Springe direkt zu Inhalt

Quantitative Rechtswissenschaft

Kursniveau

drittes bis viertes Studienjahr

Kursart

Vorlesung

Kursorganisation
Präsenzlehre / Blockveranstaltung an 3 Tagen Ende Juni, ganztägig Eine Durchführung der Veranstaltung kann nicht garantiert werden. Es ist möglich, dass der Kurs aufgrund weiterhin notwendiger Kontaktbeschränkungen während der Covid-19 Pandemie kurzfristig abgesagt wird.

ECTS-credits

2,5 (Voraussetzungen: regelmäßige Teilnahme und bestandene Prüfung)

Turnus

Die Veranstaltung findet in unregelmäßigen Abständen statt. Im Sommersemester 2020 wird sie angeboten. 

Zeitplan

Die Veranstaltungszeiten und -orte sind in dem aktuellen Lehrplan unter http://www.fu-berlin.de/vv/fb » Fachbereiche » Rechtswissenschaft » Staatsexamensstudiengang » Rechtswissenschaft (SPO 2015) zu finden. Der Lehrplan für das Wintersemester steht unter diesem Link ungefähr von Ende August bis ungefähr Ende Februar zur Verfügung; der Lehrplan für das Sommersemester ist unter diesem Link ungefähr von Ende Februar bis ungefähr Mitte August zu finden.

Veranstaltungsort

Humboldt Universität zu Berlin, Altes Palais, Unter den Linden 9, Raum 210, 2. OG

Inhalt

Iudex non calculat – frei übersetzt: Juristen rechnen nicht. Gemeint ist damit ursprünglich, dass bloße Rechenfehler nicht schaden, und im übertragenen Sinne, dass sich juristische Entscheidungen nicht mit mathematischer Präzision treffen lassen. Weder das eine noch das andere erklärt, warum Zahlen – oder allgemein quantitative Elemente – im rechtswissenschaftlichen Diskurs eine geringere Bedeutung haben als in fast allen anderen Wissenschaften. Die Vorlesung »Quantitative Rechtswissenschaft« hinterfragt die traditionelle Zahlenscheu von Juristinnen und Juristen, zeigt, wie der juristische Diskurs von quantitativen Elementen profitieren könnte, und vermittelt die nötigen Kenntnisse, um selbst Zahlen in den Diskurs einzubringen.

Diskutiert werden Beispiele aus allen Bereichen des Rechts, mit einem besonderen Fokus auf das Handels-, Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht.

Teilnahmebeschränkung / Platzbeschränkung

nein (das heißt: alle Studierenden der Rechtswissenschaft, die sich für diesen Kurs anmelden, dürfen daran teilnehmen)

Anmeldung zur Lehrveranstaltung

(1) Bitte melden Sie sich per e-mail im Sekretariat von Herrn Professor Engert an: tjenichen@zedat.fu-berlin.de

(2) über Campus Management

Sie finden diesen Kurs unter den Modulen

  • "Fakultatives Lehrangebot im SB 1"
  • "Fakultatives Lehrangebot im SB 3"
  • "Fakultatives Lehrangebot im Aufbaubereich"

Bitte beachten Sie, dass Sie aus technischen Gründen nur je eine einzige Lehrveranstaltung unter jedem dieser oben genannten Module buchen können.

Anmeldezeitraum: 8. April - 7. Mai 2020

Abmeldung von der Lehrveranstaltung

via Campus Management

regulärer Abmeldezeitraum: 8. April - 7. Mai 2020

Danach ist eine Abmeldung vom Kurs nur noch in begründeten Fällen im Internationalen Büro am Fachbereich Rechtswissenschaft bis 14 Tage vor dem Prüfungstermin möglich. 

Prüfungsart

mündliche Prüfung oder Klausur
Die Prüfungsform wird von den Professoren festgelegt.

Prüfungszeitraum

voraussichtlich nach Abschluss der Vorlesung

Anmeldung zur Prüfung

Mit der Anmeldung zu der Lehrveranstaltung in Campus Management sind die Studierenden gleichzeitig zur Prüfung angemeldet.

Abmeldung von der Prüfung

Mit der Abmeldung von der Lehrveranstaltung in Campus Management sind die Studierenden gleichzeitig von der Prüfung abgemeldet. Eine Abmeldung von der Lehrveranstaltung / Prüfung ist nur bis 14 Tage vor dem Prüfungstermin möglich. Nimmt ein/e Studierende/r nicht an der Prüfung teil, ohne sich von der Lehrveranstaltung / Prüfung in Campus Management abgemeldet zu haben, wird die Prüfung mit "0 Punkte - nicht bestanden" gewertet.

Notenbekanntgabe

Es ist nicht möglich, die Noten für dieses Modul in Campus Management einzugeben. Bitte lassen Sie sich daher einen Leistungsnachweis (umgangssprachlich: "Schein") aushändigen und reichen Sie diesen Leistungsnachweis im Internationalen Büro am Fachbereich Rechtswissenschaft ein.

Alternativ dazu kann der Professor der Freien Universität Berlin Ihre Note per e-mail an das Internationale Büro am Fachbereich Rechtswissenschaft übermitteln. Diese e-mail muss von einem institutionellen Account (z.B. dem Universitätsaccount, nicht von einem kommerziellen Account wie gmail oder gmx) versendet werden.