Springe direkt zu Inhalt

Erfolge

Die Teilnahme am Soldan Moot ist natürlich auch mit dem Wettbewerb der Teams und repräsentierten Universitäten um verschiedene Auszeichnungen verbunden. Ausgezeichnet werden daher:

  • der beste Klägerschriftsatz („Preis der Bundesrechtsanwaltskammer“)
  • der zweitbeste Klägerschriftsatz- der drittbeste Klägerschriftsatz
  • der beste Beklagtenschriftsatz („Preis des Deutschen Anwaltsvereins“)
  • der zweitbeste Beklagtenschriftsatz- der drittbeste Beklagtenschriftsatz
  • die beste mündliche Leistung in der Vorrunde („Deutscher juristischer Fakultätentags – Preis“)
    • der Sieger im Finale („Hans-Soldan-Preis“)

Seit ihrer ersten Teilnahme am Soldan Moot im Jahr 2015 hat die Freie Universität Berlin und ihre Teams große Erfolge verbuchen können.

Dies begann direkt im ersten Jahr der Teilnahme mit dem Gewinn des Preises des Deutschen Anwaltsvereins für den besten Beklagtenschriftsatz 2015.

Bei der Teilnahme im Jahr 2018 folgten dann sogar der Hans-Soldan-Preis als Sieger des Finales der mündlichen Verhandlungen sowie der Preis des Deutschen Anwaltsvereins für den besten Beklagtenschriftsatz.

Auch die bislang letzte Teilnahme der Freien Universität Berlin im Durchgang 2019 verlief erfolgsversprechend. Das Team erreichte das Viertelfinale der mündlichen Verhandlungen in Hannover, schied jedoch dramatisch durch Münzwurf-Entscheidung aufgrund von Punktgleichheit aus.