Biographie

Geboren 1950; Studium der Rechtswissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum von 1969 bis 1974; Referendariat im Bezirk des Oberlandesgerichts Düsseldorf; nach dem Zweiten Juristischen Staatsexamen ab 1978 Tätigkeit als Wissenschaftlicher Assistent an der Universität Bayreuth am Lehrstuhl von Prof. Dr. Dr. h.c. Wolfgang Gitter; Promotion zum Doktor der Rechte 1981; ab 1984 Geschäftsführender Direktor des Instituts für Sozialrecht und Gesundheitsökonomie der Universität Bayreuth; Habilitation im Jahre 1987.

Seit 1990 Ordinarius für Bürgerliches Recht, Arbeits- und Sozialrecht an der Freien Universität Berlin; Mitglied der Gemeinsamen Kommission des Fachbereichs Rechtswissenschaft und des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften.