LL.M.-Programme mit 20 bis 50 Prozent Studiengebührennachlass im akademischen Jahr 2018/19!

15.12.2017
Graduation Day am Hastings College of the Law

Graduation Day am Hastings College of the Law
Bildquelle: Katharina Erbe


Ein LL.M.-Programm im Ausland zu absolvieren ist eine großartige Möglichkeit, sich fachlich weiterzuqualifizieren und seine Fremdsprachenkenntnisse um die juristische Fachterminologie zu erweitern. Darüber hinaus erhalten Absolvent/inn/en des Fachbereichs, die im Bewerbungsverfahren ausgewählt und von der FU an den Gastuniversitäten nominiert werden, Studiengebührenerlasse von 20 bis zu 50 Prozent!

Der Fachbereich Rechstwissenschaft der Freien Universität Berlin kooperiert dabei mit namhaften Universitäten in den USA oder Neuseeland. Hinweise zu den Programmen und zu den Partneruniversitäten finden Sie links unter der Rubrik "Links zum Thema". Zu den dort aufgeführten Gastuniversitäten wird in Kürze die Cardozo Law School in New York City hinzukommen.

Eine detaillierte Beschreibung des jeweiligen Bewerbungsverfahrens befindet sich auf der Seite jeder Partneruniversität.

Wann endet die Bewerbungsfrist?

Die Bewerbungsfrist endet am Freitag, den 15. Dezember 2017.

Ich habe zum Ende der Bewerbungsfrist noch nicht alle Unterlagen beisammen - kann ich mich trotzdem bewerben?

Ja! Es besteht die Möglichkeit, Unterlagen bis zum Vorstellungsgespräch im Januar oder im Februar 2018 nachzureichen.

Was passiert, wenn ich meine Bewerbung verfristet einreiche?

Bewerbungen werden auch noch zu einem späteren Zeitpunkt angenommen. Im Auswahlverfahren können diese verfristeten Bewerbungen jedoch nur nachrangig berücksichtigt werden. Das heißt, dass wir Sie nur für die Restplätze auswählen können würden.

Wo und wie reiche ich meine Bewerbung ein?

Die Bewerbungsmappen sollten vorzugsweise persönlich zu den Sprechstunden im Internationalen Büro des Fachbereichs Rechtswissenschaft (Raum 1117, Boltzmannstr. 3) eingereicht werden.

Dafür wird am Freitag, den 15. Dezember eine Sondersprechstunde eingerichtet, von 9.30–12.30 Uhr und von 13.30–14.30 Uhr.

Die Bewerbungsunterlagen können allerdings auch postalisch übersandt werden. Für einen fristgerechten Eingang zählt der Poststempel vom 15. Dezember 2017.


Wir freuen uns über Ihr Interesse und wünschen Ihnen viel Erfolg bei der Bewerbung!