Schwerpunktbereich

Der Prüfungsstoff wird auf zwei Unterschwerpunkte reduziert. Die mündliche Prüfung entfällt. Die Schwerpunktbereiche selbst haben einen leicht veränderten inhaltlichen Zuschnitt. Die Studienabschlussarbeit wird in der neuen Studienstruktur mündlich verteidigt, die Note dieser mündlichen Verteidigung fließt mit 30% in die Gesamtnote der Abschlussarbeit ein. Das Schwerpunktbereichsstudium inklusive universitärer Abschlussprüfung ist nun komplett im Ausland möglich. Das Schwerpunktbereichsstudium (fünftes und sechstes Fachsemester) und das Unirep (siebtes und achtes Fachsemester) sind nun im regulären Studienverlauf der SPO 2015 überschneidungsfrei angelegt.