Wann endet die Rechtsfähigkeit?




Sie endet mit dem Tod des Menschen, medizinisch gesehen mit dem Hirntod. Dann gehen Rechte und Pflichten des Verstorbenen auf den Erben über, §§ 1922 I, 1967 I BGB.