Springe direkt zu Inhalt

Grundlagen des Immaterialgüterrechts

Kursniveau

drittes bis viertes Studienjahr

Art und Umfang der Veranstaltung

Vorlesung / 1 Semesterwochenstunde

ECTS-credits

1,5 (Voraussetzungen: regelmäßige Teilnahme und bestandene Prüfung)

Turnus

Die Vorlesung findet in unregelmäßigen Abständen statt. Im Wintersemester 2019/20 wird sie angeboten.

Zeitplan und Veranstaltungsort

Die Veranstaltungszeiten sind in dem aktuellen Lehrplan unter http://www.fu-berlin.de/vv/fb » Fachbereiche » Rechtswissenschaft » Staatsexamensstudiengang » Rechtswissenschaft (SPO 2015) zu finden. Der Lehrplan für das Wintersemester steht unter diesem Link ungefähr von Ende August bis ungefähr Ende Februar zur Verfügung. Der Lehrplan für das Sommersemester ist unter diesem Link ungefähr von Ende Februar bis ungefähr Mitte August veröffentlicht.

Inhalt und Qualifikationsziele

Ideen, Informationen und Daten sind die Rohstoffe unserer spätmodernen Informationsgesellschaft. Die rechtliche Ordnung dieser immateriellen Güter leistet das Immaterialgüterrecht. Dieses hochaktuelle Rechtsgebiet ist leider sehr unübersichtlich und unzugänglich, da es in zahlreiche Einzelmaterien (etwa Urheberrecht, Medienrecht, Patentrecht oder Markenrecht) zerfällt, die wiederum in verschiedensten Spezialgesetzen (etwa UrhG oder PatG), aber etwa auch durch allgemeine Regelungen im BGB und UWG geschützt sind. Die Veranstaltung gibt einerseits einen Überblick über die Gesamtmaterie und die allgemeine Systematik des Immaterialgüterrechts. Andererseits werden theoretische Grundlagen eines Schutzes von geistigem Eigentum hinterfragt.

Teilnahmebeschränkung / Platzbeschränkung

nein (das heißt: alle Studierenden der Rechtswissenschaft, die sich für diesen Kurs anmelden, dürfen daran teilnehmen)

Anmeldung zur Lehrveranstaltung

über Campus Management

Sie finden diesen Kurs unter den Modulen

  • "Fakultatives Lehrangebot im Schwerpunktbereich 3" und
  • "Fakultatives Lehrangebot im Aufbaubereich".

Bitte beachten Sie, dass Sie aus technischen Gründen nur je eine einzige Lehrveranstaltung unter jedem dieser oben genannten Module buchen können.

Anmeldezeitraum: 1. Oktober - 1. November 2019

Abmeldung von der Lehrveranstaltung

via Campus Management

regulärer Abmeldezeitraum: 1. Oktober - 1. November 2019

Danach ist eine Abmeldung vom Kurs nur noch in begründeten Fällen im Internationalen Büro am Fachbereich Rechtswissenschaft bis 14 Tage vor dem Prüfungstermin möglich. 

Prüfungsart und -dauer

Für reguläre deutsche Studierende wird keine Prüfung angeboten. Austauschstudierende können voraussichtlich - nach Absprache mit dem Professor bzw. mit der Professorin - eine Prüfung ablegen. Die Form und Dauer der Prüfung wird von dem Professor bzw. von der Professorin festgelegt.

Prüfungszeitraum

voraussichtlich in der letzten Vorlesungswoche → Link: Akademischer Kalender

Bitte vereinbaren Sie rechtzeitig einen Termin mit dem Professor bzw. mit der Professorin.

Anmeldung zur Prüfung

Mit der Anmeldung zu der Lehrveranstaltung in Campus Management sind die Studierenden gleichzeitig zur Prüfung angemeldet.

Abmeldung von der Prüfung

Mit der Abmeldung von der Lehrveranstaltung in Campus Management sind die Studierenden gleichzeitig von der Prüfung abgemeldet. Eine Abmeldung von der Lehrveranstaltung / Prüfung ist nur bis 14 Tage vor dem Prüfungstermin möglich. Nimmt ein/e Studierende/r nicht an der Prüfung teil, ohne sich von der Lehrveranstaltung / Prüfung in Campus Management abgemeldet zu haben, wird die Prüfung mit "0 Punkte - nicht bestanden" gewertet.

Notenbekanntgabe

Es ist nicht möglich, die Noten für dieses Modul in Campus Management einzugeben. Bitte lassen Sie sich daher einen Leistungsnachweis (umgangssprachlich: "Schein") aushändigen und reichen Sie diesen Leistungsnachweis im Internationalen Büro am Fachbereich Rechtswissenschaft ein.

Alternativ dazu kann der Professor bzw. die Professorin Ihre Note per e-mail an das Internationale Büro am Fachbereich Rechtswissenschaft übermitteln. Diese e-mail muss von einem institutionellen Account (z.B. dem Universitätsaccount, nicht von einem kommerziellen Account wie gmail oder gmx) versendet werden.