Wann ist dieses Verfahren ausnahmsweise nicht zulässig?




Wenn das Gesetz die gleichzeitige Anwesenheit beider Parteien vorschreibt, also insbesondere im Fall der Auflassung nach § 925 I 1 BGB und auch bei Ehe- und Erbvertrag.