Die Teilnahme der FU

Die FU wählt regelmäßig seit dem Wintersemester 2003/2004 Studenten aus, die die Universität in dem prestigeträchtigen Wettbewerb vertreten. Die Teilnahme war konsequent erfolgreich. Die eingereichten Schriftsätze belegten immer vordere Plätze. Im Winter 2006/2007 wurden sowohl der Klägerschriftsatz als auch der Schriftsatz des Beklagten ausgezeichnet. Damit gehörte das Team im Bereich der Schriftsätze zu den vier bzw. fünf erfolgreichsten Teams. Auch wegen hervorragender mündlicher Leistungen wurde bereits ein Teammitglied als eine der besten individuellen Sprecherinnen und Sprecher mit einer so genannten „honourable mention" ausgezeichnet.

Die FU nimmt an dem Wettbewerb teil, um den Studierenden den Erwerb wertvoller Schlüsselqualifikationen zu ermöglichen. Das UN-Kaufrecht wird im Wirtschaftsleben immer wichtiger. Die Teilnahme an einem Moot Court ist gerade in größeren Anwaltskanzleien hoch angesehen.

Trainiert werden nicht nur juristische Kenntnisse und deren Umsetzung, sondern auch Teamfähigkeit, Englisch, Stressresistenz und rhetorische Fähigkeiten. Auch deswegen wird das Team von namhaften Wirtschaftskanzleien gefördert.

Das Team der FU wird gefördert von: