Strafrecht, Strafprozessrecht und Kriminologie, Baden-Baden 2015, pp. 67 ff.

  • Explanation of 25 terms in the fields of criminal tax law and cybercrime, in: Grützner/Jakob (eds.), Compliance von A-Z, Munich, 2nd ed., 2015.

  • "Active Defense" gegen Hackerangriffe als Ausübung des Notwehrrechts?, in: Ausgleichende Gerechtigkeit, Festschrift für August Nacke, Plovdiv 2016, pp. 192 ff.

  • 3D-Druck aus strafrechtlicher Sicht (with Großkopf and Savic), in: Leupold/Glossner (eds.), 3D Printing, 1st ed., München 2017, pp. 639-663.

  • Explanation of several terms in the fields of digital forensics, digital evidence, cybercrime and cyberinvestigations, in: Grützner/Jakob (eds.), Compliance and Governance from A-Z, 2017.
     

B. Monographs

  • Verfahrensfehler und Rügeberechtigung im Strafprozeß, Frankfurt am Main 1997 (zugl. Diss. Jur. Göttingen 1996).

  • (ed.) Fragmentarisches Strafrecht – Beiträge zum Strafrecht, Strafprozeßrecht und zur Strafrechtsvergleichung (für Manfred Maiwald aus Anlaß seiner Emeritierung, verfaßt von seinen Schülern, Mitarbeitern und Freunden), Carsten Momsen, René Bloy and Peter Rackow (eds.), Frankfurt am Main, 2003.

  • Die Zumutbarkeit als Grenze strafrechtlicher Pflichten (Habilitationsschrift, Band 1 der „Neuen Schriften zum Strafrecht“ im NOMOS - Verlag, 2006).

  • (ed.) Festschrift für Heike Jung zum 65. Geburtstag, Heinz Müller-Dietz, Egon Müller, Karl-Ludwig Kunz, Guido Britz, Carsten Momsen, Heinz Koriath (eds.), 2007.

  • (ed.) Gerechte Strafe und legitimes Strafrecht. Festschrift für Manfred Maiwald zum 75. Geburtstag, René Bloy, Martin Böse, Thomas Hillenkamp, Carsten Momsen, Peter Rackow (eds.), 2010.

  • (ed.) Wirtschaftsstrafrecht - Handbuch für die Unternehmens- und Anwaltspraxis, Carsten Momsen and Thomas Grützner (eds.), Munich 2013.

  • (ed.) Cybercrime und Cyberinvestigations - Neue Herausforderungen der Digitalisierung für Strafrecht, Strafprozessrecht und Kriminologie, Susanne Beck, Bernd-Dieter Meier, Carsten Momsen (eds.), Baden-Baden 2015.

  • (ed.) Criminal Law Forum Special Edition: Human Rights Compliance and Corporate Criminal Liability, Kai Ambos and Carsten Momsen (eds.), Berlin 2018.

  • (ed.) Strafverfahren und Kommunikationskompetenz, hrsg. von Sybille Jung, Carsten Momsen, Frank Saliger and Charlotte Schmitt-Leonardy (eds.), Baden-Baden 2018.
  • Als die Opfer zu Tätern wurden. Eine Tragödie aus deutscher Nachkriegszeit (with Dachale), Rotenburg/Wümme 2019.
  • Strafrecht Besonderer Teil, Teilband 1, Reinhart Maurach, Friedrich-Chr. Schroeder, Manfred Maiwald, Andreas Hoyer and Carsten Momsen (eds), Munich 2019

C. Chapters in legal commentaries

  • Commentary on §§ 14, 32, 34, 35, 264, 264a, 265b, 298 – 302 StGB, in: Beck´scher Online - Kommentar Strafrecht.

  • Commentary on §§ Vor 333 - 358 StPO (Revision), in: KMR Kommentar zur Strafprozessordnung, 54th and 55th supplement May/June 2009.

  • Commentary on §§ 15 - 18, §§ 211 - 222, §§ 223 - 231 StGB, in: Satzger/Schluckebier/Widmaier, StGB, 3rd ed. 2017.

  • Commentary on §§ 14, 32, 34, 35, 264, 264a, 265b, 298 - 302 StGB, in: von Heintschel-Heinegg, StGB - Kommentar, 2010.

  • Commentary on Vor §§ 333 - 358 StPO, §§ 407 - 412 StPO, in: Satzger/Schluckebier/Widmaier, StPO, 3rd ed. 2017.

  • Commentary on §§ 296-303 StPO, in: NOMOS Kommentar für das gesamte Strafrecht, 3rd ed. 2013.

  • Commentary on §§ 264a, 265b StGB (with Laudien), in: NOMOS Kommentar Steuer- und Wirtschaftsstrafrecht, 2017.
     

D. Editorships

  • Schriften zu Compliance, Martin Burgi, Peter Kindler, Carsten Momsen, Michael Nietsch, Thomas Rotsch (eds.), Nomos-Verlag.

  • Schriften zum Strafrecht und Strafprozeßrecht, Manfred Maiwald and Carsten Momsen (eds.), Verlag Peter Lang.

  • Jahrbuch des Kriminalwissenschaftlichen Instituts der Leibniz Universität Hannover, Kriminalwissenschaftlichen Institut der Leibniz Universität Hannover (ed.), seit 2011.