Springe direkt zu Inhalt

Stud. Beschäftigte*r (m/w/d) 41 MoStd. befristet auf 2 Jahre Kennung: 11/24/09014800

Fachbereich Rechtswissenschaft - Wiss. Einrichtung für Zivilrecht Professur für Bürgerliches Recht und Arbeitsrecht

Stud. Beschäftigte*r (m/w/d) 41 MoStd. befristet auf 2 Jahre Kennung: 11/24/09014800    

Bewerbungsende: 22.07.2024

Univ.-Prof. Dr. Felix Hartmann forscht und lehrt auf dem Gebiet des Bürgerlichen Rechts, des deutschen und europäischen Arbeitsrechts, des Handelsrechts und der Rechtsvergleichung.
Die Forschungsschwerpunkte liegen im Bürgerlichen Recht und Arbeitsrecht.

Aufgabengebiet:
Unterstützung in Forschung und Lehre auf dem Gebiet des Bürgerlichen Rechts, deutschen und europäischen Arbeitsrechts, Handelsrecht und Rechtsvergleichung.

Anfallenden Aufgaben im Bereich der Unterstützung von Forschung und Lehre: Literaturrecherche, -beschaffung und -verwaltung, Unterstützung des wissenschaftlichen Personals bei Zusammenstellung und Optimierung von Lehrmaterialien, Redaktion von wissenschaftlichen Texten und Präsentationen, Unterstützung der Lehrenden bei der Vorbereitung von Lehrveranstaltungen.

Erwünscht:
Hauptfachstudium Rechtswissenschaft; gute Englischkenntnisse (Niveau C2 oder äquivalent); ausgeprägtes Sprachgefühl im Deutschen; besonderes Interesse am Zivil- und Arbeitsrecht; Teamfähigkeit, Kommunikationsfreude, gute Kenntnisse gängiger Software (MS—Office).

Weitere Informationen

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen unter Angabe der Kennung im Format PDF (vorzugsweise als ein Dokument) elektronisch per E-Mail zu richten an Prof. Dr. Felix Hartmann: sekretariat.hartmann@rewiss.fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin

Fachbereich Rechtswissenschaft

Wiss. Einrichtung für Zivilrecht

Professur für Bürgerliches Recht und Arbeitsrecht

Prof. Dr. Felix Hartmann

Van't-Hoff-Str. 8

14195 Berlin (Dahlem)

 

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber*in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.

Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.

Stellenausschreibung vom: 30.06.2024