Springe direkt zu Inhalt

Univ.-Prof. Dr. Heike Krieger

Heike Krieger
Bildquelle: Heike Krieger

FB Rechtswissenschaft - Öffentliches Recht, Völkerrecht

Professorin

Adresse
Boltzmannstr. 3
Raum 4406
14195 Berlin
Sekretariat

Sprechstunde

Nach Vereinbarung

Heike Krieger ist Universitätsprofessorin für Öffentliches Recht und Völkerrecht an der Freien Universität Berlin, Max-Planck-Fellow am Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht, Heidelberg und Co-Sprecherin der DFG geförderten Kolleg-Forschungsgruppe „The International Rule of Law – Rise or Decline?“. Sie hat u.a. an der Universität Göttingen, der Universität Nottingham und dem Centre for Transnational Legal Studies, London gelehrt. Heike Krieger war von 2007 bis 2014 Richterin des Verfassungsgerichtshofs des Landes Berlin und von 2014 bis 2020 Mitglied des Wissenschaftsrates. Sie ist Mitglied des Holberg Committee. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen im Allgemeinen Völkerrecht, im humanitären Völkerrecht und im Menschenrechtsschutz.

 

Heike Krieger ist Mitherausgeberin des Yearbook of International Humanitarian Law (T.M.C. Asser Press and Springer) and Mitglied des Editorial Board des Journal of Conflict and Security Law (Oxford University Press). Zu ihren Veröffentlichungen gehören “Due Diligence in the International Legal Order” (Oxford University Press, 2020; hrsg. mit A. Peters and L. Kreuzer), “The Legal Pluriverse Surrounding Multinational Military Operations” (Oxford University Press, 2020, 512pp., hrdg, mit R. Geiß) and “The International Rule of Law: Rise or Decline? Approaching current foundational challenges” (Oxford University Press, 2019, 400pp.; hrsg. mit G. Nolte and A. Zimmermann).

Zum CV

Informationen zur Lehre im Sommersemester 2021 finden Sie hier.

Select Publications:

Law-making and Legitimacy in International Humanitarian Law, Cheltenham UK (Edward Elgar Publishing), forthcoming 2021 (editor; assistant editor Jonas Püschmann)

Due Diligence in the International Legal Order, Oxford (Oxford University Press), 2020 (432 pp.) (co-ed. with Anne Peters and Leonard Kreuzer)

The Legal Pluriverse Surrounding Multinational Military Operations, Oxford (Oxford University Press), 2020 (512 pp.) (co-ed. with Robin Geiß)

The International Rule of Law: Rise or Decline? Approaching current foundational challenges, Oxford (Oxford University Press), 2019 (400 pp.), (co-ed. with Georg Nolte and Andreas Zimmermann)

Populist Governments and International Law, (2019) 30 European Journal of International Law 971-996

International Law and Governance by Armed Groups: Caught in the Legitimacy Trap?, (2018) 12 Journal of Intervention and Statebuilding  563-583

Verfassung im Völkerrecht – Konstitutionelle Elemente jenseits des Staates?, in: Veröffentlichungen der Vereinigung der Deutschen Staatsrechtslehrer (VVDStRL), Vol. 75, Berlin (de Gruyter) 2016, 439-472

Inducing Compliance with International Humanitarian Law: Lessons from the African Great Lakes Region, Cambridge (Cambridge University Press) 2015, 576 pages (editor; Jan Willms assistant editor)

Yearbook of International Humanitarian Law, T.M.C. Asser Press and Springer (co.-ed. with Terry Gill, Robin Geiß and Christophe Paulussen since vol. 17 (2014)

Immunität: Entwicklung und Aktualität als Rechtsinstitut, in: Berichte der Deutschen Gesellschaft für Völkerrecht, Internationales, nationales und privates Recht: Hybridisierung der Rechtsordnungen/Immunität, Vol 46, Heidelberg 2014, 223-259

Updated version: Between Evolution and Stagnation – Immunities in a Globalized World, (2014) 6 Goettingen Journal of International Law 177-216

 

For a CV see here