Springe direkt zu Inhalt

Vertragsrecht

Forschungsthemen
  • Digitale Plattformen, AcP 218 (2018), 304–376, https://www.doi.org/10.1628/acp-2018-0013

  • Law as a market standard: Voluntary unification in contract and company law, in: Gary Low/Maartje de Visser (Hrsg.), Conversations on Convergence (Cambridge University Press), im Erscheinen

  • Der Vertrag zwischen Freiheit und Gerechtigkeit – §§ 5, 6 des Allgemeinen Teils des Zivilrechts der Volksrepublik China, ZChinR 2019, 21–28  

  • Market Standards in Financial Contracting: The Euro’s Effect on Debt Securities, Journal of International Money and Finance 85 (2018), 145–162 (gemeinsam mit Lars Hornuf), abrufbar: hier.

  • Der effiziente Rechtsbruch, Schadensersatz als Richtigkeitsgewähr in der privatrechtlichen Verhaltenssteuerung, in: Peter Bydlinski (Hrsg.), Prävention und Strafsanktion im Privatrecht, Verhaltenssteuerung durch Rechtsnormen, Wien (Verlag Österreich) 2016, S. 95–129

  • Der Rechtsirrtum in der Verschuldenshaftung, in: Stefan Arnold/Stephan Lorenz (Hrsg.), Gedächtnisschrift für Hannes Unberath, München (C. H. Beck) 2015, S. 91 ff.

  • Private Normsetzungsmacht: Die Standardisierung von Regelungen im Markt als Form der Fremdbestimmung, Rechtswissenschaft 2014, 301

  • Market Standards in Public Sector Debt Contracting, CESifo DICE Report 3/11 (2013), 16 (gemeinsam mit Lars Hornuf)

  • Regelungen als Netzgüter - Eine Theorie der Rechtsvereinheitlichung im Vertragsrecht, AcP 213 (2013), 321

  • Networks and Lemons in the Market for Contract Law, Kommentar zu Giesela Rühl, The Choice of Law Framework for Efficient Regulatory Competition in Contract Law, in: Horst Eidenmüller (Hrsg.), Regulatory Competition in Contract Law and Dispute Resolution, 2013, S. 304 ff.

  • Die „weitere Beteiligung" des Urhebers (§ 32a UrhG) im Lichte der Verhaltensökonomik, in: Klöhn/Riesenhuber (Hrsg.), Urhebervertragsrecht im Lichte der Verhaltensökonomik, Berlin (de Gruyter) 2010, S. 167 ff.