Springe direkt zu Inhalt

Sophie Schuberth

Sophie Schuberth HP neu

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

KFG Berlin Potsdam Research Group "The International Rule of Law - Rise or Decline?"

Adresse
Habelschwerdter Alle 34a
14195 Berlin

Sophie Schuberth ist wissenschaftliche Mitarbeiterin und Doktorandin in der Forschungsgruppe The International Rule of Law – Rise or Decline? an der Freien Universität Berlin. Im Wintersemester 2021/22 absolviert sie im Rahmen ihres Dissertationsprojektes einen vom DAAD geförderten Forschungsaufenthalt am Minerva Center for Human Rights an der Hebrew University of Jerusalem in Israel. Ihr aktueller Forschungsschwerpunkt liegt im Bereich der völkerrechtlichen Verantwortung von Drittstaaten in Besatzungssituationen. Zu ihren Interessengebieten gehören das Recht der Staatenverantwortlichkeit, das humanitäre Völkerrecht, das Seevölkerrecht, die völkerrechtliche Streitbeilegung und die Normentwicklung im Völkerrecht. Sie studierte von 2013-2019 Rechtswissenschaften in Berlin (Freie Universität) und Barcelona (ESADE Law School). Während ihres Studiums spezialisierte sie sich auf das Völker- und Europarecht. Sie nahm am Philipp C. Jessup International Moot Court sowie am International Day of Crisis teil. Außerdem arbeitete sie als studentische Hilfskraft bei Prof. Dr. Heike Krieger und war Praktikantin im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie. Sie ist Redakteurin des Völkerrechtsblogs und Co-Host des Völkerrechtspodcasts.

#1 Das Interventionsverbot: Von Nicaragua bis Belarus, Völkerrechtsblog, 08.01.2021, available here (with Philipp Eschenhagen, Isabel Lischewski and Erik Tuchtfeld).

The International Law Commission as an interpreter of international law?: An introduction, Völkerrechtsblog, 22.02.2021, available here (with Justine Batura and Sué González Hauck).