Springe direkt zu Inhalt

Korrekturassistenten (m/w/d) gesucht

News vom 07.08.2023

Sehr geehrte Damen und Herren,

der Arbeitsbereich von Herrn Prof. Rödl sucht fortlaufend zuverlässige Korrekturassistenten (m/w/d) mit fundierten juristischen Kenntnissen, die uns bei den Abschlussklausuren (im Sommersemester: Privatrecht sowie Handels- und Gesellschaftsrecht; im Wintersemester: Arbeitsrecht) tatkräftig unterstützen.

Beachten Sie bitte, dass pro Korrektur i.d.R. mit einer Arbeitsbelastung im Umfang von etwa 30 bis 50 Klausuren gerechnet werden kann, wobei die durchschnittliche Korrekturzeit pro Klausur ungefähr 30 Minuten betragen dürfte. Je Klausur wird eine Vergütung in Höhe von 7 EUR gezahlt. Bitte bewerben Sie sich nur, wenn Sie die Klausuren zu unseren Bürozeiten am Fachbereich Rechtswissenschaft abholen können.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungen!

7 / 23