Springe direkt zu Inhalt

Lehraufenthalte an US-amerikanischen Partneruniversitäten

Inschrift am U.S. Supreme Court in Washington, D.C.

Inschrift am U.S. Supreme Court in Washington, D.C.
Bildquelle: Jin-Sa Jun

Hochschullehrer/innen des Fachbereichs Rechtswissenschaft der Freien Universität haben die Möglichkeit, einen mehrwöchigen Gastlehraufenthalt an einigen US-amerikanischen Partneruniversitäten zu verbringen.

Der Zeitpunkt und die Länge des Aufenthalts werden zwischen der künftigen Gastuniversität und der/m künftigen Gastprofessor/in informell ausgehandelt. Angesichts der unterschiedlichen Semesterzeiten in den USA und Deutschland haben sich Gastaufenthalte im September bewährt.

Der Umfang und die Inhalte der Gastlehrtätigkeit sind ebenfalls Gegenstand informeller Verhandlungen zwischen der künftigen Gastuniversität und der/m künftigen Gastprofessor/in. Alle Lehrveranstaltungen müssen auf Englisch unterrichtet werden. Die Lehre an der Gastuniversität erfolgt zusätzlich zur regulären Lehrverpflichtung an der Freien Universität Berlin.

Die Unterkunft am Zielort wird in den meisten Fällen von der Gastuniversität gestellt. Die Reisekosten werden über eine Reisekostenabrechnung von der Freien Universität erstattet.

Die Nominierung künftiger Gastprofessor/innen und die Finanzierung des Gastaufenthalts unterliegen einer Entscheidung durch den jeweiligen Projektleiter und das Dekanat.

Gastlehraufenthalte sind an unseren folgenden nordamerikanischen Partneruniversitäten möglich: