Springe direkt zu Inhalt

Dr. Hilmar Odemer

H. Odemer, Ass. jur.
Adresse
Postanschrift: Van’t-Hoff-Str. 8 Besucher: Boltzmannstr. 3
Raum 1110
14195 Berlin

Sprechstunde

Nach Vereinbarung

Seit 2014 an der Freien Universität Berlin mit eigenem Zuständigkeitsbereich (Repetitorium). Promotion bei Professor Martin Schwab an der Universität Bielefeld. Zuvor Aufbau des zivilrechtlichen Examinatoriums der EBS Law School Wiesbaden, Lehrtätigkeit an der Goethe-Universität Frankfurt am Main sowie Lehrer an einem Gymnasium in Offenbach am Main. Juristischer Vorbereitungsdienst in Frankfurt am Main, Altanta (USA) und New York City (USA). Studium der Rechtswissenschaft an der Justus-Liebig-Universität Gießen.

WS 2019/2020

Besonderes Schuldrecht (Methodik)

Allgemeines Schuldrecht (Repetitorium)

SS 2019

Allgemeines Schuldrecht (Methodik)

WS 2018/2019

Allgemeines Schuldrecht (Repetitorium)

SS 2018

Handels- und Gesellschaftsrecht (Repetitorium) 

Familien- und Erbrecht (Repetitorium)

WS 2017/2018

Allgemeines Schuldrecht (Repetitorium)

Zivilprozessrecht (Repetitorium) 

WS 2016/2017

Einführung in das Bürgerliche Recht (Methodik)

Allgemeines Schuldrecht (Repetitorium)

Zivilprozessrecht (Repetitorium) 

SS 2016

Arbeitsrecht (Vorlesung) 

Arbeitsrecht (Übung) 

Allgemeines Schuldrecht (Methodik)

WS 2015/2016           

Arbeitsrecht (Methodik)

Einführung in das Bürgerliche Recht (Methodik)

Allgemeines Schuldrecht (Repetitorium)

SS 2015

Familien- und Erbrecht (Repetitorium)

Arbeitsrecht (Repetitorium)

Zivilprozessrecht (Repetitorium) 

Handels- und Gesellschaftsrecht (Repetitorium)

WS 2014/2015

Allgemeines Schuldrecht (Repetitorium)

SS 2014

Familien- und Erbrecht (Repetitorium)

Arbeitsrecht (Repetitorium)

Zivilprozessrecht (Repetitorium) 

Handels- und Gesellschaftsrecht (Repetitorium)

WS 2013/2014

Gesetzliche Schuldverhältnisse (Repetitorium)                                       


Die aktuellen Materialien zur Vor- und Nachbereitung sind über die Plattform blackboard 

abrufbar. Die Passwörter werden in den jeweiligen Vorlesungen gesondert bekannt gegeben.

  • Vermögensrecht
  • Recht der Leistungsstörungen
  • Verfahrensrecht
  • Wirtschaftsrecht (insbes. Arbeits-, Handels-, Gesellschaftsrecht)
  • Europäisches Privatrecht
  • Digitalisierung. 

I. Monographien / Bücher:

  • Schadensersatz statt der Leistung im Anspruchssystem des Eigentümer-Besitzer-Verhältnisses - Eine Untersuchung zur Anwendbarkeit der §§ 281, 282 BGB auf den vindikatorischen Herausgabeanspruch gemäß § 985 BGB, Tübingen 2019 (zugl. Diss.).

II. Aufsätze und didaktische Beiträge:  

  • Die internationale und örtliche Gerichtszuständigkeit bei der Abwehr grenzüberschreitender Unterhaltsvollstreckungen gemäß § 767 ZPO – Zugleich Besprechung von EuGH, Urteil vom 4. Juni 2020, C-41/19, im Erscheinen: NZFam 2020 (Aufsatz).

  • Ausgewählte Fragen zum zivilprozessualen Erkenntnisverfahren – Eine Darstellung anhand von Fallbeispielen (Teil 2), JA 2020, Heft 11 (Aufsatz / Übungsblätter Referendare).
  • Ausgewählte Fragen zum zivilprozessualen Erkenntnisverfahren – Eine Darstellung anhand von Fallbeispielen (Teil 1), JA 2020, 763 ff. (Aufsatz / Übungsblätter Referendare).
  • Das AGG in der Fallbearbeitung, JURA 2019, 1160-1171 (Aufsatz / Repetitorium).

  • Das Fristsetzungserfordernis der §§ 281, 323 BGB, in: JURA 2016, 842-851 (Aufsatz)
  • Grundfälle zur gesellschaftsrechtlichen Haftung natürlicher Personen im Privatrecht (Teil 2), in: JuS 2016, 203-208 (Aufsatz / Studium).

  • Grundfälle zur gesellschaftsrechtlichen Haftung natürlicher Personen im Privatrecht (Teil 1), in: JuS 2016, 109-114 (Aufsatz / Studium).

  • Examensprobleme zum Erbrecht, in: JURA 2015, 981-991 (Referendarexamensklausur / Methodik Zivilrecht).

  • Examensprobleme zur Kündigungsschutzklage, in: JA 2015, 449-455 (Aufsatz / Übungsblätter Referendare).

  • Examensrelevante Besonderheiten des materiellen Arbeitsrechts, in: JA 2015, 335-341 (Aufsatz / Übungsblätter Studenten).