Springe direkt zu Inhalt

Simulation der mündlichen Examensprüfung (19.-22.7.2022)

News vom 06.07.2022

Liebe Studierende,

vom 19. bis 22. Juli 2022 finden erneut Prüfungssimulationen statt, in der Sie die Möglichkeit haben, aktiv oder als Zuschauer an einer nachgestellten mündlichen Examensprüfung mit erfahrenen Prüferinnen und Prüfern teilzunehmen.

Die Übung der mündlichen Prüfung kommt in der Examensvorbereitung erfahrungsgemäß oft zu kurz und wird ihrer erheblichen Gewichtung im Rahmen der staatlichen Pflichtfachprüfung (37 % der Examensnote, vgl. § 10 Abs. 2 Satz 2 JAO) nicht gerecht. Angesichts der Bedeutung der mündlichen Prüfung empfiehlt es sich, die mündliche Darstellung rechtlicher Zusammenhänge frühzeitig zu trainieren. Unsere erfahrenen GJPA-Prüfer*innen geben Ihnen wichtige Einblicke in die Abläufe der mündlichen Prüfung und helfen Ihnen dabei, etwaige Ängste und Hemmnisse abzubauen.

Das Angebot richtet sich ausdrücklich an alle Studierenden, unabhängig vom Zeitpunkt Ihrer Examensprüfung.

 

Die nächsten Termine sind:

  • Di, 19.07.2022, 16-18 Uhr, Hs. I (Zivilrecht, VRiLG Wolke)
  • Do, 21.07.2022, 14-16 Uhr, Hs. I (Öffentliches Recht, Prof. Dr. Aust)
  • Fr, 22.07.2022, 14-16 Uhr, Hs. II (Strafrecht, OStA b. BGH Dr. Moldenhauer)

 

Ablauf:

3 Aktenvorträge

  • Bearbeitung der Prüfungsaufgabe: 60 Minuten (erfolgt vor Veranstaltungsbeginn)
  • Vortrag: 10 Minuten
  • Vertiefungsgespräch: 5 Minuten

Prüfungsgespräch mit 3 Teilnehmern

  • Gespräch in einer Gruppe von 3 Personen: 30 Minuten

 

Anmeldung:

Wenn Sie sich als Kandidat*in für die aktive Teilnahme anmelden möchten, senden Sie eine E-Mail mit folgenden Informationen an: v.schreier@fu-berlin.de

  • Vor- und Nachname
  • Matrikelnummer
  • gewünschter Termin,
  • gewünschtes Rechtsgebiet (Zivilrecht / Strafrecht / Öffentliches Recht) *
  • gewünschte Prüfungsform (Aktenvortrag / Prüfungsgespräch) *

 

*) Die Anmeldungen werden nach Zugang bearbeitet. Aus Kapazitätsgründen wird pro Person vorerst maximal ein Aktenvortrag und ein Platz im Prüfungsgespräch vergeben (nicht zwingend in demselben Rechtsgebiet). Lediglich bei frei gebliebenen Plätzen oder im Nachrückverfahren ist die Teilnahme an weiteren Aktenvorträgen und Prüfungsgesprächen möglich. Für Zuschauer ist eine Anmeldung nicht erforderlich. Die Simulationen werden in Präsenz durchgeführt.

Wir freuen uns auf Ihr zahlreiches Erscheinen.

Ihr UniRep-Team

7 / 18