Springe direkt zu Inhalt

Urheberrecht

Kursniveau

drittes Studienjahr

Art und Umfang des Teilmoduls

Vorlesung / 1 Semesterwochenstunde
Methodenkurs / 1 Semesterwochenstunde
Es muss sowohl die Vorlesung als auch der Methodenkurs belegt werden.

ECTS-credits

2,5 (Voraussetzungen: regelmäßige Teilnahme und bestandene Prüfung)

Turnus

Dieses Teilmodul findet in unregelmäßigen Abständen statt. Im Wintersemester 2019/20 wird es angeboten.

Zeitplan und Veranstaltungsorte

Die Veranstaltungszeiten und -orte sind in dem aktuellen Lehrplan unter http://www.fu-berlin.de/vv/fb » Fachbereiche » Rechtswissenschaft » Staatsexamensstudiengang » Rechtswissenschaft (SPO 2015) zu finden. Der Lehrplan für das Wintersemester steht unter diesem Link von ungefähr Ende August bis ungefähr Ende Februar zur Verfügung. Der Lehrplan für das Sommersemester wird unter diesem Link ungefähr von Ende Februar bis ungefähr Mitte August veröffentlicht.

Die Vorlesung und der Methodenkurs "Urheberrecht" verbergen sich im Lehrplan hinter dem Modul "Immaterialgüterrecht und gewerblicher Rechtsschutz (Vorlesung & Methodenkurs)".

Inhalte

Das Teilmodul will den Studierenden Grundzüge des Urheberrechts vermitteln. Das in der Grundstruktur nunmehr 100 Jahre alte Urhebergesetz wird stark praxis- und fallbezogen erarbeitet.

In der Praxis zu klären ist: Wann haben wir es mit einem "Werk" zu tun, das dem Schutz des Urheberrechts unterstellt ist und - wenn wir es mit einem solchen urheberrechtsschutzfähigen Werk zu tun haben - welchen Schutz hat der Urheber bzw. die Urheberin dieses Werkes vor Änderung, Übernahme (Plagiat) und Vervielfältigung?

Anhand von Beispielen - entfernt von rein theoretischer Wiedergabe und Interpretation der Gesetzestexte - sollen die Hörer*innen ein Gespür dafür bekommen, welche Bedeutung der Urheberrechtsschutz für die Autor(inn)en, Komponist(inn)en, Künstler/innen hat.

Breiten Raum wird die Frage einnehmen, wie der Schutz, den das Urheberrecht Urheber(inne)n einräumt, durchsetzbar ist. Dabei rückt naturgemäß immer mehr in den Fokus (der immer schwieriger werdende) Schutz urheberrechtlicher Leistungen im digitalen Zeitalter. Wo ist die Grenze vom Recht auf "free floating information" zur (für den/die Autor/in meist existenzbegründenden) Verwertung des urheberrechtlich Geschaffenen?

In diesem Problemfeld liegen auch die Schranken des Urheberrechtes, denn genau wie das Eigentum der Sozialbindung unterliegt, muss sich auch der Urheber bzw. die Urheberin Beschränkungen zum Wohle der Allgemeinheit gefallen lassen. Wie weit gehen diese Einschränkungen der Verfügungsfreiheit des Urhebers / der Urheberin?

Teilnahmebeschränkung / Platzbeschränkung

nein (das heißt: alle Studierenden der Rechtswissenschaft, die sich für dieses Teilmodul anmelden, dürfen daran teilnehmen)

Anmeldung zur Lehrveranstaltung

über Campus Management

Bitte achten Sie darauf, dass Sie sich für zwei Modulbestandteile, nämlich die Vorlesung und den Methodenkurs, anmelden müssen.

Bitte wählen Sie das Modul "Gewerbl. Rechtsschutz mit MK". Bitte melden Sie sich dort zum gesamten Modul "Immaterialgüterrecht & gew. Rechtsschutz" (Vorlesung und Methodenkurs) an, auch wenn Sie nur das Teil-Modul "Urheberrecht" besuchen.

Anmeldezeitraum: 1. Oktober - 1. November 2019

Abmeldung von der Lehrveranstaltung

via Campus Management

regulärer Abmeldezeitraum: 1. Oktober - 1. November 2019

Bitte achten Sie darauf, dass Sie sich von zwei Modulbestandteilen, nämlich der Vorlesung und dem Methodenkurs, abmelden müssen.

Danach ist eine Abmeldung vom Teilmodul nur noch in begründeten Fällen im Internationalen Büro am Fachbereich Rechtswissenschaft bis 14 Tage vor dem Prüfungstermin möglich. 

Sie dürfen sich nicht von dem Modul abmelden, wenn Sie andere Teilmodule des Gesamtmoduls "Immaterialgüterrecht und gewerblicher Rechtsschutz", z.B. den Teil "Patentrecht" oder den Teil "Presse- und Medienrecht" besuchen.

Prüfungsart

Für reguläre deutsche Studierende wird keine Prüfung angeboten. Austauschstudierende müssen den Professor bzw. die Professorin fragen, ob sie eine Prüfung ablegen dürfen. Die Form der Prüfung wird vom Professor bzw. von der Professorin festgelegt.

Prüfungszeitraum

voraussichtlich in der letzten Vorlesungswoche → Link: Akademischer Kalender

Bitte vereinbaren Sie rechtzeitig einen Termin mit dem Professor bzw. mit der Professorin.

Anmeldung zur Prüfung

Mit der Anmeldung zu diesem Teilmodul in Campus Management sind die Studierenden gleichzeitig zur Prüfung angemeldet.

Abmeldung von der Prüfung

Mit der Abmeldung von diesem Teilmodul in Campus Management sind die Studierenden gleichzeitig von der Prüfung abgemeldet. Eine Abmeldung von der Lehrveranstaltung / Prüfung ist nur bis 14 Tage vor dem Prüfungstermin möglich. Nimmt ein/e Studierende/r nicht an der Prüfung teil, ohne sich von der Lehrveranstaltung / Prüfung in Campus Management abgemeldet zu haben, wird die Prüfung mit "0 Punkte - nicht bestanden" gewertet.

Notenbekanntgabe

Es ist nicht möglich, die Noten für dieses Modul in Campus Management einzugeben. Bitte lassen Sie sich daher einen Leistungsnachweis (umgangssprachlich: "Schein") aushändigen und reichen Sie diesen Leistungsnachweis im Internationalen Büro am Fachbereich Rechtswissenschaft ein.

Alternativ dazu kann der Professor bzw. die Professorin Ihre Note per e-mail an das Internationale Büro am Fachbereich Rechtswissenschaft übermitteln. Diese e-mail muss von einem institutionellen Account (z.B. dem Universitätsaccount, nicht von einem kommerziellen Account wie gmail oder gmx) versendet werden.