DE | EN
Schnellzugriff

Schnellzugriff

Drucken (Miniaturbild) RSS (Miniaturbild)

Lehrveranstaltung Schlüsselqualifikation Internetrecherche für das Studium der Rechtswissenschaft

SoSe 2017
096906 PGInternetrecherche für das Studium der Rechtswissenschaft A     Ulf Marzik
096907 PG – Internetrecherche für das Studium der Rechtswissenschaft B     Ulf Marzik    
(2 SWS) (8 cr) (Fr, 12.00 - 14.00) Block – Van’t-Hoff-Straße 8, PC-Pool 2, EG der Bibliothek
Die Veranstaltung umfasst 6 Blockveranstaltungen, wobei eine Veranstaltung sich der Einführung in Citavi und in die ViFa-Recht widmet. Die Lehrveranstaltung findet im PC-Pool 2, Van't-Hoff-Str. 8, Erdgeschoss statt. Die Zulassung zu der Veranstaltung erfolgt über Campus Management.

Termine Kurs A [096906]: 21.04., 28.04., 05.05. (davon 12.15 - 13.00 Uhr Einführung ViFa-Recht und 13.00 - 13.45 Uhr Einführung Citavi), 12.05., 19.05. (Klausur) und 02.06.2017;

Termine Kurs B [096907]: 09.06., 16.06., 23.06. (davon 13.00 - 13.45 Uhr Einführung Citavi), 30.06., 07.07. (Klausur) und 14.07.2017 (davon 12.15 - 13.00 Uhr Einführung ViFa-Recht)

(Terminänderungen bleiben möglich)

Eine Terminübersicht mit Uhrzeiten befindet sich auch auf der Website der Fachbereichsbibliothek [http://www.jura.fu-berlin.de/bibliothek/Veranstaltungen/Bibliothekstermine/Termine_PC-Pool/index.html].
Sie enthält auch Termine anderer Veranstaltungen im PC-Pool.

Die Lehrveranstaltung gibt einen Überblick über Möglichkeiten der fachbezogenen, insbesondere der bibliographischen und sachthemenbezogenen Recherche im Internet und vermittelt damit eine wichtige Schlüsselqualifikation für das juristische Studium, insbesondere multimediale juristische Recherchekompetenz. Die wichtigsten lizenzierten und kostenfreien Internet-Angebote (Datenbanken, E-Journals, E-Books, Gesetzessammlungen, Online-Bibliographien, Websites, Online-Kataloge) für das Fach Rechtswissenschaft werden vorgestellt. Dabei werden die Möglichkeiten und Grenzen der fachbezogenen Nutzung juristischer Datenbanken (u.a. juris Web, beck-online, Lexis unter lexis.com, Lexis Nexis Wirtschaft, Legios, SpringerLink, Oxford Journals) sowie elektronischer Zeitschriftenarchive (JSTOR, digizeitschriften.de) erarbeitet, und der Zugang zu wissenschaftlichen Bibliotheksbeständen über regionale und überregionale Online-Kataloge (KOBV, KVK, ZDB) wird erlernt. Der Umgang mit online-Bibliographien (Online Contents Recht, Web of Science), Suchmaschinen und Suchoberflächen von juristischen Datenbanken und Portalen (Digitale Bibliothek der Freien Universität Berlin, Recherche-Plattform Primo und die Virtuelle Fachbibliothek Recht der Staatsbibliothek zu Berlin) wird an Beispielen vertieft. Vermittelt werden auch Methoden zur rechnergestützten Recherche des Gangs der Gesetzgebung, von Rechtsnormen unterschiedlicher Rechtsetzungsebenen und von untergesetzlichen Vorschriften. Es sollen auch der Wert von Informationen und Dokumenten aus unterschiedlichen Onlinequellen mit Blick auf deren Nutzbarkeit für die juristische Ausbildung und mit Blick auf parallel verfügbare Bücher und Zeitschriften (Printmedien) kritisch reflektiert und Anforderungen an die Zitierweise erörtert werden. Über den fachbezogenen Aspekt hinaus soll der besondere Nutzen von Internetressourcen für interdisziplinäre Ausgangs- oder Vertiefungsfragestellungen juristischer Arbeiten erkannt werden (z.B. Nachschlagewerke für fachübergreifende Begriffe, Quellen für sozial- oder naturwissenschaftliche Ausgangsfragestellungen, empirische Daten). Zudem soll ein erster Zugang zu berufsorientierten Angeboten durch und durch Einsatz der online-Lernplattform Blackboard zu E-Learning-Tools vermittelt werden. Ein Skript mit Links und Literaturhinweisen wird ausgegeben. Die Lehrveranstaltung endet mit einer Klausur. Ein benoteter Schein wird erteilt. Er wird vom Gemeinsamen Justizprüfungsamt als Nachweis einer Lehrveranstaltung zur Vermittlung einer Schlüsselqualifikation (§ 6 Abs. 1 Nr. 6 JAG 2003, § 8 Abs. 2 StO 2015, § 5a Abs. 3 Satz 1 DRiG) anerkannt.
Voraussetzungen: Windows- und Internet-Grundkenntnisse, Umgang mit einem Web-Browser; Besitz eines Accounts bei der ZEDAT (ggf. bitte dort vorher beantragen; sonst bitte Rspr.).

Die Anmeldung erfolgt über Campus Management.

Die Veranstaltung wendet sich an Studierende ab 2. Studiensemester Rechtswissenschaft. Es ist vorgesehen, dass die Lehrveranstaltung im Wintersemester 2017/18 erneut angeboten wird.

Zu weiteren Veranstaltungsangeboten zur Einführung in die juristische Recherche im Internet siehe hier.

Angebote der Universitätsbibliothek über Zitierregeln sowie die Nutzung von Literaturverwaltungsprogrammen (Endnote und Citavi) finden Sie auf der Website der Universitätsbibliothek [hier].