Springe direkt zu Inhalt

Beschäftigte*n als Studiengangskoordinatior*in (m/w/d) (Entgeltgruppe 13 TV-L, 100%) [Universität Osnabrück]

Der Fachbereich Rechtswissenschaften sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Beschäftigte*n als Studiengangskoordinatior*in (m/w/d)
(Entgeltgruppe 13 TV-L, 100%)

Die Stelle ist unbefristet zu besetzen.


Ihre Aufgaben:

  • selbständige Koordinierung und Fortentwicklung des LL.B. -Studiengangs Wirtschaftsrecht am Fachbereich
  • Tätigkeiten in der Prüfungsverwaltung einschließlich Unterstützung der Studiendekanin/des Studiendekans
  • Beratung von Studierenden und Studienbewerber*innen in Fragen des Studiengangs
  • Verbesserung des Studiengangsmarketings einschließlich Aufbau und Betreuung einer Website, Bedienung von Social Media

Einstellungsvoraussetzung:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium 
  • Erfahrung in der Verwaltungsarbeit, möglichst an einer staatlichen Hochschule in Deutschland und mit Einblick in das Studium der Rechtswissenschaft
  • Fähigkeit und Bereitschaft zu konzeptioneller Arbeit 
  • Fähigkeit zur eigenständigen Wahrnehmung von Koordinierungsaufgaben

Idealerweise verfügen Sie über:

  • ein abgeschlossenes rechtswissenschaftliches Hochschulstudium
  • gute englische Sprachkenntnisse
  • Erfahrung in der Website-Gestaltung und im Abfassen kurzer, auch nichtwissenschaftlicher Texte

Auf die Möglichkeit einer Teilzeitbeschäftigung wird hingewiesen.

Als familiengerechte Hochschule setzt sich die Universität Osnabrück für die Vereinbarkeit von Beruf/Studium und Familie ein.

Die Universität Osnabrück will die berufliche Gleichberechtigung von Frauen und Männern besonders fördern. Daher strebt sie eine Erhöhung des Anteils des im jeweiligen Bereich unterrepräsentierten Geschlechts an.

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre vollständigen Unterlagen richten Sie bitte in elektronischer Form in einen PDF bis zum 13.10.2022 an Herrn Prof. Dr. Oliver Dörr, dekanat@jura.uni-osnabrueck.de. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Weitere Informationen zu dieser Stellenausschreibung erteilt Herr Prof. Dr. Dörr unter Tel. 0541 969 - 6128.