Springe direkt zu Inhalt

International

Der Fachbereich Rechtswissenschaft unterhält partnerschaftliche Beziehungen zu Universitäten in aller Welt.

Der Fachbereich Rechtswissenschaft unterhält partnerschaftliche Beziehungen zu Universitäten in aller Welt.
Bildquelle: Grit Rother

Seit 2007 gehört die Freie Universität Berlin zum kleinen Kreis der deutschen Hochschulen, die im Wettbewerb der Exzellenz-Initative des Bundes und der Länder erfolgreich waren. Ausgezeichnet wurde die Freie Universität unter anderem für ihr Zukunftskonzept als Internationale Netzwerkuniversität und ihre strategische Ausrichtung auf internationalen Austausch.

Diesem Leitbild trägt auch der Fachbereich Rechtswissenschaft Rechnung. Die ehemals stark national geprägte Juristenausbildung hat sich - spätestens seit der Juristenausbildungsreform im Jahre 2003 - zu einem Studium mit internationalen Bezügen entwickelt. Im Zeitalter der Globalisierung beobachten wir nicht nur eine Zunahme grenzüberschreitender Vorgänge, für welche die Kenntnis anderer Rechtsordnungen von Bedeutung ist, sondern auch eine rasante Entwicklung supranationalen Rechts sowie Ansätze eines transnationalen Rechts.

Der Fachbereich Rechtswissenschaft freut sich, seinen Studierenden, Promovierenden, Habilitandinnen und Habilitanden, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, Hochschullehrerinnen und Hochschullehrern sowie seinen Gästen ein vielschichtiges Angebot an Auslandsstudienplätzen, internationalen Wettbewerben, Forschungskooperationen und auswärtigen Lehrtätigkeiten anbieten zu können. Einen Überblick über die Vielfalt der internationalen Kooperationen am Fachbereich vermittelt ein Video-Interview mit der Koordinatorin für internationale Programme.

Der Fachbereich Rechtswissenschaft der Freien Universität Berlin ist Mitglied der European Law Faculties Association (ELFA).