Springe direkt zu Inhalt

wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (m/w/d) (Entgeltgruppe 13 TV-L, 50%) [Universität Osnabrück]

Das Institut für Unternehmens- und Wirtschaftsrecht des Fachbereichs Rechtswissenschaften (Prof. Dr. Andreas Fuchs) sucht zum nächstmöglichen Termin eine*n

wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (m/w/d)
(Entgeltgruppe 13 TV-L, 50%)

für die Dauer von 3 Jahren.


Ihre Aufgaben:

  • Forschung im Fachgebiet
  • unterstützende Mitwirkung in Forschung und Lehre
  • Lehrverpflichtung im Umfang von zwei Semesterwochenstunden
  • eigenständige wissenschaftliche Forschungsarbeit mit dem Ziel der Promotion

Einstellungsvoraussetzung:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches juristisches Hochschulstudium, möglichst mit gehobenem Prädikat (Die Ausschreibung richtet sich auch an Studierende, die das Examen erst nach Bewerbungsschluss, aber voraussichtlich bis zum 01.01.2023 abgeschlossen haben werden.)

Idealerweise verfügen Sie über:

  • sehr gute Englischkenntnisse
  • Vorkenntnisse in einem der Arbeitsschwerpunkte der Professur, vorzugsweise im Kartellrecht

Wir bieten Ihnen:  

  • Möglichkeit zur Teilnahme an der Hochschuldidaktischen Weiterbildung
  • eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • eine stetige wissenschaftliche Betreuung
  • ein exzellentes Arbeitsumfeld und flexible Arbeitszeiten

Als familiengerechte Hochschule setzt sich die Universität Osnabrück für die Vereinbarkeit von Beruf/Studium und Familie ein.

Die Universität Osnabrück will die berufliche Gleichberechtigung von Frauen und Männern besonders fördern. Daher strebt sie eine Erhöhung des Anteils des im jeweiligen Bereich unterrepräsentierten Geschlechts an.

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte ausschließlich in elektronischer Form (als eine Datei im PDF-Format) bis zum 11.12.2022 an den Dekan des Fachbereichs Rechtswissenschaften unter fachbereichsreferentin@jura.uos.de mit dem Betreff „Wiss. MA an Professur Fuchs“.

Weitere Informationen zu dieser Stellenausschreibung erteilt Frau Kordts unter Tel. 0541 969 4538.