Islam, Recht und Staat im Wandel

 

Art und Umfang der Veranstaltung

Seminar / 14-tägig / 4 Stunden pro Sitzung

ECTS-credits

5 (Voraussetzungen: regelmäßige Teilnahme und bestandene Prüfung)

Turnus

Die Veranstaltung findet in unregelmäßigen Abständen statt. Im Sommersemester 2019 wird sie angeboten.

Zeitplan und Veranstaltungsorte

Die Veranstaltungszeiten und -orte sind in dem aktuellen Lehrplan unter http://www.fu-berlin.de/vv/fb » Fachbereiche » Rechtswissenschaft » Staatsexamensstudiengang » Rechtswissenschaft (SPO 2015) zu finden. Der Lehrplan für das Sommersemester steht unter diesem Link ungefähr von Ende Februar bis ungefähr Mitte August zur Verfügung.

Bitte beachten: Die Veranstaltung wird nicht an allen Tagen stattfinden, die im Vorlesungsverzeichnis angegeben sind. Welche Tage gestrichen werden, wird der Dozent rechtzeitig bekannt geben.

Seminarthemen

Die folgenden zu bearbeitenden Themen eignen sich vorrangig für Studierende der Rechtswissenschaft:

  • Verheiratete minderjährige muslimische Flüchtlinge. Ist die Reform des Gesetzgebers missglückt?
  • Rechtliche Probleme von Mehrehen in Deutschland: Besteht gesetzgeberischer Handlungsbedarf?
  • Der Rechtsstatus muslimischer Religionsgemeinschaften in Deutschland: Sind Reformen notwendig?
  • Außergerichtliche Streitschlichtung des Kurdish Peace Committee im Vereinigten Königreich: Eine Bedrohung für die Rechtseinheit?
  • Burkaverbote sowie deren Diskussionen in Europa: Ein Modell auch für Deutschland?
  • Kopftuchverbote im Gerichtssaal: Rechtlich möglich und gesellschaftlich geboten?
  • Die Rechtsstellung der Gastarbeiter/innen in den arabischen Golfstaaten: Endlich Aufbruch in eine bessere Welt?

Die folgenden zu bearbeitenden Themen eignen sich vorrangig für Studierende nicht-juristischer Fächer:

  • Das islamische Minderheitenrecht (fiqh al-aqalliyat): Entstehung, Verständnis und Bedeutung
  • Das islamische Minderheitenrecht (fiqu al-aqalliyat): Entstehung, Verständnis und Bedeutung
  • Die Rolle des Rechtsgelehrten al-Qaradawi bei der Erneuerung der islamischen Rechtswissenschaft und ihre Bewertung auch aus staatlicher Sicht.
  • Die Diskussion um Burkini-Verbote in Europa: Gesellschaftliche Hintergründe und rechtliche Aspekte
  • Homosexualität im Islam: Gesellschaftliche Realitäten und rechtliche Diskurse
  • Neue Eheformen in der islamischen Welt als Ausdruck gesellschaftlichen Wandels: 'Urfi- und Misyar-Ehen und ihre Bewertungen.
  • Die staatliche Ausbildung muslimischer Theologen in Deutschland: Ein Beitrag zur Erneuerung auch der islamischen Rechtswissenschaft?

Teilnahmebeschränkung / Platzbeschränkung

ja (das heißt: es ist möglich, dass Sie keinen Platz in dieser Veranstaltung erhalten)

Kursanmeldung

Die Studierenden melden sich per e-mail beim Dozenten für dieses Seminar an: peter.scholz@fu-berlin.de (Adressat: Herr Dr. Peter Scholz).
Eine eigenständige Kursanmeldung von Studierenden in Campus Management ist nicht möglich. Nach erfolgreicher Anmeldung beim Dozenten werden die Studierenden vom Prüfungsbüro für diesen Kurs in Campus Management eingeschrieben.

Kursabmeldung

Eine Abmeldung vom Kurs ist bis 14 Tage vor dem Prüfungstermin im Internationalen Büro am Fachbereich Rechtswissenschaft und gegenüber dem Dozenten möglich.

Prüfung

Die Prüfung besteht aus einer Hausarbeit (25 Seiten) und deren mündlicher Präsentation vor der Seminargruppe.

Anmeldung zur Prüfung

Mit der Anmeldung zum Kurs sind die Studierenden gleichzeitig zur Prüfung angemeldet.

Abmeldung von der Prüfung

Mit der Abmeldung vom Kurs sind die Studierenden gleichzeitig von der Prüfung abgemeldet. Eine Abmeldung vom Modul / von der Prüfung ist nur bis 14 Tage vor dem Prüfungstermin gegenüber dem Internationalen Büro am Fachbereich Rechtswissenschaft und gegenüber dem Dozenten möglich. Nimmt ein/e Studierende/r nicht an der Prüfung teil, ohne sich vom Kurs / von der Prüfung abgemeldet zu haben, wird die Prüfung mit "0 Punkte - nicht bestanden" gewertet.

Prüfungszeitraum

Die Prüfung findet während der Lehrveranstaltung statt. Die Prüfungstermine werden vom Dozenten festgelegt.

Notenbekanntgabe

über Campus Management