Springe direkt zu Inhalt

Interview zu Internal Investigations: Dürfen Staatsanwälte Kanzleien vertrauen?

News vom 27.05.2019

Prof. Dr. Thomas Grützner und OStA beim GBA Dr. Gerwin Moldenhauer diskutieren vor dem Hintergrund der Gesetzgebungsvorhaben des BMJV.

Bis vor wenigen Jahren gab es in Deutschland keine Internal Investigations. Seit das Konzept aus den USA auch hier Fuß fasst, wird es kompliziert: Kann und darf der Staat Ermittlungsarbeit auslagern, ohne das Heft des Handelns zu sehr aus der Hand zu geben? Muss sämtliches Material, das über eine Kanzlei kommt, noch einmal überprüft werden? Wie definieren Staatsanwälte und Unternehmensvertreter ihre Rollen. Dazu bat JUVE Prof. Dr. Thomas Grützner und Dr. Gerwin Moldenhauer zu Wort. 

Den Artikel finden Sie hier (erschienen im JUVE Rechtsmarkt 06/2019).

23 / 47