DE | EN
Schnellzugriff

Schnellzugriff

Drucken (Miniaturbild) RSS (Miniaturbild)

Willkommen

Siegel der Freien Universität Berlin
Siegel der Freien Universität Berlin
Bildquelle: Bernd Wannenmacher

Liebe Studierende!

Der LL.M.-Studiengang „Deutsches und Europäisches Wirtschaftsprivat- und Wirtschaftsverwaltungsrecht“ wird dieses Jahr zum dritten Mal angeboten. Er ist ein gemeinsames Projekt der Freien Universität Berlin (FU Berlin) und des Moskauer Staatlichen Instituts für Internationale Beziehungen (MGIMO). Er richtet sich an russische Hochschulabsolventinnen und -absolventen mit erster Berufserfahrung, die eine Zusatzqualifikation zum deutschen Recht erwerben möchten. Das Lehrprogramm wird in deutscher Sprache angeboten. Die Teilnahme setzt daher arbeitsfähige Deutschkenntnisse voraus.

Für den Fachbereich Rechtswissenschaft der FU Berlin ist es eine neue Erfahrung, einen eigenen Studiengang im Ausland anzubieten. Das Angebot knüpft an einen seit Jahren von der FU Berlin angebotenen LL.M.-Studiengang an, ist aber speziell für ein Publikum aus dem russischsprachigen Raum und im Hinblick auf ein Lehrangebot in Intensiv-Blöcken neu konzipiert. Es steht im Kontext einer vielfältigen Kooperation zwischen der Freien Universität Berlin und dem MGIMO.

Die juristischen Lehrveranstaltungen werden von Professorinnen und Professoren der FU Berlin und anderer Hochschulen des deutschsprachigen Raums gehalten. Der Sprachunterricht erfolgt durch die exzellenten Lehrkräfte des MGIMO. Am Ende des Studiengangs stehen die Anfertigung einer Masterarbeit und ein Praktikum bei deutschsprachigen Arbeitgebern. Der Mastertitel wird nach deutschem Recht vergeben, das seinerseits den Bologna-Standards entspricht.

Wir hoffen sehr, dass das Angebot Ihr Interesse findet.

Wir wünschen Ihnen Freude und Erfolg bei dem Studium!

Prof. Dr. Burkhard Breig und Prof. Dr. Markus Heintzen