Lukas Böffel

Lukas Böffel

Rechtswissenschaft

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Adresse
Van't-Hoff-Str. 8
Raum 337
14195 Berlin
Fax
838-466880

Lebenslauf

2011

Abitur am Schadow Gymnasium, Berlin

Oktober 2011 –
September 2017

Studium der Rechtswissenschaft an der Freien Universität Berlin, Schwerpunktbereich Wirtschafts-, Unternehmens- und Steuerrecht

2013

Auslandssemester am University of California (UC) Hastings College of the Law, San Francisco

Januar 2014 –
September 2017

Studentische Hilfskraft mit Lehrbestandteilen (Tutor) am Fachbereich Rechtswissenschaft der Freien Universität Berlin
    - Gewinner des Lehrpreises im Sommersemester 2015, 2016, 2017 sowie
      im Wintersemester 2014/15 und 2015/16

Oktober 2014 –
April 2015

Teilnahme am 23rd Willem C. Vis International Commercial Arbitration Moot Court für die Freie Universität Berlin

Januar 2015 –
April 2017

Research Assistant von Prof. Ioannis Lianos, Direktor des Centre for Law, Economics and Society (CLES), University College London

April 2015 –
März 2018

Studentischer Vertreter der Tutorienkommission

Februar 2016 –
Juli 2016

Support study of the European Commission for impact assessment concerning the review of Merger Regulation regarding minority shareholding relating Germany

September 2017

Erste juristische Prüfung

Oktober 2017 –
September 2018

Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Hengeler Mueller, Berlin

Seit Januar 2018

Doktorand bei Univ.-Prof. Dr. Christian Armbrüster, Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Privatversicherungsrecht und Internationales Privatrecht, Freie Universität Berlin

Februar 2018 –
Juni 2018

NetLaw (E-Learning Modul für das Zivilrecht im ersten Fachsemester)

Mai 2018

Short-Term-Secondee bei Slaughter and May, London

    - Erfahrungsbericht (mit Judith Laurini)

Seit Juli 2018

Stipendiat des Elsa-Neumann-Stipendiums des Landes Berlin

Juli 2018 –
Juni 2019

Stipendiat des Arbeitskreises Wirtschaft und Recht im Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft

Oktober 2018 –
April 2019

Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Noerr LLP, Berlin

Seit April 2019

Wissenschaftlicher Mitarbeiter von Univ.-Prof. Dr. Christian Armbrüster, Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Privatversicherungsrecht und Internationales Privatrecht, Freie Universität Berlin

Seit August 2019

Schriftleitung der Berliner Rechtszeitschrift (BRZ)

Seit August 2019

Mitglied der Young Researchers Group (YRG) des European Banking Institute (EBI)

Mitgliedschaften

  • Ernst-Reuter-Gesellschaft e.V.
  • Berliner Rechtszeitschrift e.V.
  • Verein zur Förderung der Versicherungswissenschaft in Berlin e.V.

I. Aufsätze

  1. Bedarf der Vorstand einer AG zum Erwerb eines Unternehmens der Zustimmung der Hauptversammlung?, ZJS 2016, 533–545
  2. Russisch Roulette im Aktienrecht – die Erschwernisse von Kapitalmaßnahmen im physischen Cash Pool, ZIP 2018, 1011–1019
  3. Solvency II und die Suche nach den Zwecken des VAG
    Eine Zweckbestimmung unter historischen und aktuellen Gesichtspunkten, ZVersWiss 107 (2018), 333–358
  4. „Naming and shaming“ als Instrument zur Ahndung von Rechtsverstößen, ZIP 2019, 1885–1895 (mit Christian Armbrüster)
  5. Versicherungskonzernrecht quo vadis?
    Das Zusammenspiel zwischen dem Konzern- und Versicherungsgruppenrecht, ZIP 2019, 2191–2201


II. Didaktische Beiträge

  1. Die Kohärenz von Schickschulden und Versendungskäufen gem. § 447 BGB, JA 2017, 818–823


III. Beiträge

  1. Erfahrungsbericht DJT 2014 in Hannover, JURA Info 2015(2), I–III
  2. International Arbitration, UN-Kaufrecht und das (deutsche) Studium der Rechtswissenschaften - Wie der Willem C. Vis International Commercial Arbitration Moot Court alles vereint (I. Teil), JURA Info 2016 (7), I–VIII
  3. International Arbitration, UN-Kaufrecht und das (deutsche) Studium der Rechtswissenschaften - Wie der Willem C. Vis International Commercial Arbitration Moot Court alles vereint (II. Teil), JURA Info 2016 (8), I–VII
  4. Tagungsbericht zum 7. DAV-Versicherungsrechtstag am 27./28.9.2019 in Berlin, SpV 2019, 14–24 (mit Jonathan Prill und Niklas Holz)

 

IV. Vorträge

  1. Versicherungsaktiengesellschaften im Spannungsfeld zwischen Aufsichts- und Aktienrecht, Vortrag auf der Jahrestagung des Arbeitskreises Wirtschaft und Recht im Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft, am 24. Mai 2019
  2. Ausgewählte rechtliche Aspekte von Versicherungskonzernen (in Hinsicht auf Konzerncontrolling), Vortrag in der Vortragsreihe „Forum: Betriebswirtschaftliche Praxis“ der Hochschule Coburg, am 14. Juni 2019