Springe direkt zu Inhalt

Manuel Mika

Fachbereich Rechtswissenschaft

Professur für Strafrecht und Kriminologie

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Adresse
Boltzmannstr. 3
Raum 3307
14195 Berlin
Sekretariat
Bettina Witt
Bettina Witt
E-Mail
manuel.mika[at]fu-berlin.de
  Geboren 1993
2011 Abitur am Welfen-Gymnasium der Stadt Schongau
2011-2016 Studium der Rechtswissenschaft an der Freien Universität Berlin
Abschluss: 1. Staatsexamen
2013-2016 Studentische Hilfskraft mit Unterrichtsaufgaben (Tutor) an der Freien Universität Berlin
Schwerpunktbereich: Strafrecht
seit 2015

Freier Mitarbeiter bei RA Dr. Olaf Heischel und Dr. Jan Oelbermann, Fachanwälte für Strafrecht, Schwerpunktbereich: Strafvollzugsrecht

 

Dozent an der Bildungsstätte Justizvollzug Berlin
Schwerpunktbereiche: Betäubungsmittelrecht, Strafrecht, Strafprozessrecht

seit 2016 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Arbeitsbereich Strafrecht und Kriminologie

Ehrenamtliches Engagement:

  • seit 2014: Mitarbeit bei dem Rechtsambulanz Sozialhilfe e.V.
  • seit 2015: Mitarbeit in der Gesprächsgruppe „Gefängnisdialoge" (JVA Tegel)
  • seit 2019: Mitglied im Anstaltsbeirat der JVA Tegel

Mika, M. (2018): Zehn Jahre Landesstrafvollzugsgesetzgebung – Eine kritische Betrachtung der besonderen Sicherungs- sowie der Disziplinarmaßnahmen, NK 30, S. 63-76.

Knop, J.; Kroupa, A., Mika, M.; Nickels, J.; Rotino, S.; Tanz, E.; Wegner, J. (2019): „Mauer(n)!“. Bericht über die Konferenz des Netzwerks Kriminologie Berlin vom 1.12.2018 an der FU Berlin. In: KrimJ 4/2019, S. 66-68.