Sachenrecht

 

Modul-Bestandteile

Vorlesung / 4 Semesterwochenstunden
Übung / 2 Stunden pro Woche ab der zweiten Hälfte der Vorlesungszeit
Es muss sowohl die Vorlesung als auch die Übung belegt werden. Der fakultative Methodenkurs wird empfohlen, ist jedoch nicht verpflichtend.

ECTS-credits

7 (Voraussetzungen: regelmäßige Teilnahme und bestandene Modulprüfung)

Turnus

Das Modul wird in jedem Sommersemester angeboten.

Zeitplan und Veranstaltungsorte

Die Veranstaltungszeiten und -orte sind in dem aktuellen Lehrplan unter http://www.fu-berlin.de/vv/fb » Fachbereiche » Rechtswissenschaft » Staatsexamensstudiengang » Rechtswissenschaft (SPO 2015) zu finden. Der Lehrplan für das Sommersemester steht unter diesem Link ungefähr von Ende Februar bis ungefähr Mitte August zur Verfügung.

Inhalte

Gegenstand des Moduls ist das dritte Buch des BGB. Die Darstellung betrifft die Grundlagen und die Institute der Eigentumsordnung. Es geht um Besitz und Besitzschutz, das Eigentum und Fragen des Nachbarrechts, das allgemeine Grundstücksrecht, den Eigentumserwerb an Grundstücken und an beweglichen Sachen, das Rechtsverhältnis zwischen Eigentümerin und Eigentümer und Besitzerin und Besitzer und um beschränkt dingliche Rechte, wie die Dienstbarkeiten und die Sicherungsrechte (Hypothek, Grundschuld, Pfandrecht).

Qualifikationsziele

Die Studentinnen und Studenten können die im Allgemeinen Teil des BGB und im Schuldrecht erworbenen zivilrechtlichen Kenntnisse erweitert und vertieft darstellen. Sie verstehen die Strukturprinzipien des Sachenrechts (Abstraktionsprinzip, Publizitätsgrundsatz, Spezialitätsgrundsatz u. a.) und das Verhältnis zum Schuldrecht (Abgrenzung und Rückbindung). Außerdem können die Studentinnen und Studenten die Besonderheiten des Immobiliarsachenrechts und die Funktion des Grundbuchs benennen sowie die Funktion der dinglichen Sicherheiten und die Struktur der Haftung daraus. Sie können darüber hinaus die spezifischen Techniken der Falllösung bei sachenrechtlichen Gestaltungen anwenden.

Teilnahmebeschränkung / Platzbeschränkung

nein (das heißt: alle Studierenden der Rechtswissenschaft, die sich für dieses Modul anmelden, dürfen daran teilnehmen)

Anmeldung zum Modul

Zur Kursanmeldung nutzen Sie bitte Campus Management. Bitte achten Sie darauf, dass Sie sich für zwei Modulbestandteile, nämlich die Vorlesung und die Übung, anmelden müssen.

Anmeldezeitraum: 1. - 30. April 2020

Abmeldung vom Modul

Zur Abmeldung von diesem Modul benutzen Sie bitte Campus Management. Bitte achten Sie darauf, dass Sie sich von zwei Modulbestandteilen, nämlich der Vorlesung und der Übung, abmelden müssen.

regulärer Abmeldezeitraum: 1. - 30. April 2020

Danach ist eine Abmeldung vom Modul nur noch in begründeten Fällen im Internationalen Büro am Fachbereich Rechtswissenschaft bis 14 Tage vor dem Prüfungstermin möglich. 

Prüfung

In diesem Modul fertigen reguläre deutsche Studierende in der vorlesungsfreien Zeit nach dem Ende der Vorlesungszeit eine Hausarbeit an.

Austauschstudierende können hingegen - nach Absprache mit dem Professor bzw. der Professorin - eine Klausur oder eine mündliche Prüfung ablegen.

Prüfungszeitraum (Angabe ohne Gewähr)

Die Prüfung findet voraussichtlich während der letzten Woche der Vorlesungszeit statt. → Link: Akademischer Kalender

Bitte vereinbaren Sie rechtzeitig einen Termin mit dem Professor bzw. mit der Professorin.

Anmeldung zur Prüfung

Mit der Anmeldung zum Modul in Campus Management sind die Studierenden gleichzeitig zur Prüfung angemeldet.

Abmeldung von der Prüfung

Mit der Abmeldung vom Modul sind die Studierenden gleichzeitig von der Prüfung abgemeldet. Eine Abmeldung vom Modul / von der Prüfung ist nur bis 14 Tage vor dem Prüfungstermin möglich. Nimmt ein/e Studierende/r nicht an der Prüfung teil, ohne sich vom Modul / von der Prüfung abgemeldet zu haben, wird die Prüfung mit "0 Punkte - nicht bestanden" gewertet.

Notenbekanntgabe

Bitte lassen Sie sich einen Leistungsnachweis (umgangssprachlich: "Schein") aushändigen und reichen Sie diesen Leistungsnachweis im Internationalen Büro am Fachbereich Rechtswissenschaft ein.

Alternativ dazu kann der Professor oder die Professorin Ihre Note per e-mail an das Internationale Büro am Fachbereich Rechtswissenschaft übermitteln. Diese e-mail muss von einem institutionellen Account (z.B. dem Universitätsaccount, nicht von einem kommerziellen Account wie gmail oder gmx) versendet werden.

Zusätzliches Angebot: Fakultativer Methodenkurs
Zu diesem Modul werden drei fakultative Methodenkurse angeboten, von denen jede/r Studierende/r einen besuchen kann. Die Teilnahme an dem fakultativen Methodenkurs ist freiwillig. Sie dient der Vorbereitung auf die Abschlussprüfung. Durch die Teilnahme an diesem fakultativen Methodenkurs können keine ECTS-credits erworben werden.
Die Veranstaltungszeiten und -orte entnehmen Sie bitte dem elektronischen Vorlesungsverzeichnis unter http://www.fu-berlin.de/vv/fb.
Anmeldung: über Campus Management
Sie finden diese Methodenkurse unter dem Modul "fakultatives Lehrangebot im Aufbaubereich".
Anmeldezeitraum: 1. April 2020 - 9. April 2020, 12 Uhr mittags
Informationen über den Erhalt eines Platzes: in Campus Management, Register "Stundenplan" ab dem 10. April 2020
Nach dem Ablauf dieses Anmeldezeitraums können frei gebliebene oder wieder frei gewordene Plätze noch bis zum 30. April 2020 über Campus Management gebucht werden, die dann nach dem Prinzip "wer zuerst kommt, mahlt zuerst" vergeben werden.