Springe direkt zu Inhalt

Univ.-Prof. Dr. Heike Krieger

Heike Krieger
Bildquelle: Heike Krieger

FB Rechtswissenschaft; Öffentliches Recht, Völkerrecht

Boltzmannstraße 3; 14195 Berlin; Raum 4406

Professorin

Adresse
Boltzmannstr. 3
Raum 4406
14195 Berlin
Sekretariat
Katja Knossalla

Sprechstunde

Dienstags zwischen 13-14 Uhr nur nach vorheriger Anmeldung

Lebenslauf Univ.-Prof. Dr. Heike Krieger

Verheiratet, 2 Kinder

1987

Allgemeine Hochschulreife

1987-1993

Studium der Rechtswissenschaft an der Georg-August Universität Göttingen, der National University of Singapore und der Rheinischen Friedrich-Wilhelms Universität in Bonn

1987-1993

Stipendiatin der Studienstiftung des Deutschen Volkes

1993

Erstes Juristisches Staatsexamen

1991-1999

Mitarbeiterin am Institut für Völkerrecht der Georg-August-Universität Göttingen bei Prof. Dr. Dietrich Rauschning

1995

Forschungsaufenthalt am Lauterpacht Research Centre of International Law, Universität Cambridge

1995-1998

Referendariat im OLG Bezirk Celle; Wahlstation in der „Public International Law Group“ der Rechtsanwaltskanzlei Clifford Chance, London

1998

Zweites Juristisches Staatsexamen

1998

Promotion mit einer Schrift über „Das Effektivitätsprinzip im Völkerrecht“

1999-2004

Wissenschaftliche Assistentin am Institut für Völkerrecht der Georg-August-Universität Göttingen bei Prof. Dr. Georg Nolte

2003

Gastdozentin an der School of Law, University of Nottingham

2004

Habilitation an der Juristischen Fakultät der Georg-August-Universität Göttingen („Streitkräfte im demokratischen Verfassungsstaat“); die Schrift wurde ausgezeichnet mit dem Helmuth-James-von-Moltke-Preis 2005 der Deutschen Gesellschaft für Wehrrecht und Humanitäres Völkerrecht e.V.; Venia legendi für Öffentliches Recht, Völkerrecht, Europarecht und Rechtsvergleichung

2004-2006

Oberassistentin am Institut für Völkerrecht der Universität Göttingen

2005-2006

Vertretung eines Lehrstuhls für Öffentliches Recht und Verwaltungswissenschaften an der Juristischen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München

Seit WS 2006/2007 Universitätsprofessorin für Öffentliches Recht, Völkerrecht am Fachbereich Rechtswissenschaft der Freien Universität Berlin

2007-2014 Richterin des Verfassungsgerichtshofs des Landes Berlin

Jan.-April 2011  Gastprofessur am Centre for Transnational Legal Studies London (Global Partnership in Legal Education; errichtet von Georgetow University Washington; King’s College London u.a.)

2014 - 2020  Mitglied des Wissenschaftsrates

Apr. 2017 - Apr. 2019   Dekanin am Fachbereich Rechtswissenschaft der Freien Universität Berlin

Seit 2017 Max-Planck-Fellow am Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht, Heidelberg

Mai 2019  Gastprofessorin an der Univerisity of Macerata, Italien.

 

Weitere Funktionen/Aktivitäten:   

- Co-Chair der KFG „International Rule of Law – Rise or Decline?“; http://www.kfg-intlaw.de/

- Teilprojektleiterin (C8) „Legitimität und Normsetzung im humanitären Völkerrecht“ im SFB 700 „Governance in Räumen begrenzter Staatlichkeit“ gefördert von der Deutschen Forschungsgemeinschaft 2010-2017; http://www.sfb-governance.de/en/teilprojekte/projektbereich_c/c8/index.html

- Mitglied des Kuratoriums des Deutschen Studienpreises, Körber Stiftung

- Mitglied der Expertenkommission des Elitenetzwerks Bayern

- Principal Investigator, Joint Interdisciplinary Doctoral Program "Human Rights under Pressure - Ethics, Law, and Politics" zwischen der FU Berlin und der Hebrew University Jerusalem gefördert von der Deutschen Forschungsgemeinschaft 2014-2019; http://www.hr-up.net

- Mitglied, International Law Association, Study Group: "The Conduct of Hostilities under International Humanitarian Law - Challenges of 21st Century Warfare"

- Stellvertretende Vorsitzende der Deutschen Gesellschaft für Wehrrecht und Humanitäres Völkerrecht e.V.

- Mitglied des DRK-Fachausschusses Humanitäres Völkerrecht

- Mitglied der Jury des Ludwig Quidde-Preises 2012 und 2014


- Mitglied der Jury des Helmuth-James-von Moltke-Preises 2007, 2009, 2011, 2016

- Vertrauensdozentin der Studienstiftung des deutschen Volkes 2010-2015

- Mentor im Mentoring Programm ProProfessur 2014/2015

Beiräte:                                             

- Mitglied des Völkerrechtswissenschaftlichen Beirat des Auswärtigen Amtes

- Mitglied des Rates der Deutschen Gesellschaft für Internationales Recht

- Vorsitzende des Wissenschaftlichen Beirates des Deutschen Stiftung Friedensforschung

- Mitglied des Forschungsrates der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen e.V. 2010-2017

- Mitglied des Wissenschaftlichen Beirates des Instituts für Friedensforschung und Sicherheitspolitik an der Universität Hamburg 2012 - 2016

Editorial Board:

Journal of Conflict and Security Law (Oxford University Press)

Gutachtertätigkeiten:                      

- u.a. für Deutsche Forschungsgemeinschaft, Max-Planck-Gesellschaft, Deutsche Stiftung Friedensforschung, Schweizerischer Nationalfonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung, Österreichische Nationalbank Jubiläumsfond, Cambridge University Press, Oxford University Press, Brill Nijhoff

 

 

Informationen zur Lehre im Wintersemester 2020/2021 finden Sie hier.

Professor Dr. Heike Krieger                                                           3 February 2020                                                                  
Freie Universität Berlin

 

PUBLICATIONS

 

I.   Books, Edited Volumes and Editorial Board

  1. The International Rule of Law: Rise or Decline? Approaching current foundational challenges, Oxford (Oxford University Press) (co-ed. with Georg Nolte and Andreas Zimmermann), 2019, 400 pages.
  2. The Legal Pluriverse Surrounding Multinational Military Operations, Oxford (Oxford University Press) (co-ed. with Robin Geiß), 2020, 512 pages.
  3. Multinationalität und Integration im militärischen Bereich – eine rechtliche Perspektive, Baden-Baden (Nomos-Verlag), 2018 (225 pp.) (co-ed. with Sebastian Graf Kielmansegg and Stefan Sohm)
  4. Inducing Compliance with International Humanitarian Law: Lessons from the African Great Lakes Region, Cambridge (Cambridge University Press) 2015, 576 pages (editor; Jan Willms assistant editor)
  5. Co-Managing Editor of the "Yearbook of International Humanitarian Law", T.M.C. Asser Press and Springer; vol. 17 (2014), 391 pages; vol. 18 (2015) 312 pages; vol. 19 (2016) 362 pages; vol. 20 (2017) 358 pages (co-ed. with Terry Gill, Robin Geiß and Christophe Paulussen)
  6. Streitkräfte und nicht-staatliche Akteure, Baden-Baden (Nomos Verlag) 2013,
    215 pages (co-ed. with Dieter Weingärtner)
  7. Europäische Wehrrechtssysteme – Ein Vergleich der Rechtsordnungen Belgiens, Dänemarks, Deutschlands, Frankreichs, Luxemburgs, der Niederlande, Polens, Spaniens und des Vereinigten Königreichs mit Harmonisierungsvorschlägen, (Forum Innere Führung, Vol 17) Baden-Baden (Nomos Verlag) 2002, 175 pages (together with Georg Nolte)
  8. The Kosovo Conflict and International Law: An Analytical Documentation, 1974-1999, (Cambridge International Documents Series) Cambridge (Cambridge University Press) 2001, 610 pages (editor)
  9. Das Effektivitätsprinzip im Völkerrecht, (Schriften zum Völkerrecht, Vol 137) Berlin (Duncker & Humblot) 2000, 521 pages (doctoral thesis)
  10. East Timor and the International Community: Basic Documents, (Cambridge International Documents Series No 10) Cambridge (Cambridge University Press) 1997, 490 pages; paperback edition 2011, 490 pages (editor)

 

II.  Commentaries and Encyclopedia

  1.  Art. 24-25, 65-68, 73-75 Vienna Convention on the Law of Treaties, in
    a) O. Dörr/K. Schmalenbach (eds), Vienna Convention on the Law of Treaties, A Commentary, 2nd edn. Berlin, Heidelberg (Springer Verlag) 2018, pp. 423-462, 1211-1262 and 1331-1397
    b) O. Dörr/K. Schmalenbach (eds), Vienna Convention on the Law of Treaties, A Commentary, Berlin, Heidelberg (Springer Verlag) 2012, pp. 391-421, 1131-1176 and 1239-1293
  2. Chapter 6: Funktionen von Grund- und Menschenrechten,
    Chapter 8: Notstand, in:
    a) O. Dörr/R. Grote/T. Marauhn (eds), Konkordanzkommentar zum europäischen und deutschen Grundrechtsschutz, 2nd edn, Tübingen (Mohr Siebeck) 2013, 287-365 and 417-443
    b) R. Grote/T. Marauhn (eds), Konkordanzkommentar zum europäischen und deutschen Grundrechtsschutz, Tübingen (Mohr Siebeck) 2006, 266-331 and 378-401
  3. Artt. 52 and 56 European Convention on Human Rights, in: K. Pabel/S. Schmahl (eds), Internationaler Kommentar zur Europäischen Menschenrechtskonvention, Loseblattwerk, Köln (Carl Heymanns) forthcoming (together with Björnstjern Baade)
  4. Artt. 3, 87a, 87b and 117 Grundgesetz, in:
    a) B. Schmidt-Bleibtreu/H. Hofmann/H.-G. Hopfauf (eds), Grundgesetz Kommentar, 14th edn, Köln (Carl Heymanns) 2018, pp. 247-277, 2228-2248, 2248-2251 and 3157-3158
    b) B. Schmidt-Bleibtreu/H. Hofmann/H.-G. Hopfauf (eds), Grundgesetz Kommentar, 13th edn, Köln (Carl Heymanns) 2014, pp. 228-256, 2048-2065, 2065-2068 and 2888-2889
  5. Art. 12a Grundgesetz, in:
    a) K.-H. Friauf/W. Höfling (eds), Berliner Kommentar zum Grundgesetz Berlin (Erich Schmidt Verlag) 45th supplement 2015, 41 pages
    b) K.-H. Friauf/W. Höfling (eds), Berliner Kommentar zum Grundgesetz Berlin (Erich Schmidt Verlag) 2006, 38 pages
  6. Protected Persons, in: R. Wolfrum (ed), Max Planck Encyclopedia of Public International Law, Online-Edition: Oxford (Oxford University Press) 2011 <http://www.mpepil.com>; Print-Edition: Oxford (Oxford University Press) 2012, Vol VIII, 540-545

 

III.   Articles and Book Chapters

  1. Introduction: The History of Contemporary Military Operations and Contemporary Legal Challenges, in: R. Geiß/H. Krieger (eds.), The Legal Pluriverse Surrounding Multinational Military Operations, Oxford (Oxford Univeristy Press), 2020, 1-24-
  2. Populist Governments and International Law, European Journal of International Law, (2019) 30 European Journal of International Law 971-996, availible online: https://academic.oup.com/ejil/article/30/3/971/5673330
    also published in: H. Krieger/G.Nolte/A. Zimmermann (eds.), KFG working Paper Series No. 29, Berlin Potsdam Research Group "The International Rule of Law - Rise or Decline?", Berlin, February 2019, 27 pages; http://papers.ssrn.com/sol3/papers.cfm?abstract_id=3339338
  3. A Metamorphosis of International Law? – Value Changes in the International Legal Order from the Perspectives of Legal and Political Science, KFG Working Paper Series No. 27, Berlin Potsdam Research Group “The International Rule of Law – Rise or Decline?”, January 2019 (together with Andrea Liese)
  4. International Law and Governance by Armed Groups: Caught in the Legitimacy Trap?, (2018) 12 Journal of Intervention and Statebuilding 563-583, available online:
    https://www.tandfonline.com/doi/full/10.1080/17502977.2018.1504489
  5. Sentenza 238/2014 of the Italian Constitutional Court and the International Rule of Law, in: H. Krieger/G. Nolte/A. Zimmermann (eds.) KFG Working Paper Series No. 15, Berlin Potsdam Research Group “The International Rule of Law – Rise or Decline?”, Berlin, June 2018, 30 pages (together with Andreas Zimmermann)
    https://papers.ssrn.com/sol3/papers.cfm?abstract_id=3170914
  6. Rights and Duties of Third Parties in Armed Conflict, in: E. Benvenisti/G. Nolte (eds.), Community Obligations across International Law, Oxford (Oxford University Press) 2018, 448-467
    also published in: H. Krieger/G. Nolte/A. Zimmermann (eds.), KFG Working Paper Series No. 5, Berlin Potsdam Research Group “The International Rule of Law – Rise or Decline?”, Berlin, December 2016, 23 pages;

    https://papers.ssrn.com/sol3/papers.cfm?abstract_id=2888989

  7. The International Legal Order, in: T. Börzel/A. Draude/T. Risse (eds.), Oxford Handbook of Governance and Limited Statehood, Oxford (Oxford University Press) 2018, 543-563

  8. Internationale Schutzverantwortung: Normentstehung zwischen Moral, Politik und Recht?, in: D. Jacob /B. Ladwig/C. Schmelzle (eds.) Normative Fragen von Governance in Räumen begrenzter Staatlichkeit, Baden-Baden (Nomos) 2017, 299-320

  9. Conceptualizing Cyberwar: Changing the Law by Imagining Extreme Conditions, in: T. Eger/S. Oeter/S. Voigt (eds.), International Law and the Rule of Law under Extreme Conditions: An Economic Perspective, Tübingen (Mohr Siebeck) 2017, 195-212

  10. The Conference of International Non-Governmental Organisations of the Council of Europe, in: M. Breuer /S. Schmahl (eds), The Council of Europe: Its Law and Policies, Oxford (Oxford University Press) 2017, 314 - 344
  11. The International Rule of Law – Rise or Decline? – Points of Departure", KFG Working Paper Series, No. 1, Berlin Potsdam Research Group “The International Rule of Law – Rise or Decline?”, Berlin, October 2016, 23 pages (together with Georg Nolte);https://papers.ssrn.com/sol3/papers.cfm?abstract_id=2866940
  12. Verfassung im Völkerrecht – Konstitutionelle Elemente jenseits des Staates?, in: Veröffentlichungen der Vereinigung der Deutschen Staatsrechtslehrer (VVDStRL), Vol. 75, Berlin (de Gruyter) 2016, 439-472 <http://papers.ssrn.com/sol3/papers.cfm?abstract_id=2731377>
  13. a) Introduction, in: H. Krieger (ed.), Inducing Compliance with International Humanitarian Law: Lessons form the African Great Lakes Region, Cambridge (Cambridge University Press) 2015, 1-12
    b) Where States Fail, Non-State Actors Rise? Inducing Compliance with International Humanitarian Law in Areas of Limited Statehood, in: H. Krieger (ed.), Inducing Compliance with International Humanitarian Law: Lessons form the African Great Lakes Region, Cambridge (Cambridge University Press) 2015, 504-551also published in: A Turn to Non-State Actors: Inducing Compliance with International Humanitarian Law in War-Torn Areas of Limited Statehood, SFB 700 (ed.), Working Paper Series, Vol. 62, Berlin 2013, 46 pages
  14. Addressing the Accountability Gap in Peacekeeping: Law-making by Domestic Courts as a Way to Avoid UN Reform?, (2015) 62 Netherlands International Law Review, 259-277; (DOI) 10.1007/s40802-015-0032-z
  15. Immunität: Entwicklung und Aktualität als Rechtsinstitut, in: Berichte der Deutschen Gesellschaft für Völkerrecht, Internationales, nationales und privates Recht: Hybridisierung der Rechtsordnungen/Immunität, Vol 46, Heidelberg 2014, 223-259
    Updated version: Between Evolution and Stagnation – Immunities in a Globalized World, (2014) 6 Goettingen Journal of International Law 177-216
  16. Ungebetene Gäste - Zum Eingreifen auf Einladung in der Ukraine 2014, (2014) 89 Journal of International Peace and Organization (Die Friedens-Warte) 125-151
  17. Positive Verpflichtungen unter der EMRK: Unentbehrliches Element einer gemeineuropäischen Grundrechtsdogmatik, leeres Versprechen oder Grenze der Justitiabilität?, (2014) 74 Heidelberg Journal of International Law (Zeitschrift für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht) 187-213
  18. Der Einfluss der Menschenrechte auf den Rechtsetzungsprozess im humanitären Völkerrecht: Das Beispiel der kriegerischen Repressalie, in: M. Breuer/A. Epiney/A. Haratsch/S. Schmahl/N. Weiß (eds), Der Staat im Recht, Festschrift für Eckart Klein zum 70. Geburtstag, Berlin (Duncker & Humblot) 2013, 811-821
  19. Die UN Kinderrechtskonvention und die Handlungsfähigkeit unbegleiteter Minderjähriger im deutschen Asyl- und Ausländerrecht, (2012) Recht der Jugend und des Bildungswesen 206-218
  20. Krieg gegen anonymous - Völkerrechtliche Regelungsmöglichkeiten bei unsicherer Zurechnung im Cyberwar, (2012) 50 Archiv des Völkerrechts 1-21
  21. Die Umsetzung des völkerrechtlichen Aggressionsverbrechens in das deutsche Recht im Lichte von Art. 26 Abs. 1 GG, (2012) Die Öffentliche Verwaltung 449-457
  22. Parliamentary Control in Germany, in: S. Hardt/L. Verhey/W. van der Woude (eds), Parliaments and Military Missions, Groningen (European Law Publishing) 2012, 35-45
    published in Japanese, in: K. Matsumoto (ed), Herausforderungen der Öffentlichen Rechtswissenschaft in Japan und Deutschland, Tokio 2014, 97-110
  23. After Al Jedda: Detention, Derogation, and an Enduring Dilemma, (2011) 50 Military Law and Law of War Review 419-441
    Partly reprinted in: EU Missions and the European Convention, in: A. Sari/R. Wessels (eds), Human Rights in EU Crisis Management Operation: A Duty to Respect and to Protect, CLEER Working Papers 2012/6, 51-62
  24. The Federal State’s Need for Coherency in International Relations and the Role of the German Länder in Foreign Affairs, in: C. Tomuschat/J. Verhoeven (eds), Les pratiques comparés du droit international en France et en Allemagne, Paris (Pedone) 2012, 91-109
  25. Deutschland und das Völkerrecht nach der Wiedervereinigung: Ein Wechselspiel zwischen Entgrenzung und Begrenzung der auswärtigen Gewalt, in: N. Weiß (ed), Rechtsentwicklungen im vereinten Deutschland, Potsdam (Universitätsverlag Potsdam) 2011, 53-69
  26. Deutschland im asymmetrischen Konflikt: Grenzen der Anwendung militärischer Gewalt gegen Taliban-Kämpfer in Afghanistan, in: D. Weingärtner (ed), Die Bundeswehr als Armee im Einsatz – Entwicklungen im nationalen und internationalen Recht, Baden-Baden (Nomos) 2010, 39-59
  27. Völkerrechtliche Fundamente einer neuen Sicherheitsarchitektur, in: H. Münkler (ed), Zwischen Wagnis und Vorsorge. Zum Umgang mit (Un-)Sicherheit und Risiko in modernen Gesellschaften, Bielefeld (Transcript-Verlag) 2010, 127-144
  28. Bundesverfassungsgericht und Landesverfassungsgerichtsbarkeit - was bleibt von der Föderalismusreform?, (2010) Nds. Verwaltungsblätter 134-137
  29. Zur gerichtlichen Kontrolldichte bei sicherheitspolitischen Entscheidungen im Mehrebenensystem, (2009) DVBl 1469-1475
    Up-dated version: Die Haltung europäischer Gerichte in Sicherheitsfragen: Kontrolldichte und richterliche Zurückhaltung in Entscheidungen von EGMR und EuGH, in: J. Iliopoulos-Strangas et al (eds), Rechtsstaat, Freiheit und Sicherheit in Europa, Athen, Berlin, Brüssel (Nomos et al) 2010
  30. Disarmament Obligations of and Assurances of Non-Use by Nuclear Weapons States, in: T. Giegerich/A. Zimmermann (eds), A Wiser Century? - Judicial Dispute Settlement, Disarmament and the Laws of War 100 Years after the Second Hague Peace Conference, Berlin (Duncker & Humblot) 2009, 107-120
  31. Persönlichkeitsschutz in Europa, in: P. Kunig/M. Nagata (eds), Persönlichkeitsschutz und Eigentumsfreiheit in Japan und Deutschland, Köln, München (Carl Heymanns) 2009, 117-120
  32. A Credibility Gap: The Behrami and Saramati Decision of the European Court of Human Rights, (2009) 13 Journal of International Peacekeeping 159-180
  33. Die Herrschaft der Fremden - Zur demokratietheoretischen Kritik des Völkerrechts, (2008) Archiv des öffentlichen Rechts 315-345
  34. Krieg und asymmetrische Bedrohungen: eine rechtliche Zuordnung – Kommentar zu Herfried Münkler, (2008) 19 Erwägen – Wissen – Ethik 94-97
  35. Die Reichweite der Grundrechtsbindung bei nachrichtendienstlichem Handeln, in: N. Röttgen/H. Wolff (ed), Parlamentarische Kontrolle der Nachrichtendienste im demokratischen Rechtsstaat, Sankt Augustin (Konrad-Adenauer-Stiftung) 2008, 31-44
  36. Coalitions of the Willing - A Résumé from the General Public International Law Point of View, in: C. Calliess/G. Nolte/T. Stoll (eds), Coalitions of the Willing, Avangarde or Threat?, Göttinger Studien zum Völker- und Europarecht, No. 8, Köln (Carl Heymanns) 2007, 43-49
  37.  A Nuclear Test for Multilateralism - Challenges to the Nuclear Non-Proliferation Treaty as a Means of Arms Control, (2006) 49 German Yearbook of International Law 17-50
  38. Common European Defence: Competition or Compatibility with NATO?, in: M. Trybus/N. White (eds), European Security Law, Oxford (Oxford University Press) 2007, 174-195
  39. Der grundrechtliche Anspruch von Kindern irregulärer Migranten auf chancengleiche Bildung: Ein Vergleich zwischen Deutschland und den USA, (2007) Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht 165-170
  40. Wehrpflicht und Wehrgerechtigkeit, (2006) JURA 769-772
  41. Der Sicherheitsrat als Hüter der Menschenrechte: Grund und Grenzen seiner Kompetenz, (2006) 81 Journal of International Peace and Organization (Die Friedens-Warte) 107-128
  42. Der privatisierte Krieg: Private Militärunternehmen im bewaffneten Konflikt, (2006) Archiv des Völkerrechts 159-186
  43. A Conflict of Norms: The Relationship between Humanitarian Law and Human Rights Law in the ICRC Customary Law Study, (2006) 11 Journal of Conflict and Security Law 265-291
    reprinted in: R. Cryer/C. Henderson (eds.), Law on the Use of Force and Armed Conflict, Cheltenham (Edward Elgar Publishing) 2017 
  44. Notstand und gewaltenteilende Staatsstrukturen: eine rechtsvergleichende Perspektive, in: E. Klein (ed), Gewaltenteilung und Menschenrechte, Berlin (Berliner Wissenschafts-Verlag) 2006, 171-195
    2nd ed., Berlin (Berliner Wissenschafts-Verlag) 2010, 203-231
  45. Europäische Grundfreiheiten und deutsches Ordnungsrecht am Beispiel des Glücksspielmonopols, (2005) Juristenzeitung 1021-1028
  46. The Protective Function of the State in the United States and Europe: A Right to State Protection? – Comment, in: G. Nolte (ed), European and US Constitutionalism (Collection Science and Technique of Democracy, No. 37), Strasbourg (Council of Europe) 2005, 153-64
    The Protective Function of the State in the United States and Europe: A Right to State Protection? - Comment, in: G. Nolte (ed), European and US American Constitutionalism, Cambridge (Cambridge University Press) 2005, 181-194
  47. Haftung des nationalen Richters für Verletzungen des Gemeinschaftsrechts – Das Urteil Köbler des EuGH, (2004) Juristische Schulung 855-858
  48. Die gerichtliche Kontrolle militärischer Operationen, in: D. Fleck (ed), Rechtsfragen der Terrorismusbekämpfung durch Streitkräfte, (Forum Innere Führung, Vol 24), Baden-Baden (Nomos) 2004, 223-250
  49. Limitations on Privacy, Freedom of Press, Opinion and Assembly as a Means of Fighting Terrorism, in: C. Walter/S. Vöneky/V. Röben/F. Schorkopf (eds), Terrorism as a Challenge for National and International Law: Security versus Liberty?, Berlin, Heidelberg (Springer) 2004, 51-72
  50. Military Law in Germany, in: G. Nolte (ed), European Military Law Systems, Berlin (de Gruyter) 2003, 337-426 (with Georg Nolte)
    European Military Law Systems: General Comparative Report, in: G. Nolte (ed),
    European Military Law Systems, Berlin (de Gruyter) 2003, 19-182 (with Georg Nolte)
    European Military Law Systems: Summary and Recommendations, in: G. Nolte (ed),
    European Military Law Systems, Berlin (de Gruyter) 2003, 1-17 (with Georg Nolte)
  51. Die Verantwortlichkeit Deutschlands nach der EMRK für seine Streitkräfte im Auslandseinsatz, (2002) 62 Heidelberg Journal of International Law (Zeitschrift für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht) 669-702
  52. Äußere Sicherheit durch europäische Streitkräfte, in: R. Scholz (ed), Europa der Bürger? – Nach der EURO-Einführung und vor der EU-Erweiterung – Zwischenbilanz und Perspektiven, VII. Kongress „Junge Juristen und Wirtschaft“, Veröffentlichungen der Hanns-Martin-Schleyer-Stiftung, Vol 60, Köln 2002, 156-163
  53. Die Anwendbarkeit nationaler und internationaler Regelungen auf die Erdgasgewinnung aus dem deutschen Festlandsockel, (2002) Deutsches Verwaltungsblatt 300-309
  54. Der Beitrag der Menschenrechtskammer für Bosnien und Herzegowina zum innerstaatlichen Friedensprozess, in: J. Hasse/E. Müller/P. Schneider (eds), Menschenrechte: Bilanz und Perspektiven, (Demokratie, Sicherheit, Frieden, - Frieden durch Recht II, Band 137), Baden-Baden (Nomos) 2002, 488-510
  55. International Organizations and their Activities in the Energy Sector, in: M. Roggenkamp/A. Rønne/C. Redgwell/ I. Del Guayo (ed), Energy Law in Europe, Oxford (Oxford University Press) 2001, 97–155 (with Claas de Boer)
  56. Die Zuständigkeit ratione temporis internationaler Streitbeilegungsinstanzen, in: J. Ipsen/E. Schmidt-Jortzig (eds), Festschrift für Dietrich Rauschning, Köln (Carl Heymanns) 2001, 577-597
  57. El principio de efectividad en el Derecho Internacional Público y el nuevo orden jurídico mundial, in: A. Colomer Viadel (ed), El nuevo orden jurídico internacional la solución de conflictos, Madrid 2000, 57-86
  58. Fehlgeschlagene Dekolonisierung: Grenzen von Anwendbarkeit und Durchsetzbarkeit des Selbstbestimmungsrechts der Völker am Beispiel Ost-Timors, in: (1997) 30 Kritische Justiz 292-309

 

IV.    Miscellaneous

  1. „Hauptstadtfälle - Berliner Fälle zum Staats- und Verwaltungsrecht“, Online-Sammlung juristischer Übungsfälle (editor, together with Markus Heintzen) <http://www.jura.fu-berlin.de/studium/lehrplan/projekte/hauptstadtfaelle/>
  2. Contribution to Verfassungsblog: Italian Concerns after Sentenza 238, in: Verfassungsblog 2017, http://verfassungsblog.de/author/heike-krieger/
  3. EJIL Talk! Blog Contribution: Trumping International Law? Implications of the 2016 US presidential election for the international legal order, in: EJIL: Talk! (2017), http://www.ejiltalk.org/trumping-international-law-the-implications-of-the-2016-us-presidential-election-for-the-international-legal-order/#more-14867
  4. Symposium: The International Rule of Law – Defying Gravity – Response to Robert McCorquodale, Opinio Iuris Blog 2016; http://opiniojuris.org/2016/05/20/symposium-the-international-rule-of-law-defying-gravity/
  5. Das Konzept der internationalen Schutzverantwortung, (2015) Informationen zur politischen Bildung Vol 326, 70-75
  6. Review of Sharon Weill, The role of national courts in applying international humanitarian law, Oxford 2014, (2014) 57 German Yearbook of International Law 752-754
  7. Binden Menschenrechte auch internationale Organisationen?, Book Review of Cornelia Janik, Die Bindung internationaler Organisationen an internationale Menschenrechtsstandards - Eine rechtsquellentheoretische Untersuchung am Beispiel der Vereinten Nationen, der Weltbank und des Internationalen Währungsfonds, Tübingen 2012, in: (2014) Vereinte Nationen 230
  8. Humanitäres Völkerrecht im Lehrbuch, Book Review of Hans-Peter Gasser/Nils Melzer, Humanitäres Völkerrecht - eine Einführung, 2nd edn, Zürich 2013, in: (2014) Vereinte Nationen 36
  9. Conference Report, in: K. Schubert (ed), Entwicklungstrends zu mehr globaler Demokratie - Eine Zwischenbilanz 15 Jahre nach der Agenda für Demokratisierung, Bonn 2013, 139-146
  10. Review of Julia Macke, UN-Sicherheitsrat und Strafrecht. Legitimation und Grenzen einer internationalen Strafgesetzgebung, Berlin 2010, in: (2012) Vereinte Nationen 37
  11. Menschenrechtsschutz weit vorangeschritten, Book Review of Klein, Eckart/Menke, Christoph (ed), Universalität - Schutzmechanismen - Diskriminierungsverbote: 15 Jahre Wiener Weltmenschenrechtskonferenz, Berlin 2008, in: (2009) Vereinte Nationen 89 et seq.
  12. „Völkerrecht und IPR“ - Symposium in Jena am 21./22. Januar 2005, (2005) 60 Juristenzeitung 719 et seq.
  13. „European and American Constitutionalism“ - Konferenz in Göttingen am 23. und 24. Mai 2003, (2004) 52 Jahrbuch des Öffentlichen Rechts der Gegenwart. Neue Folge 245-254
  14. Review of Heike Delbanco, Die Änderung von Verkehrsflughäfen, Berlin 1998, in: (2003) 24 Verwaltungsblätter für Baden-Württemberg 87 et seq.
  15. Internationale Verantwortung für den Schutz der Menschenrechte: Zwischenstaatliche Gewalt zum Schutz der Menschenrechte, in: Welche Waffen braucht der Frieden?: völkerrechtliche Aspekte der Wehrstruktur, epd – Dokumentation Nr. 44/00, 23-34