Springe direkt zu Inhalt

Absolvierung von Prüfungsleistungen an der FU Berlin im Anschluss an ein Auslandsstudium

Seminar bei Professor Armbrüster

Seminar bei Professor Armbrüster
Bildquelle: Roland Krause

Rechtslage während eines Urlaubssemesters

Studierende der Freien Universität Berlin haben auch während eines Urlaubssemesters das Recht, während dieses Semesters Studien- und Prüfungsleistungen an der Freien Universität Berlin abzulegen.

Asynchrone Vorlesungs- und Prüfungszeiten während eines Auslandsstudiums

Viele Studierende, deren Auslandssemester an der Partneruniversität frühzeitig endet (z.B. im Dezember oder im Mai), nehmen die Möglichkeit wahr, nach ihrer Rückkehr aus dem Ausland noch im entsprechenden Urlaubssemester an Lehrveranstaltungen der Freien Universität Berlin teilzunehmen und Prüfungen zu absolvieren. Diese Option muss jedoch frühzeitig geplant werden, denn die Anmeldung zu den Lehrveranstaltungen und Prüfungen an der Freien Universität Berlin muss zu Semesterbeginn während der Anmeldefristen von Campus Management erfolgen.

Auslandsstudium im Wintersemester

Wenn Sie bei einem einsemestrigen Auslandsstudium in der FU-Prüfungszeit des Wintersemesters nach der Rückkehr aus dem Ausland an Vorlesungen teilnehmen und Prüfungen an der Freien Universität Berlin absolvieren möchten, melden Sie sich zu Beginn des Wintersemesters in Campus Management zum Modul und damit gleichzeitig zur Prüfung an.

Auslandsstudium im Winter- und im Sommersemester

Wenn Sie bei einem zweisemestrigen Auslandsstudium in der FU-Prüfungszeit des Sommersemesters Prüfungen an der Freien Universität Berlin absolvieren möchten, deren Vorlesungen und/oder Übungen im Wintersemester stattfinden, melden Sie sich zu Beginn des Wintersemesters zum Modul in Campus Management an und melden sich per e-mail im Prüfungsbüro (pruefb@zedat.fu-berlin.de) von dieser, während der Vorlesungszeit des Wintersemesters stattfindenden regulären Prüfung ab. Dies ist bis 14 Tage vor dem Prüfungstermin möglich. Sie müssen sich dann zu Beginn des Berliner Sommersemesters während der Campus Management-Buchungsfristen im Prüfungsbüro per e-mail (pruefb@zedat.fu-berlin.de) wieder zu der entsprechenden Prüfung anmelden.

Wenn Sie bei einem zweisemestrigen Auslandsstudium in der FU-Prüfungszeit des Sommersemesters an Wiederholungsprüfungen teilnehmen möchten, die Sie im Jahr zuvor nicht bestanden haben, für deren Vorlesungen und/oder Übungen Sie jedoch bereits die Teilnahmebestätigung in Campus Management erhalten haben, melden Sie sich während des Campus Management-Anmeldezeitraums des Sommersemesters per e-mail an das Prüfungsbüro (pruefb@zedat.fu-berlin.de) wieder zu der entsprechenden Prüfung an.

Gleichzeitige Inanspruchnahme der Meldefristverlängerung für den Freiversuch in der staatlichen Pflichtfachprüfung

Studierende, die während eines Urlaubssemesters nach Abschluss des Auslandsstudiums Prüfungsleistungen an der Freien Universität Berlin absolvieren, können sich diese Prüfungsleistungen als Zulassungsvoraussetzung für die staatliche Pflichtfachprüfung anrechnen lassen und gleichzeitig die Meldefristverlängerung aufgrund des Auslandsaufenthalts geltend machen, wenn für die Meldefristverlängerung die qualifizierten Voraussetzungen des § 13 Abs. 2 Nr. 4 JAO 2003 (siehe Anerkennung des Auslandsaufenthalts) erbracht werden.

Bei einem virtuellen Auslandssemester (Online-Studium an einer Partneruniversität vom Heimatland aus) schließt die gleichzeitige Absolvierung von Lehrveranstaltungen (Vorlesungsteilnahme und Prüfung) an der Heimatuniversität eine Meldefristverlängerung aufgrund eines Auslandsstudiums gem. § 13 Abs. 2 Nr. 4 JAO 2003 aus.

Bitte beachten Sie auch unsere Hinweise zur Absolvierung eines Praktikums im Anschluss an ein Auslandsstudium.