Dr. Abbas Samhat

Dr. Abbas Samhat
Bildquelle: Dr. Abbas Samhat

Ehemaliger Mitarbeiter

AKADEMISCHER WERDEGANG

 

Dr. Abbas Samhat,

geboren am 25. Mai 1978

 

  • Oktober 1999 bis September 2005: Student der Rechtswissenschaft an der Freien Universität Berlin

 

  • September 2005: Referendarexamen

 

  • November 2005 bis November 2007: Rechtsreferendar im Bezirk des Kammergerichts

 

  • November 2007: Assessorexamen

 

  • November 2006 bis Mai 2009: Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Freien Universität Berlin am Lehrstuhl von Univ.-Prof. Dr. Martin Schwab

 

  • Seit Mai 2009: Wissenschaftlicher Mitarbeit an der Freien Universität Berlin mit dem Verantwortungsbereich: Universitätsrepetitorium Zivilrecht

 

  • Februar 2012: Promotion an der Freien Universität Berlin

.

  • Seit Januar 2014: Rechtsanwalt in Berlin, Syndikus eines kreditwirtschaftlichen Spitzenverbands und Lehrbeauftragter an der Freien Universität Berlin

Dr. Abbas Samhat


 Lehre

Wintersemester 2014/2015

  • Examenskurs Vertragliche Schuldverhältnisse


Wintersemester 2013/2014

  • Examenskurs Vertragliche Schuldverhältnisse

.

Sommersemester 2013

  • Examenskurs Grundstücksrecht
  • Examenskurs Kreditsicherungsrecht
  • Zwei Klausuren im Klausurenkurs des Universitätsrepetitoriums

 

Wintersemester 2012/2013

  • Examenskurs Vertragliche Schuldverhältnisse
  • Eine Klausur im Klausurenkurs des Universitätsrepetitoriums

 

Sommersemester 2012

  • Zwei Klausuren im Klausurenkurs des Universitätsrepetitoriums

 

Wintersemester 2011/2012

  • Examenskurs Vertragliche Schuldverhältnisse
  • Drei Klausuren im Klausurenkurs des Universitätsrepetitoriums

 

Sommersemester 2011

  • Examenskurs Grundstücksrecht
  • Examenskurs Kreditsicherungsrecht
  • Drei Klausuren im Klausurenkurs des Universitätsrepetitoriums

 

Wintersemester 2010/2011

  • Examenskurs Vertragliche Schuldverhältnisse
  • Drei Klausuren im Klausurenkurs des Universitätsrepetitoriums

 

Sommersemester 2010

Examenskurs Grundstücksrecht

Examenskurs Kreditsicherungsrecht

Drei Klausuren im Klausurenkurs des Universitätsrepetitoriums

 

Wintersemester 2009/2010

Examenskurs Vertragliche Schuldverhältnisse

Drei Klausuren im Klausurenkurs des Universitätsrepetitoriums

 

Sommersemester 2009

  • Examenskurs Grundstücksrecht
  • Examenskurs Kreditsicherungsrecht
  • Zwei Klausuren im Klausurenkurs des Universitätsrepetitoriums

 

Wintersemester 2008/2009

  • Anwendungskurs Schuldrecht Besonderer Teil (Vertragliche und Gesetzliche Schuldverhältnisse)
  • Grundlagenkurs für Studierende mit Schwierigkeiten im Grundstudium

- Methodik der Fallbearbeitung

- Rechtsgeschäftslehre

- Allgemeines und Besonderes Schuldrecht

 

Sommersemester 2008

  • Anwendungskurs Allgemeines Schuldrecht

Dr. Abbas Samhat

Monografien

  • Die Abgrenzung der Wahlschuld von der elektiven Konkurrenz nach dem BGB, Tübingen 2012, Verlag Mohr Siebeck (zugleich Dissertation 2012 Freie Universität Berlin).

  • Das Anwartschaftsrecht des Vorbehaltskäufers bei Rücktrittsmöglichkeit des Vorbehaltsverkäufers, Baden-Baden 2013, Verlag Nomos

.

Kommentierung / Praxisbücher

  • Münchener Kommentar zum HGB, Band 6, Bankvertragsrecht, 4. Auflage (im Entstehen), herausgegeben von Karsten Schmidt, Bandredakteur Carsten Herresthal, Kapitel Bankgarantie

  • Schwintowski, Bankrecht, 5. Auflage 2017, Kapitel

- Kreditgeschäft 

- Verbraucherdarlehensrecht

  • Gladenbeck / Samhat, Kreditsicherung durch Grundschulden, begründet von Gaberdiel, 10. Auflage (im Entstehen)

.

Didaktische Bücher

  • Grundstücksrecht in Fällen, 2015, Frankfurt a.M., Verlag Wissen Kompakt in Kooperation mit Iurratio

  • Kreditsicherungsrecht in Fällen, 2015, Frankfurt a.M., Verlag Wissen Kompakt in Kooperation mit Iurratio

.

Aufsätze

  • Mitwirkung des Verkäufers bei der Grundschuldbestellung zwecks Finanzierung des Grundstückskaufpreises, in Wertpapier-Mitteilungen - Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht (WM), 2017, Heft 19, 891-900 

  • Erstreckung von Kreditsicherheiten auf verlängerte Kredite mithilfe der Prolongationsklausel, in Wertpapier-Mitteilungen - Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht (WM), 2016, Heft 21, S. 962-968

  • Gläubigerwahlrechte im BGB, in Juristische Schulung (JuS) 2016, Heft 1, S. 6-11

  • Stellung der Kreditinstitute bei Mietkautionskonten während der Mietzeit, in Wertpapier-Mitteilungen - Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht (WM), 2015, Heft 31, S. 1454-1458

  • Die Pflicht des Vorbehaltsverkäufers zur Verschaffung eines Anwartschaftsrechts, in Juristische Rundschau (JR), 2014, Heft 12, S. 501-507

  • Die vertragliche Einschränkung der Rückgewähr einer Sicherungsgrundschuld, in Monatsschrift für Deutsches Recht (MDR) 2014, Heft 22, S. 1297-1300

  • Der Kostenvorschussanspruch des Käufers zur Mängelbeseitigung, in Juristische Ausbildung (JURA) 2014, Heft 5, S. 455-463

  • Die Gefahrtragung nach erfolgter Konkretisierung im modernisierten Schuldrecht, in Juristische Ausbildung (JURA) 2013, Heft 10, S. 1003-1012

.

Didaktische Beiträge

  • "Reine Formsache": Übungsfall zum Grundstücksrecht, in IURRATIO - Die Zeitschrift für junge Juristen, 2014, Heft 5, S. 160-163

  • "Bürgenhaftung ohne Hauptschuldner": Übungsfall zum Kreditsicherungsrecht, in IURRATIO - Die Zeitschrift für junge Juristen, 2014, Heft 3, S. 96-99

  • "Die Kunst des richtigen Reagierens": Allgemeines Schuldrecht und Kaufrecht (Referendarexamensklausur), in Juristische Arbeitsblätter (JA) 2014, Heft 8, S. 581-586

  • "Schwebende Probleme in der Hauptstadt": Allgemeines Schuldrecht, Kauf- und Mietrecht (Referendarexamensklausur), in Juristische Schulung (JuS) 2014, Heft 4, S. 344-349

  • "Weniger ist nicht immer schlechter": Leistungsstörungs- und Kaufrecht (Referendarexamensklausur), in Zeitschrift für das Juristische Studium (ZJS), Heft 6/2013, S. 587-595 (kostenlos erhältlich hier: www.zjs-online.com)

.

Entscheidungsanmerkungen

  • Erwerb der Grundschuld ohne gesicherte Forderung: Kein Fall des § 1192 Abs. 1a Satz 1 Fall 2 BGB, in Entscheidungsanmerkungen zum Wirtschaft- und Bankrecht (WuB) 2018, Heft 9, 436, zu BGH 20. April 2018 - V ZR 106/17:

  • Abtretung von Grundschuld und Forderung bei Zahlung eines Dritten an den Gläubiger entsprechend der nach dem Sicherungsvertrag beabsichtigten Vermeidung des Auseinanderfallens von Forderung und Grundschuld, in Entscheidungen zum Wirtschaftsrecht (EWiR) 2018, Heft 17, S. 515, zu OLG Koblenz, Urt. v. 15.03.2018 – 1 U 949/17

  • Keine Rückabwicklung des Kaufvertrags nach Minderung, in Entscheidungen zum Wirtschaftsrecht (EWiR) 2018, Heft 15, S. 459, zu BGH, Urt. v. 09.05.2018 – VIII ZR 26/17

  • Auslegung von Art. 247 § 6 Abs. 1 Satz 1 Nr. 5 EGBGB („Angaben über das einzuhaltende Verfahren bei Kündigung“), in Entscheidungsanmerkungen zum Wirtschaft- und Bankrecht (WuB) 2018, Heft 8, 377, zu LG Heilbronn 24. Januar 2018 - Ve 6 O 311/17

  • Auslegung von Art. 247 § 6 Abs. 1 Satz 1 Nr. 5 EGBGB („Angaben über das einzuhaltende Verfahren bei Kündigung“), in Entscheidungsanmerkungen zum Wirtschaft- und Bankrecht (WuB) 2018, Heft 5, 215, zu LG Arnsberg 17. November 2017 - 2 O 45/17

  • Rückerstattungsanspruch des Bürgen gegen Gläubiger nach Leistung trotz dauerhafter Einrede aufgrund Unwirksamkeit der Sicherungsvereinbarung, in Entscheidungen zum Wirtschaftsrecht (EWiR) 2018, Heft 7, S. 203, zu BGH, Urt. v. 24.10.2017 – XI ZR 362/15

  • Zur Einordnung einer GbR als Verbraucher bei Abschluss eines Darlehensvertrags, in Entscheidungen zum Wirtschaftsrecht (EWiR) 2018, Heft 1, S. 5, zu OLG Köln, Urt. v. 08.02.2017 – 13 U 94/15

  • Anlasslose Erweiterung einer Zweckerklärung bei einer Drittgrundschuld, in Entscheidungsanmerkungen zum Wirtschaft- und Bankrecht (WuB) 2017, Heft 5, 260, zu BGH v. 24.11.2016 - IX ZR 278/14 = WM 2017, 22

  • Zur Fristsetzung zur Nachbesserung bei sporadisch auftretenden sicherheitsrelevanten Mängeln, in Entscheidungen zum Wirtschaftsrecht (EWiR) 2017, Heft 7, S. 203, zu BGH, Urt. v. 26.10.2016 – VIII ZR 240/15 = NJW 2017, 153

  • Wirksamkeit der in Sparkassen-AGB enthaltenen Beschränkungen der Aufrechnungsbefugnis des Kunden, in Entscheidungen zum Wirtschaftsrecht (EWiR) 2016, Heft 18, S. 549, zu OLG Nürnberg, Urt. v. 28.06.2016 – 3 U 2560/15 = ZIP 2016 1373

  • Fristsetzung zur Nacherfüllung beim Kauf ohne Angabe eines bestimmten Zeitraums oder End-Termins, in Entscheidungen zum Wirtschaftsrecht (EWiR) 2016, Heft 17, S. 529, zu BGH, Urt. v. 13.07.2016 – VIII ZR 49/15 = ZIP 2016, 1538

  • Widerruf eines Darlehensvertrags nur durch alle Darlehensnehmer, in Entscheidungen zum Wirtschaftsrecht (EWiR) 2016, Heft 7, S. 193 (zusammen mit Jannke Zeelen), zu OLG Karlsruhe, Urt. v. 15.12.2015 – 17 U 145/14 = ZIP 2016, 460 = MDR 2016, 261

  • Kreditaufnahme durch die Wohnungseigentümergemeinschaft, in Entscheidungsanmerkungen zum Wirtschaft- und Bankrecht (WuB) 2016, Heft 2, S. 72, zu BGH, Urt. v. 25.9.2015 – V ZR 244/14 = WM 2015, 2081

  • Kein Widerruf der Konditionenanpassung eines Verbraucherdarlehensvertrags mit unechter Abschnittsfinanzierung, in Entscheidungen zum Wirtschaftsrecht (EWiR) 2015, Heft 23, S. 721, zu KG, Beschl. v. 7.8.2015 – 8 U 191/14 = ZIP 2016, 2067 = MDR 2015, 1225

  • Unwirksamkeit einer Klausel zur Verwendung bestimmter Vordrucke in AGB-Sparkassen, in Entscheidungen zum Wirtschaftsrecht (EWiR) 2015, Heft 11, S. 335, zu OLG Frankfurt/M., Beschl. v. 13.1.2015 – 9 W 1/15 (LG Frankfurt/M.) = WM 2015, 434