Springe direkt zu Inhalt

Das Swiss-European Mobility Programme (SEMP)

Gruyère, in der Nähe unserer Partneruniversität in Fribourg

Gruyère, in der Nähe unserer Partneruniversität in Fribourg
Bildquelle: Grit Rother

Zielgruppe: Studierende und Promovierende

Befreiung von den Studiengebühren an den Gastuniversitäten: ja

Gewährung eines finanziellen Zuschusses: ja

Auszahlung des finanziellen Zuschusses:

  • von den Schweizer Partneruniversitäten direkt an die Gaststudierenden oder -promovierenden

Höhe des finanziellen Zuschusses:

  • kann von der Freien Universität Berlin nicht genau beziffert werden
  • lag im Jahr 2018/19 bei ungefähr 400 CHF pro Monat (für diese Auskunft übernimmt die Freie Universität Berlin keine Garantie)

Bedingungen für den Erhalt des finanziellen Zuschusses seitens der Schweizer Gastuniversitäten:

Der Freien Universität ist bisher nicht bekannt, dass die Auszahlung durch die Schweizer Universitäten an Bedingungen geknüpft ist.

Bedingungen für die Programmteilnahme seitens der Freien Universität Berlin:

für Studierende und Promovierende mit Studienvorhaben:

  • Absolvierung eines Studienvorhabens an der Gastuniversität im Umfang von mindestens 15 ECTS-credits pro Semester (bezogen auf die Kursbelegung und auf die Prüfungsteilnahme)
  • eine Anerkennung von Studienleistungen aus dem Ausland ist - im Gegensatz zum Erasmus-Programm - nicht notwendig

für Promovierende mit Forschungsvorhaben:

  • Durchführung eines (i.d.R. mit dem Thema der Dissertation zusammenhängenden) Forschungsvorhabens, Dokumentation von Konferenz- und Workshopteilnahmen, von Fachgesprächen, von Veröffentlichungen und anderen Zwischenergebnissen

Bewerbungsfrist und -verfahren:

siehe Webseite Bewerbungsverfahren

Formalitäten:

Studierende und Promovierende im Swiss-European Mobility Programme sind dazu verpflichtet, die folgenden programmspezifischen Nachweise zu erbringen bzw. an der Freien Universität Berlin einzureichen:

  • Erasmus-Bewerbungsformular
  • Grant Agreement (vor dem Auslandsaufenthalt)
  • Transcript of Records für Studierende mit Kursprogramm oder bestätigte Dokumentation der Forschungstätigkeiten für Promotionsstudierende (nach dem Auslandsaufenthalt)
  • Erasmus Confirmation (nach dem Auslandsaufenthalt), falls auf dem Transcript keine Angaben zum Studienzeitraum erscheinen
  • ausführlicher Erfahrungsbericht (nach dem Auslandsaufenthalt)

Ein Learning Agreement wird von den Schweizer Partneruniversitäten gefordert und als Formular bereitgestellt.