DE | EN
Schnellzugriff

Schnellzugriff

Drucken (Miniaturbild) RSS (Miniaturbild)

Bibliothek Rechtswissenschaft

Fachbereich Rechtswissenschaft

Freie Universität Berlin

AdresseVan't-Hoff-Str. 8
14195 Berlin
Stufenloser Zugang über eine Rampe oder direktBehindertengerechter ParkplatzBehindertengerechter Aufzug mit einer Grundfläche von min. 140 x 110 cmBehindertengerechte Toilette
Fax(030) 838-454095
Homepagewww.jura.fu-berlin.de/bibliothek
LeitungMartin Schramm (Bibliotheksleiter)Ulf Marzik (Stellv. Bibliotheksleiter)
Telefon (Auskunft)
(030) 838-54095 / -52161
E-Mail (Auskunft)auskunft.bibliothek@rewiss.fu-berlin.de leihstelle.bibliothek@rewiss.fu-berlin.de

Bibliotheksnutzung mit Kind     ·     Hinweise zur Barrierefreiheit

Öffnungszeiten:

Die Bibliothek Rechtswissenschaft ist in der Vorlesungszeit und der vorlesungsfreien Zeit durchgängig 89 Stunden an 7 Tagen pro Woche geöffnet. Näheres hier.

Ansprechpartner:

Liste der Mitarbeiter alphabetisch und nach Arbeitsbereichen

Anfahrt:

Sie können uns mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen: U3, M 11 und Bus 110 U-Bahnhof: Freie Universität / Thielplatz.

Stadtplan      Campuspläne     Gesamtlageplan

Hinweise zur Barrierefreiheit:

Das Gebäude Van't-Hoff-Str. 8 und der Eingang der Bibliothek im Erdgeschoss sind barrierefrei zu erreichen. Die Außentüren des Gebäudes sind mit Automatiktüren ausgestattet. Für den Fahrstuhl zum Obergeschoss liegt ein Schlüssel an der Bibliotheksaufsicht an der Theke im Eingangsbereich bereit, der bei Bedarf ausgegeben wird. Soweit erforderlich, können unsere Mitarbeiter auch den Weg ins Obergeschoss begleiten.

Es stehen in nahezu allen Lesesälen sowie im PC-Pool mehrere Arbeitsplätze für Menschen mit Gehbehinderung zur Verfügung. Sie sind in den Übersichtsplänen und am Tisch mit einem Symbol  gekennzeichnet. Die Arbeitsplätze stehen Menschen mit Behinderung auch dann vorrangig zur Benutzung zur Verfügung, wenn sie unter einer anderen Behinderung als einer Gehbehinderung oder unter einer chronischen Erkrankung (z.B. Atembeschwerden) leiden. Andere Benutzer werden gebeten, den jeweiligen Arbeitsplatz auf Aufforderung umgehend zur Verfügung zu stellen. Vielen Dank.

Raumreservierung anstelle von Platzreservierung: Für Menschen mit Sehbehinderung steht ein Gruppenraum als Vorleseraum zur Verfügung. Er kann an der Theke auch reserviert werden. Während der Nutzung als Vorleseraum ist der Raum ausnahmsweise für andere Benutzer gesperrt. Die Reservierung ist auf der Website in solchen Fällen als Raumreservierung an Stelle der regulären Platzreservierungen erkennbar. Auch aus Gründen des Nachteilsausgleichs erfolgt ausnahmsweise die Reservierung eines ganzen Gruppenraumes unter Ausschluss anderer Nutzungen. Bitte beachten Sie die Einträge zu den Reservierungen [hier].

In den Kopierräumen können - sobald alle Funktionen des neuen Service von Ricoh Deutschland eingerichtet sind - Texte eingescannt werden, um sie für eine Sprachausgabe vorzubereiten. Die Aufsichtscanner sind beide unterfahrbar. Das Multifunktionsgerät in Farbe im Kopierraum gegenüber der Theke hat ein abklappbares Bedienfeld zur erleichterten Bedienung. Die Mitarbeiter an der Theke unterstützen gern.

Alle Plätze in den Lesesälen sind ohne Ausnahme mit Strom- und Internetanschluss ausgestattet, so dass eigene Notebooks verwendet werden können.

Im Obergeschoss der Bibliothek befindet sich eine Toilette für Menschen mit Behinderung. Weitere Toiletten befinden sich (in Kürze) im Erdgeschoss des Gebäudes Van't-Hoff-Str. 8, erreichbar über das Haupttreppenhaus, und im Untergeschoss, erreichbar über den Fahrstuhl im kleinen Treppenhaus (dem Weg zur Cafeteria), und im Erdgeschoss des Gebäudes Boltzmannstr. 3 am anderen Ende im Haupttreppenhaus.

Ein behindertengerechter Parkplatz befindet sich an der Van't-Hoff-Straße zwischen den Gebäuden Van't-Hoff-Str. 8 und Boltzmannstr. 3.

Falls Sie Unterstützung benötigen, auch in Hinsicht auf Bücher in schwer erreichbaren Regalen, wenden Sie sich bitte an unsere Mitarbeiter an der Theke. Sie können die Mitarbeiter an der Theke in solchen Fällen auch telefonisch per Handy (030/838 54095) oder über eines der Haustelefone in den Lesesälen im Obergeschoss oder im Erdgeschoss (54095) anrufen. Bitte haben Sie Verständnis, dass die Kollegen nur dann unverzüglich zur Unterstützung kommen können, wenn sie nicht allein an der Theke sind.

Hinweise zur Benutzung der Universitätsbibliothek finden Sie hier. Dort befindet sich auch eine speziell ausgestattete Arbeitskabine für blinde und stark sehbehinderte NutzerInnen.

Weitere Hinweise zum Studium an der Freien Universität Berlin finden Sie hier.