Springe direkt zu Inhalt

Dr. Bernhard Hadank

Hadank Profilbild

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Adresse
Van’t-Hoff-Straße 8
Raum 325
14195 Berlin

Sprechstunde

Sprechstunde nach Vereinbarung. Bitte melden Sie sich hierzu vorab per E-Mail an.

  • 2011 Allgemeine Hochschulreife
  • 2011 - 2016 Studium der Rechtswissenschaft an der Freien Universität Berlin
  • 2016 Erste Juristische Staatsprüfung
  • 2020 - 2022 Rechtsreferendariat im Bezirk des Kammergerichts Berlin mit Stationen u. a. im Bundesministerium für Gesundheit und im Gemeinsamen Bundesausschuss
  • 2021 Promotion an der Freien Universität Berlin mit der Arbeit "Funktionale Selbstverwaltung und Staatsaufsicht im Recht der gesetzlichen Krankenversicherung. Zu Grund und Grenzen der Aufsichtsgesetzgebung in der gesetzlichen Krankenversicherung, zugleich eine Analyse und Einordnung des GKV-Selbstverwaltungsstärkungsgesetzes"
  • 2022 Zweite Juristische Staatsprüfung
  • Seit 2016 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Staats- und Verwaltungsrecht, Öffentliches Wirtschaftsrecht, Sozialrecht (Prof. Dr. Helge Sodan) an der Freien Universität Berlin

Veranstaltungen am Fachbereich Rechtswissenschaft:

  • Grund- und Menschenrechte (Methodenkurs) im SoSe 2017, SoSe 2018, SoSe 2019, SoSe 2020, SoSe 2021 und SoSe 2022
  • Allgemeines Verwaltungsrecht und Verwaltungsprozessrecht (Methodenkurs) im WiSe 2018/2019 und WiSe 2019/2020

Veranstaltungen am Fachbereich Wirtschaftswissenschaft:

  • Öffentliches Recht (Übung) im WiSe 2016/2017, WiSe 2017/2018, WiSe 2018/2019, WiSe 2019/2020 und WiSe 2020/2021

Veranstaltungen und Vorträge im Ausland:

  • Gastlehraufenthalt an der Uniwersytet Wrocławski (Polen) im Wintersemester 2018/2019 mit der Veranstaltungsreihe "Road toward democratic constitutions in a Polish/German example"
  • Gastlehraufenthalt an der Aristoteles-Universität Thessaloniki (Griechenland) im Wintersemester 2019/2020 mit den Vortragsthemen:
  1. Safety measures in German Constitutional Law
  2. The protection of religious liberty in Germany
  3. Opening of the German constitution to European and International Law



Selbstständige Schriften:

  • Funktionale Selbstverwaltung und Staatsaufsicht im Recht der gesetzlichen Krankenversicherung. Zu Grund und Grenzen der Aufsichtsgesetzgebung in der gesetzlichen Krankenversicherung, zugleich eine Analyse und Einordnung des GKV-Selbstverwaltungsstärkungsgesetzes. Zugleich Dissertation. Duncker & Humblot, Berlin 2022 (ISBN: 978-3-428-18525-2).
  • Zur demokratischen Legitimation des Gemeinsamen Bundesausschusses. Eine verfassungs- und sozialrechtliche Studie (gemeinsam mit Universitätsprofessor Dr. Helge Sodan), Berlin 2017, 82 Seiten, veröffentlicht unter: http://digr.de/files/digr_-_studie_g-ba_-_2017.pdf.
  • Rechtliche Grenzen der Umgestaltung des Heilpraktikerwesens (gemeinsam mit Universitätsprofessor Dr. Helge Sodan), 114 Seiten, Duncker & Humblot, Berlin 2020 (ISBN: 978-3-428-18145-2).

Aufsätze in Zeitschriften:

  • Unzureichende Betroffenenpartizipation als Legitimationsdefizit des Gemeinsamen Bundesausschusses (gemeinsam mit Universitätsprofessor Dr. Helge Sodan), in: Neue Zeitschrift für Sozialrecht (NZS) 2018, S. 804-809
  • Die soziale Absicherung im Rahmen der vertraulichen Geburt, in: GesundheitsRecht (GesR) 2018, S. 681-687
  • Das Heilpraktikerwesen aus der Perspektive der Rechtswissenschaft (gemeinsam mit Universitätsprofessor Dr. Helge Sodan), in: Deutsche Heilpraktikerzeitschrift 2021/1, S. 14-17.

Beiträge in Sammelwerken:

  • Zum Erfordernis einer Ermächtigungsgrundlage, in: Nikolas Eisentraut (Hrsg.), Verwaltungsrecht in der Klausur, Berlin 2020, § 2 Rn. 554-578, § 6 Rn. 109-111

Tagungsberichte:

  • App statt Arzt? - Entscheidungsfindung durch Algorithmen im Gesundheitswesen - Bericht zur Tagung "Gesundheitsentscheidungen durch Algorithmen - rechtliche Rahmenbedingungen der Digitalisierung des Gesundheitswesens", 6.9.2017, Berlin, in: GesundheitsRecht (GesR) 2017, S. 811-813