NICLAS Summer School

Die NICLAS Summer School wird von einem Netzwerk aus 14 Universitäten angeboten. Im Rahmen dieses Projekts kooperiert der Fachbereich Rechtswissenschaft der Freien Universität Berlin mit der Universität Wien, der Université Libre de Bruxelles, der Masaryk University Brno, der Université Paris 1 Panthéon-Sorbonne, de rAndrássy Gyula Deutschsprachige Universität Budapest, der Central European University Budapest, dem European University Institute Florence, der Vilnius University, der Universität Leiden, der Pan-European University Bratislava, der Jagiellonian Universität Krakau, der Goethe Universität Frankfurt/Main sowie der Forschungsstelle für institutionellen Wandel und europäische Integration an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften .

NICLAS steht für New International Constitutional Law Approach Summer School. Ganz im Zeichen dieses Leitgedankens behandeln die jährlich an wechselnden Orten stattfindenden Summer Schools völkerrechtliche und verfassungsrechtliche Themen wie Demokratie, Governance, Menschenrechte, Freiheit und Sicherheit, Migration oder Umweltschutz.

Die Teilnahme an der NICLAS Summer School ist frei von Gebühren. Die Studierenden erhalten eine kostenlose Unterkunft im Studentenwohnheim und können sich die Fahrtkosten erstatten lassen.

Die Unterrichtssprache der Summer School ist Englisch. Die Themen werden praxisnah und interaktiv in Form von Fallstudien und Workshops bearbeitet und von Einführungsvorlesungen begleitet. Besuche bei Internationalen Organisationen oder Regierungsinstitutionen runden das Lehrprogramm ab. Bei erfolgreichem Abschluss der Summer School erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat der Universität Wien mit 6 ECTS-credits.

Die NICLAS Summer School 2012 wird vom 9. - 20. Juli 2012 an der Pan-European University Bratislava stattfinden und das Thema "Minorities" behandeln. Die Studierenden der Freien Universität Berlin werden im Sommersemester 2012 in einer Projektgruppe auf das Thema vorbereitet.

 

Bewerbungsverfahren

Die Summer School richtet sich an Studierende geistes- und sozialwissenschaftlicher Studiengänge wie beispielsweise Rechtswissenschaft, Politik- und Sozialwissenschaften, Philosophie, Internationale Beziehungen oder Wirtschaftswissenschaft.

Die Bewerbungsfrist endet am 20. Januar 2012.

Bewerbungsunterlagen, bestehend aus:
- dem ausgefüllten Bewerbungsformular
- einem maximal 3-seitigen Lebenslauf nach dem Europass-Muster mit Foto
- einem Empfehlungsschreiben eines Hochschuldozenten / einer Hochschuldozentin
- einer Leistungsübersicht mit allen bisher erworbenen Leistungsnachweisen
werden von Frau Ottmann entgegen genommen.

 

Weitere Informationen

Website der NICLAS Summer School 2012

Bericht über die NICLAS Summer School 2010 in campus.leben

 

Die NICLAS Summer School wurde im Jahr 2008 mit dem Lifelong Learning Award der Österreichischen Nationalagentur für Lebenslanges Lernen ausgezeichnet.

 

Kontakt

Juliane Ottmann
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl Univ.-Prof. Dr. Rottleuthner
Boltzmannstraße 3, Raum 3325
D-14195 Berlin

Tel.: +49 30 83 85 48 16
Fax: +49 30 83 85 31 74
juliane.ottmann@fu-berlin.de

Sprechzeiten: Donnerstag 12 - 13 (Anmeldung erbeten)