Springe direkt zu Inhalt

Stellenausschreibungen

Aktuelle Ausschreibungen

1. Wiss. Mitarbeiter/-in (Praedoc) (m/w/d) mit 1/2-Teilzeitbeschäftigung befristet bis zu 5 Jahre Entgeltgruppe 13 TV-L FU; Kennung: 24/22/09000000

Bewerbungsende: 18.04.2022

Vollständige Ausschreibung: https://www.jura.fu-berlin.de/fachbereich/stellenanzeiger/stellenanzeiger/fachbereich/20220322drenkhahn.html

Aufgabengebiet: Als Wiss. Mitarbeiterin/Wiss. Mitarbeiter arbeiten Sie in Forschung und Lehre an den Aufgaben des Arbeitsbereiches mit. Sie wirken an einer Untersuchung zu Diskriminierungserfahrungen unter den Mitgliedern des Fachbereichs Rechtswissenschaft mit (Instrumentenentwicklung, Datenerhebung, Datenauswertung). Die Stelle dient der eigenen wiss. Qualifizierung (Promotion).

Einstellungsvoraussetzungen: abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Soziologie oder in einer anderen Sozialwissenschaft (Master oder Magister/Diplom)

Erwünscht: Master oder vergleichbarer wissenschaftlicher Hochschulabschluss mit mindestens "gut", gute Kenntnisse empirischer Methoden der qualitativen Sozialforschung sowie Erfahrungen mit empirischen Methoden der qualitativen Sozialforschung, Interesse an Gender- und Diversity-Forschung

2. Wiss. Mitarbeiter/-in (Praedoc) (m/w/d) mit 65%-Teilzeitbeschäftigung befristet auf 3 Jahre Entgeltgruppe 13 TV-L FU Kennung: 27/22/09023700

Bewerbungsende: 25.04.2022

Vollständige Ausschreibung: https://www.jura.fu-berlin.de/fachbereich/stellenanzeiger/stellenanzeiger/fachbereich/20220331wimi.html

Aufgabengebiet: Als Wiss. Mitarbeiterin/Wiss. Mitarbeiter arbeiten Sie in dem DFG-geförderten Projekt „What really matters in prison: Exploring the concept of climate and resocialisation across borders”. Insbesondere sind Sie an der Datenerhebung in Justizvollzugsanstalten in Deutschland und der Schweiz beteiligt (z. B. Interviews mit Gefangenen und Bediensteten, Beobachtungen, u.a.), wirken an der Dateneingabe mit und werten quantitative Daten aus.
Die Möglichkeit der Promotion mit Daten aus dem Projekt ist gegeben.

Einstellungsvoraussetzungen: Erste juristische Prüfung

Erwünscht: Prädikatsexamen, Interesse auf dem Arbeitsgebiet der Kriminologie dokumentiert durch die Teilnahme an einem Schwerpunktbereich mit Kriminologie, Englischkenntnisse Niveau B2, Kenntnisse in quantitativer Statistik

3. Stud. Beschäftigte/-r (m/w/d) 40 MoStd. befristet auf 2 Jahre Kennung: 26/22/09023700

Bewerbungsende: 25.04.2022

Vollständige Ausschreibung: https://www.jura.fu-berlin.de/fachbereich/stellenanzeiger/stellenanzeiger/fachbereich/20220331drenkhahn.html

Aufgabengebiet: Als Stud. Beschäftigte/-r arbeiten Sie in dem DFG-geförderten Projekt „What really matters in prison: Exploring the concept of climate and resocialisation across borders”. Sie unterstützen das Team z. B. durch Literaturrecherche, bei der Organisation von Projekttreffen und durch die Pflege der Projekt-Webseiten, Sie sind aber auch an der Datenerhebung in Justizvollzugsanstalten in Deutschland und der Schweiz beteiligt (z. B. Interviews mit Gefangenen und Bediensteten, Beobachtungen, u.a.) und wirken an der Dateneingabe und -transkription mit.

Erwünscht: Hauptfachstudium Rechtswissenschaft; Englischkenntnisse Niveau B2; besonderes Interesse an der Kriminologie und der Strafvollzugsforschung; Teamfähigkeit, Kommunikationsfreude, gute Kenntnisse gängiger Software (MS–Office und SPSS).