Springe direkt zu Inhalt

Vergaberecht in der anwaltlichen Praxis

Besonderheit
Aufgrund der Covid-19 Pandemie wird dieses Modul im Sommersemester 2021 online angeboten. Die Studierenden müssen zu den regulären Vorlesungszeiten online sein. Diese sind im Vorlesungsverzeichnis aufgeführt. Der Link zum Vorlesungsverzeichnis befindet sich auf dieser Seite unter der Zwischenüberschrift "Zeitplan und Veranstaltungsorte".

Kursniveau

zweites bis viertes Studienjahr

Art und Umfang der Veranstaltung

Modul zum Erwerb von Schlüsselqualifikationen / 2 Semesterwochenstunden

ECTS-credits

5 (Voraussetzungen: regelmäßige Teilnahme und bestandene Prüfung)

Turnus

Die Veranstaltung findet in unregelmäßigen Abständen statt. Im Sommersemester 2021 wird sie angeboten.

Zeitplan und Veranstaltungsort

Die Veranstaltungszeiten sind in dem aktuellen Lehrplan unter http://www.fu-berlin.de/vv/fb » Fachbereiche » Rechtswissenschaft » Staatsexamensstudiengang » Rechtswissenschaft (SPO 2015) zu finden. Der Lehrplan für das Sommersemester steht unter diesem Link ungefähr von Ende Februar bis ungefähr Mitte August zur Verfügung.

Inhalt und Qualifikationsziele

Die volkswirtschaftliche Bedeutung des Vergaberechts ist angesichts des sehr hohen Beschaffungsvolumens öffentlicher Auftraggeber enorm (ca. 16 % des gesamten EU-Bruttoinlandsprodukts). Viele Vergabeverfahren finden unmittelbar im Lebensumfeld jedes Einzelnen statt. Wenn die Universität saniert oder erweitert wird, die Mensa Essen für Studierenden einkauft, dann greift das Vergaberecht ein.

In dieser Lehrveranstaltung werden grundlegende Kenntnisse über Vergabevorschriften sehr praxisnah vermittelt und die Regelungen verständlich strukturiert erläutert. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen ausgehend von ihrem Wissensstand in die Lage versetzt werden, den öffentlichen Einkauf zu verstehen. Die Grundregeln jeder Vergabe - Wettbewerb, Transparenz, Gleichbehandlung, Verhältnismäßigkeit - und die strategischen Vergabeziele werden durch Praxisbeispiele erklärt. Es werden praxisrelevante Musterfälle unter Mitwirkung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer gelöst. Die anwaltliche Beratungspraxis wird in seiner gesamten Bandbreite aufgezeigt.

Lernziele

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können praxisrelevante Musterfälle lösen und die Lösung argumentativ vor Gruppe vertreten. Sie diskutieren die Ziele des Vergaberechts und bewerten öffentlich diskutierte Vergabeverfahren. Sie verteidi-gen eigene rechtliche Positionen und überzeugen durch ihre Schlüsselqualifikationen Gesprächsführung und Kommunikationsfähigkeit.

Teilnahmebeschränkung / Platzbeschränkung

ja (das heißt: es ist möglich, dass Sie keinen Platz in dieser Veranstaltung erhalten)

Bitte beachten Sie, dass Sie während Ihres gesamten Studienaufenthalts an der Freien Universität Berlin lediglich zwei Lehrveranstaltungen zum Erwerb von Schlüsselqualifikationen besuchen dürfen.

Anmeldung zur Lehrveranstaltung

über Campus Management

Sie finden diesen Kurs entweder unter dem Modul "Schlüsselqualifikation A" oder unter dem Modul "Schlüsselqualifikation B".

Falls Sie nur einen einzigen Kurs zur Vermittlung von Schlüsselqualifikationen belegen möchten, macht es keinen Unterschied, ob Sie diesen unter "Schlüsselqualifikation A" oder unter "Schlüsselqualifikation B" buchen. Falls Sie jedoch zwei Kurse zur Vermittlung von Schlüsselqualifikationen besuchen möchten, buchen Sie bitte einen Kurs unter dem Modul "Schlüsselqualifikation A" und den anderen unter "Schlüsselqualifikation B".

Anmeldezeitraum: 1. - 9. April 2021, 12 Uhr mittags

Nach dem Ablauf dieses Anmeldezeitraums können frei gebliebene oder wieder frei gewordene Plätze noch bis zum 30. April 2021 über Campus Management gebucht werden, die dann nach dem Prinzip "wer zuerst kommt, mahlt zuerst" vergeben werden.

Bekanntgabe der Platzzuteilung

Ob Sie einen Platz in dieser Veranstaltung erhalten haben, wird Ihnen voraussichtlich ab dem 10. April 2021 in Campus Management unter der Registerkarte "Stundenplan" angezeigt.

Kursabmeldung

Zur Abmeldung von diesem Kurs nutzen Sie bitte Campus Management.

regulärer Abmeldezeitraum: 1. April - 30. April 2021

Danach ist eine Abmeldung vom Kurs nur noch in begründeten Fällen im Internationalen Büro am Fachbereich Rechtswissenschaft bis 14 Tage vor dem Prüfungstermin möglich.

Prüfung

In diesem Kurs ist keine Prüfung vorgesehen, sondern es wird nur die regelmäßige und aktive Teilnahme bestätigt. Bei regelmäßiger und aktiver Teilnahme erscheint auf dem Zeugnis die Note "bestanden". Bei unregelmäßiger und/oder nicht aktiver Teilnahme erscheint auf dem Zeugnis die Note "nicht bestanden".

Das heißt, dass Sie keine Note in der Form von juristischen Punkten (0 - 18 Punkte) erhalten.

Bitte fragen Sie vor der Teilnahme an diesem Kurs Ihre Heimatfakultät, ob diese Module ohne Benotung akzeptiert oder nicht.