DE | EN
Schnellzugriff

Schnellzugriff

Drucken (Miniaturbild) RSS (Miniaturbild)

Gebührennachlässe und Stipendien

Die Stipendien für den LL.M.-Studiengang Deutsches und Europäisches Wirtschafts- und Wirtschaftsprivatrecht in der Übersicht:

 

Inhalt

Vergabekriterien

Surplace-Stipendien

Bewerbungsfrist: 31. Mai 2016

4 Surplace-Stipendien (Ermäßigung der Studiengebühr um 2500 €; monatliches Stipendium von 900 € für neun Monate)

Vergabe nach Leistung, insbesondere bisherige Studienleistungen; Sprachkenntnisse

Einführungskurs in Berlin

Bewerbungsfrist: 31. Mai 2016

20 Stipendien für Reise- und Aufenthaltskosten für den dreiwöchigen Einführungskurs in Berlin im August 2016 (Pauschalen – Reisekosten: 275 €; Unterkunft und Verpflegung: 495€

Vergabe nach dem Prinzip „first come, first served“

Deutschland-aufenthalt für Masterarbeit und Praktikum

Bewerbungsfrist: 30. Sept. 2016

4 Drei-Monats-Stipendien für Deutschlandaufenthalte (Pauschalen – Reisekostenkosten: 275 €; Unterkunft und Verpflegung: ca. 750 € pro Monat)

  • Studienleistungen, insbesondere im LL.M.-Studiengang;
  • wissenschaftliche Veröffentlichungen;
  • Berufserfahrung;
  • Stipendien und Auszeichnungen;
  • Inhalt des Motivations-schreibens

Gebühren-nachlässe

Bewerbungsfrist: 31. Mai 2016

Vorbehaltlich Finanzierbarkeit sind im Einzelfall Gebührennachlässe in Absprache mit den beteiligten Hochschulen möglich.

  • Leistungskriterien, insbesondere bisherige Studienleistungen Sprachkenntnisse;
  • Soziale Kriterien;
  • Inhalt des Motivations-schreibens

Hinweis: Eine Kombination der einzelnen Stipendien ist prinzipiell möglich.