Springe direkt zu Inhalt

Stellenausschreibung AB Prof. Seher

News vom 27.04.2020

Wiss. Mitarbeiter/-in (Praedoc) (m/w/d) mit 1/2 -Teilzeitbeschäftigung befristet bis zu 5 Jahre

Fachbereich Rechtswissenschaft - Wiss. Einrichtung für Strafrecht

Wiss. Mitarbeiter/-in (Praedoc) (m/w/d) mit 1/2 -Teilzeitbeschäftigung befristet bis zu 5 Jahre Entgeltgruppe 13 TV-L FU Kennung: 14/20/09023900

Bewerbungsende: 18.05.2020

Aufgabengebiet:
Mitarbeit in Forschung und Lehre auf dem Gebiet des Strafrechts und insbesondere der Rechtsphilosophie. Durchführung von entsprechenden Lehrveranstaltungen (Methodenkurse). Die Tätigkeit dient der eigenen wiss. Qualifizierung.

Einstellungsvoraussetzungen:
Erste juristische Staatsprüfung

Erwünscht:
Prädikatsexamen sowie Nachweis von besonderen Studienerfolgen im strafrechtlichen Bereich. Für diese Stelle ist ein deutlich wahrnehmbarer Tätigkeits- und Interessenschwerpunkt in der Rechtsphilosophie dringend erwünscht; außerdem sehr gute Englischkenntnisse.

Weitere Informationen

Die Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 18.05.2020 unter Angabe der Kennung im Format PDF (vorzugsweise als ein Dokument) per E-Mail zu richten an Herrn Prof. Dr. Gerhard Seher: lehrstuhl.seher@rewiss.fu-berlin.de

Aus gegebenem Anlass und für die Zeit des Präsenznotbetriebes der Freien Universität Berlin bitten wir Sie, sich elektronisch per E-Mail zu bewerben. Die Bearbeitung einer postalischen Bewerbung kann nicht sichergestellt werden.

Freie Universität Berlin

Fachbereich Rechtswissenschaft

Wiss. Einrichtung für Strafrecht

Herrn Prof. Dr. Gerhard Seher

Van't-Hoff-Str. 8

14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.

Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.

Stellenausschreibung vom: 27.04.2020

1 / 3