Springe direkt zu Inhalt

Grundzüge der Erstellung juristischer Haus- und Seminararbeiten

News vom 27.06.2016

Grundzüge der Erstellung juristischer Haus- und Seminararbeiten im Sommersemester 2016

Am

Freitag, den 29. Juli 2016, 12 - 17 Uhr, Audimax, Henry-Ford-Bau

wird Daniel Rüscher die Veranstaltung

Grundzüge der Erstellung juristischer Haus- und Seminararbeiten

anbieten.

Die Veranstaltung richtet sich vornehmlich an die Studierenden, die im Sommersemester 2016 die Hausarbeit im Einführungsbereich (Strafrecht 2. FS) schreiben. Aber auch Studierende, die eine Hausarbeit im Aufbaubereich, propädeutische Seminararbeit oder Studienabschlussarbeit schreiben, sind herzlich willkommen!

Bitte bringen Sie Ihren Laptop mit einer Textverarbeitungssoftware wie Microsoft Word mit und richten den Proxy Server der FU ein!

In dem Kurs wird die Arbeits- und Vorgehensweise beim Anfertigen juristischer Haus- und Seminararbeiten dargestellt. Es werden die zwingend einzuhaltenden Bestandteile und Formalien juristischer Arbeiten präsentiert. Außerdem werden der richtige Umgang mit Fundstellen und das korrekte Zitieren eingeübt.

Weiterhin geht die Veranstaltung auf die automatische Erstellung von Literaturverzeichnissen und Gliederungssystemen mit Literaturverwaltungs- und Textverarbeitungsprogrammen ein.

Über den Blackboardkurs „Grundzüge der Erstellung juristischer Haus- und Seminararbeiten - SoSe 2016“ mit dem Passwort „hausarbeit“ werden den Studierenden Muster von Haus- und Seminararbeiten sowie ein umfassendes Skript zur Verfügung gestellt.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich!

Mit freundlichen Grüßen,

 

Daniel Rüscher.

33 / 66