Springe direkt zu Inhalt

Juniorprofessur (W1 mit Tenure Track auf eine Lebenszeitprofessur W3) für Bürgerliches Recht und Recht der algorithmenbasierten Wirtschaft [Universität Regensburg]

In der Fakultät für Rechtswissenschaft der Universität Regensburg ist eine Juniorprofessur für Bürgerliches Recht und Recht der algorithmenbasierten Wirtschaft (W1 mit Tenure Track auf Lebenszeitprofessur W3) zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Beamtenverhältnis auf Zeit für die Dauer von drei Jahren zu besetzen (in der ersten Phase). Die Tenure-Track-Professur wird durch das Bund-Länder-Programm zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses (Tenure-Track-Programm) gefördert. Das Programm verfolgt das Ziel, den Weg zur Professur für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in der frühen Karrierephase planbar und transparent zu gestalten. Aus diesem Grund werden explizit Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler zur Bewerbung ermuntert, deren Promotion kürzlich erfolgreich abgeschlossen wurde. Gesucht wird eine Persönlichkeit mit einem innovativen wissenschaftlichen Profil, ersten wissenschaft-lichen Leistungen und einem außerordentlichen Potenzial für die weitere Karriere in der Wis-senschaft. Die Universität Regensburg bietet die Perspektive einer dauerhaften Übertragung einer W 3-Professur im Beamtenverhältnis auf Lebenszeit bei positiver Tenure-Evaluation. Die Anforderungen der Tenure-Evaluation finden Sie unter https://go.uni-regensburg.de/tt-satzung.

zum vollständigen Ausschreibungstext (PDF)

englische Fassung (PDF)

.