Springe direkt zu Inhalt

Einführung in das Strafrecht II und Eigentumsdelikte

Besonderheit
Aufgrund der Covid-19 Pandemie wird dieses Modul im Sommersemester 2020 online angeboten. Für die Vorlesung werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer voraussichtlich nicht zu den regulären Vorlesungszeiten online sein müssen, sondern die Inhalte jederzeit abrufen können. Einige (aber eventuell nicht alle) Methodenkurse werden live gehalten, sodass die Studierenden zu den regulären Vorlesungszeiten online sein müssen. Die Vorlesungszeiten sind im Vorlesungsverzeichnis aufgeführt. Der Link zum Vorlesungsverzeichnis befindet sich auf dieser Seite unter der Zwischenüberschrift "Zeitplan und Veranstaltungsorte".

Kursniveau

zweites Semester

Modul-Bestandteile

Vorlesung / 3 Semesterwochenstunden
Methodenkurs / 2 Semesterwochenstunden
Es muss sowohl die Vorlesung als auch der Methodenkurs belegt werden.

ECTS-credits

7 (Voraussetzungen: regelmäßige Teilnahme und bestandene Prüfung)

Turnus

Das Modul wird in jedem Sommersemester angeboten.

Zeitplan und Veranstaltungsorte

Die Veranstaltungszeiten und -orte sind in dem aktuellen Lehrplan unter http://www.fu-berlin.de/vv/fb » Fachbereiche » Rechtswissenschaft » Staatsexamensstudiengang » Rechtswissenschaft (SPO 2015) zu finden. Der Lehrplan für das Sommersemester steht unter diesem Link ungefähr von Ende Februar bis ungefähr Mitte August zur Verfügung.

Inhalte

Dieses Modul knüpft nahtlos an das Modul „Einführung in das Strafrecht I und Delikte gegen die Person“ an und beendet die allgemeinen Lehren des Strafrechts mit den Schwerpunkten Täterschaft und Teilnahme, Versuch und Unterlassen. Auch die Vermittlung der Auslegungsmethoden wird fortgesetzt. Aus dem Besonderen Teil werden die Eigentumsdelikte (Diebstahl, Unterschlagung, Raubdelikte sowie Sachbeschädigung) sowie die Freiheitsdelikte behandelt. Die theoretischen Inhalte werden anhand wichtiger Fälle aus der Rechtspraxis veranschaulicht und didaktisch aufbereitet.

Qualifikationsziele

Die Studentinnen und Studenten können die neu behandelten Materien des Allgemeinen Strafrechts, vor allem die Beteiligungslehre, darstellen und können zudem Strukturen und Kernprobleme der Eigentumsdelikte interpretieren.

Teilnahmebeschränkung / Platzbeschränkung

in der Vorlesung: nein (das heißt: alle Studierenden der Rechtswissenschaft, die sich für dieses Modul anmelden, dürfen daran teilnehmen)

im Methodenkurs: ja (das heißt: es könnte sein, dass Sie keinen Platz in dem von Ihnen gewünschten Methodenkurs erhalten und sich für einen Methodenkurs zu einer anderen Zeit bei einem anderen Dozenten bzw. bei einer anderen Dozentin einschreiben müssen)

Anmeldung zu den Modulbestandteilen

Zur Modulanmeldung nutzen Sie bitte Campus Management. Bitte achten Sie darauf, dass Sie sich für zwei Modulbestandteile, nämlich die Vorlesung und den Methodenkurs, anmelden müssen.

Anmeldezeitraum für die Vorlesung: 8. April - 7. Mai 2020

Anmeldezeitraum für den Methodenkurs: 8. April - 17. April 2020, 12 Uhr mittags

Bekanntgabe der Platzzuteilung

In welchem Methodenkurs Sie einen Platz erhalten haben, wird Ihnen voraussichtlich ab dem 18. April 2020 in Campus Management angezeigt.

Abmeldung vom Modul

Zur Abmeldung von diesem Modul nutzen Sie bitte Campus Management. Bitte achten Sie darauf, dass Sie sich von zwei Modulbestandteilen, nämlich der Vorlesung und dem Methodenkurs, abmelden müssen.

regulärer Abmeldezeitraum: 8. April - 7. Mai 2020

Danach ist eine Abmeldung nur noch in begründeten Fällen im Internationalen Büro am Fachbereich Rechtswissenschaft bis 14 Tage vor dem Prüfungstermin möglich. 

Prüfung

Das Modul endet für reguläre deutsche Studierende mit einer Hausarbeit.

Austauschstudierende können stattdessen nach Absprache mit der Professorin / dem Professor der Vorlesung eine mündliche Prüfung ablegen.

Anmeldung zur Prüfung

Mit der Anmeldung zum Modul in Campus Management sind die Studierenden gleichzeitig zur Prüfung angemeldet.

Abmeldung von der Prüfung

Mit der Abmeldung vom Modul sind die Studierenden gleichzeitig von der Prüfung abgemeldet. Eine Abmeldung vom Modul / von der Prüfung ist nur bis 14 Tage vor dem Prüfungstermin möglich. Nimmt ein/e Studierende/r nicht an der Prüfung teil, ohne sich vom Modul / von der Prüfung abgemeldet zu haben, wird die Prüfung mit "0 Punkte - nicht bestanden" gewertet.

Prüfungszeitraum

Die Prüfung findet voraussichtlich während der letzten Woche der Vorlesungszeit statt. → Link: Akademischer Kalender

Bitte vereinbaren Sie rechtzeitig einen Termin mit dem Professor bzw. mit der Professorin.

Notenbekanntgabe

Bitte lassen Sie sich einen Leistungsnachweis (umgangssprachlich: "Schein") aushändigen und reichen Sie diesen Leistungsnachweis im Internationalen Büro am Fachbereich Rechtswissenschaft ein.

Alternativ dazu kann der Professor oder die Professorin Ihre Note per e-mail an das Internationale Büro am Fachbereich Rechtswissenschaft übermitteln. Diese e-mail muss von einem institutionellen Account (z.B. dem Universitätsaccount, nicht von einem kommerziellen Account wie gmail oder gmx) versendet werden.